Gerolzhofen – die kleine Stadt in Franken liegt in der Nähe von Schweinfurt und am Rande des Naturparks Steigerwald. Fachwerkhäuser und mittelalterliche Wachtürme – Gerolzhofen ist wirklich eine entzückende kleine Stadt mit mittelalterlichem Stadtkern, die sich für einen Stadtbummel lohnt. Von hier aus lässt sich die Natur im Steigerwald prima erleben. Ob auf Radtouren oder Wanderungen, der Steigerwald liegt eingebettet zwischen Wald, Wiesen und Weinbergen und bietet viele Erlebnisse für Groß und Klein. In diesem Artikel zeige ich dir alle Highlights in Gerolzhofen und gebe Dir Tipps für Ausflüge in den Naturpark Steigerwald.

Highlights in Gerolzhofen entdecken

Das Morgensonnenlicht strahlt die Fassade des gotischen Rathauses unter strahlend blauem Himmel an als ich die Vorhänge meines Zimmers im Hotel- und Weinstube Gerolzhofen aufziehe. Nachdem liebevoll gestalteten Frühstück im Hotel verspricht der Tag sonnige Erlebnisse. Gestern Abend hatten wir die Kleinstadt Gerolzhofen schon auf einem kleinen Stadtrundgang erkundet.

Stadtbummel durch Gerolzhofen

Gerolzhofen

Fachwerkhäuser, enge Gässchen, eine Stadtmauer mit Wachtürmen und natürlich einem historischen Marktplatz. In Gerolzhofen kannst du auch heute noch gut die mittelalterlichen Stadtstrukturen erkennen. Die Stadt wird von einer doppelten Altstadtmauer mit insgesamt 13 Türmen umschlossen, wie es für eine Stadt im Mittelalter typisch war.


Gerolzhofen

 

Gerolzhofen: Der Steigerwald Dom

Der Marktplatz von Gerolzhofen wird dominiert von der Katholischen Pfarrkirche “Hl. Maria vom Rosenkranz und Hl. Regiswindis” aus dem 15. Jahrhundert. Manche nennen die Kirche aber auch einfach nur den “Steigerwald Dom”.

Gerolzhofen

 

Das gotische Rathaus von Gerolzhofen

Nebem dem “Steigerwald Dom” sticht das Gotische Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit seinen typischen Treppengiebeln hervor. Wo sich einst im Erdgeschoss eine Markthalle befand, ist heute die Touristinformation angesiedelt. Gehe einfach mal hinein und lass dich auch im Innern von den historischen Räumen verzaubern und dir Informationen zu Gerolzhofen und dem Steigerwald geben. Du kannst hier auch ein paar Flaschen von jungen fränkischen Winzern erwerben. Gerolzhofen befindet sich nämlich im fränkischen Weinland und in der Umgebung gibt es viel Wein, insbesondere Silvaner wird hier angebaut.

Gerolzhofen

 

Der Weiße Turm in Gerolzhofen

Wir schlendern weiter durch die historische Altstadt, vorbei an hübschen Fachwerkhäusern wie z.B. dem Fachwerkhaus Teutsch mit seinem hübschen Erker aus dem Jahr 1566. Hier wohnte einst der Vogt und Bürgermeister von Gerolzhofen.

Gerolzhofen

Auffällig ist auch der “Weiße Turm”. Der 20 m hohe Turm aus dem 14. Jahrhundert diente im Mittelalter zum einen als Wachturm und zum anderen als Gefängnis. Er steht in direkter Sichtachse zum gegenüberliegenden Ende des historischen Stadtkerns und dessen Wachturm. Der Türmer musste jeden Tag in den Turm hinaufsteigen. Auch wir steigen die engen Treppen des Turm hinauf. Von oben kann ich die Stadt prima im Rundum-Blick überblicken. Früher sah man von hier aus feindliche Angreifer schon von weitem. Wer im Mittelalter in den Gefängnisturm im unteren Teil kam, der hatte dagegen weniger zu lachen. Ohne Tageslicht und wenig Essen waren die Überlebenschancen gering. Auch Frauen, die Ehebruch begingen wurden damals in den Turm geworfen, wurden aber auch wieder rausgelassen.

hinab in den Eiskeller von Gerolzhofen

Gerolzhofen

Weiter geht unser Stadtbummel durch Gerolzhofen durch den zweiten mittelalterlichen Mauerring hindurch zum Eiskeller. Außerhalb der Stadtmauern befindet sich ein kleines in Stein gemauertes Häusschen, in dem Treppen weit nach unten in die Tiefe führen. Wir gehen natürlich hinunter. Je tiefer ich hinuntergehe, desto kälter wird es, selbst im Hochsommer bei über 30 Grad, ist es unten richtig kalt. Früher nutzten Brauereien die Eiskeller, um hier Bier zu lagern und zu kühlen. Dafür mussten im Winter schwere Eisblöcke aus den umliegenden Seen geschlagen werden und in die Keller transportiert werden. In den Eiskellerräumen lagerten die Eisblöcke und sorgten bis weit in den Sommer hinein für die kühlen Temperaturen. Dadurch war das Bier lange genießbar und angenehm kühl und konnte auch weiter transportiert werden. Bis September hielt das Eis bevor es geschmolzen war. Als wir wieder die Treppen nach oben steigen, dürfen wir auch ein kühles Bier verkosten.

Gerolzhofen

Meine Tipps für Gerolzhofen

Unser kleiner Stadtbummel endet beim Abendessen im Restaurant Gasthof Tor zum Steigerwald.

Der Stadtbummel fand im Rahmen der Führung Gerolzhöfer Höhen und Tiefen statt. Infos in der Tourist-Info.

Hotelempfehlung: Hotel und Weinstube am Markt*

Das kleine gemütliche Hotel liegt direkt am Marktplatz mit Sicht aufs Rathaus und wird von der Inhaberin liebevoll geführt. Das Frühstück lässt auch in Coronazeiten keine Wünsche offen.

Restauranttipp: Gasthof Tor zum Steigerwald

Weinempfehlung

Franken ist bekannt für seine Bierkultur. Aber grade hier im Steigerwald befindet man sich auch im Fränkischen Weinland. Auf dem Hausberg Zabelstein wird vor allem Wein angebaut. Das Fränkische Weinland ist bekannt für den Anbau von Silvaner, aber auch andere Rebsorten werden hier angebaut. In meinem Restauranttipp findest du eine Auswahl, auch in der Touristinfo findest du Wein von jungen fränkischen Winzern der Region.

 

Ausflüge in den Steigerwald

Der Naturpark Steigerwald ist ein fränkisches Mittelgebirge zwischen Schweinfurt, Bamberg, Würzburg und Nürnberg. Mitten im Fränkischen Weinland findest du hier reichlich Buchenwälder, saftige Wiesen und Weinberge. Vor allem der Silvaner wird hier seit über 350 Jahren an den sonnigen Steillagen des Steigerwaldes angebaut. Aber auch andere Rebsorten wie Riesling, Burgunder, Gewürztraminer oder Muskat werden hier in den Weinbergen angebaut. Der Wein wird noch immer im traditionellen “Bocksbeutel” abgefüllt. Der Bocksbeutel ist eine rundlich bauchige flache Weinflasche, die als Qualitätsmerkmal für den fränkischen Wein steht. In Gerolzhausen bist du bereits mitten im Steigerwald, von hier aus zeige ich dir lohnenswerte Ausflüge in den Naturpark Steigerwald direkt vor der Tür. In diesem Jahr feiert der Naturpark Steigerwald sein 50-jähriges Jubiläum.

Der Zabelstein im Steigerwald bei Gerolzhofen

Gerolzhofen

Von Gerolzhofen fahren wir in Richtung Zabelstein – dem Hausberg von Gerolzhofen. Der Zabelstein ist einer jener bekannten Weinberge des Steigerwaldes mit ca. 489 Meter Höhe. An seine sonnenverwöhnten Hängen schmiegen sich die Weinberge. Mitten darin befinden sich die historischen Weinberghäusschen, die sich malerisch an den Hang schmiegen. Über 50 Weinberghäusschen soll es hier geben. Zu den Weinberghäusschen führt ein extra Wanderweg: Die Falkenberger Hüttentour.

 

Bogenparcours SteigerwaldGerolzhofen

Bevor wir die Spitze des Zabelsteins erreichen, machen wir einen Abstecher zum Bogenparcours Steigerwald. Hier haben sich Sandra und Oliver Pfister einen Lebenstraum verwirklicht und einen Bogenparcours und ein Eselsgestüt eingerichtet. Wir dürfen an einem kurzen Schnuppertraining im Bogenschießen teilnehmen. Zum ersten Mal spanne ich meinen Bogen und ziele auf die Zielscheibe. Dank der sehr guten Erklärung von Sandra Pfister treffe ich sogar, womit ich ehrlich gesagt nicht gerechnet habe. Ein bisschen fühle ich mich wie Robin Hood und will es gleich nochmal probieren. 1,2, 3 und der Pfeil schießt in hohem Bogen auf die Zielscheibe. Wer sich erst mal traut und angefangen hat, fängt Feuer und will gar nicht mehr aufhören. Leider dauerte die kleine Einführung ins Bogenschießen nur ein paar Minuten an, bevor es dann weiter zu Esel Willi geht.

Steigerwald

Eselwanderung auf den Zabelstein

Willi, der kleine grauhaarige Langohresel steht schon für eine Eselwanderung auf den Zabelstein bereit. Ich liebe Esel ja total und daher freue ich mich, dass Willi uns bei der kleinen ca. 30 minütigen Wanderung vom Bogenparcours Steigerwald hinauf zum Aussichtsturm begleitet. Willi macht auch kein Murren, artig geht er Schritt für Schritt bergauf. Seine Schritte sind so zart wie die einer Primaballerina. Eine Eselswanderung ist etwas besonderes, “weil ein Esel sein eigenes Tempo hat”, sagt Sandra Pfister. Der Esel gibt das Tempo vor und das ist, sagen wir mal, entschleunigend. Aber Willi kommt oben an und ist sowieso der Star bei allen Wanderern, wobei ihn die Streicheleinheiten glaube ich weniger beeindrucken als die grünen Grasspitzen am Wegesrand.

Aussichtsturm Zabelstein im Steigerwald

Steigerwald

Oben angekommen, geht es zuerst einmal auf den Aussichtsturm am Zabelstein hinauf. Von oben sieht man über die Baumwipfel des Steigerwalds hinaus und bei guter Sicht in das Steigerlandvorland, das Schweinfurter Becken und die Röhn. Neben dem Aussichtsturm freuen sich Wanderer über eine Rast im Lingmann-Haus, das vom Steigerwaldclub Gerolzhofen erbaut wurde, aber nicht bewirtschaftet wird. Wir machen trotzdem erstmal eine Brotzeit, bevor es dann ein Stückchen den Wald hinunter geht und wieder zurück.

Ruine Zabelstein

Eigentlich ist das Ziel der Wanderung auf den Zabelstein die gleichnamige Ruine der Burg Zabelstein aus dem 12. Jahrhundert. Die Burg am nördlichen Rücken des Zabelsteins galt einst als die sicherste im ganzen Raum Würzburg.

 

Wandern und Radfahren im Steigerwald

Steigerwald

Für Naturliebhaber bietet der Steigerwald natürlich auch viele Rad-und Wanderwege. Das Gute an Franken finde ich persönlich, ist die Kombination aus Kultur und Natur. Man hat hier total viele schöne Städte wie Nürnberg, Dinkelsbühl, Ansbach, Rothenburg ob der Tauber, Würzburg oder Bamberg uvm. Diese sind eingebettet in eine reizvolle Landschaft, auch z.B. das Altmühltal im fränkischen Seenland ist nicht all zu weit. Wer seinen Urlaub in Franken also ausdehnen möchte, der hat so viele Möglichkeiten. Z.B.: auch der 2 Franken Radweg. Der 2 Franken Radweg führt durch das Fränkische Weinland. Der Radweg verbindet Unter- mit Oberfranken auf mehreren Etappen und führt von Würzburg nach Bamberg. Gerolzhofen liegt auf Etappe 2.

Weitere interessante Ausflugsziele in Franken

 

*Zu dieser Recherchereise wurde ich von Franken Tourismus eingeladen. Meine Eindrücke basieren jedoch auf eigenen Wahrnehmungen.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen Newsletter und folge mir auf facebookInstagram und pinterest! Ich freue mich wenn du kommentierst und den Artikel teilst, damit unterstützt du meine Arbeit, für die ich kein Honorar erhalte! 

*Die mit* gekennzeichneten Links führen zu Partnerseiten. Solltest du über diese Seiten ein Produkt erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und diese Informationen weiterhin für dich kostenlos zur Verfügung zu stellen. Du kannst mich mit einem Kauf unterstützen, es entstehen keinerlei preisliche Nachteile für dich. Vielen Dank für dein Verständnis.

Weitere interessante Artikel aus Bayern

Gerolzhofen

Gerolzhofen & Ausflüge im Naturpark Steigerwald

Gerolzhofen – die kleine Stadt in Franken liegt in der Nähe von Schweinfurt und am Rande des Naturparks Steigerwald. Fachwerkhäuser […]

Read More
Ansbach Sehenswürdigkeiten

Ansbach Sehenswürdigkeiten in der Rokokostadt in Franken entdecken

Ansbach in Franken – eine kleine Stadt mit Charme & Chick. Die meisten Touristen steuern bei ihrem Besuch in Franken […]

Read More
Lindau Sehenswürdigkeiten

Lindau Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps am Bodensee

Lindau im Bodensee ist ein beliebtes Urlaubsziel in Deutschland. Allein der Bodensee mit seinem glühenden Alpenpanorama am Horizont versprüht schon […]

Read More
Königssee

Königssee Sehenswürdigkeiten im Nationalpark Berchtesgaden

Der Königssee in Berchtesgaden in Bayern zählt zweifelsohne zu einem der schönsten Orte in Deutschland. Die Kapelle St. Bartholomä erscheint […]

Read More
Schloss Neuschwanstein

Die schönsten Orte in Bayern

Bayern ist für mich eines der schönsten Bundesländer Deutschlands. Das Bundesland  Bayern ist reich gesegnet mit einer wunderschönen Landschaft & […]

Read More
Deutsche Alpenstraße

Deutsche Alpenstraße - Cabrio-Roadtrip vom Bodensee zum Königsee

Die Deutsche Alpenstraße ist die älteste Ferienstraße Deutschlands und für einen Roadtrip mit dem Cabrio geradezu perfekt. 450 Kilometer liegen […]

Read More
Regensburg Tipps & Sehenswürdigkeiten

Regensburg Tipps & Sehenswürdigkeiten für 48 Stunden Regensburg

Regensburg – Stadt an der Donau in Ostbayern, UNESCO Weltkulturerbe Stadt und Studentenstadt. Regensburg liegt vor den Toren des Bayrischen […]

Read More
Die schönsten Weihnachtsmärkte in Regensburg

Regensburg zur Weihnachtszeit: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Regensburg

Regensburg zur Weihnachtszeit ist besonders schön. Denn dann sind die mittelalterlichen Gassen weihnachtlich geschmückt, die alten Fassaden erstrahlen im Lichterglanz […]

Read More
Winterurlaub in Oberstaufen im Allgäu

Winterurlaub in Oberstaufen im Allgäu

Winterurlaub in Oberstaufen im Allgäu bietet für Skifahrer und alle, die den Winter mögen jede Menge abwechslungsreiche Möglichkeiten. Ich habe […]

Read More
Ausflugsziele im Chiemsee Alpenland

Ausflugsziele im Chiemsee Alpenland

Die schönsten Ausflugsziele in den Chiemgauer Alpen. /unbezahlte Presereise/unbezahlte Werbung für die Region

Read More
Chiemsee Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps am Chiemsee

Chiemsee Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele für ein Wochenende am Bayrischen Meer

unbezahlte Werbung/ Pressereise Ein Wochenende am Chiemsee mit Besuch der Herreninsel und der Fraueninsel und allen Tipps, die du für deine Reise an den Chiemsee wissen musst.

Read More
Neuschwanstein - Füssen

Winterliches Füssen - das Märchenschloss Neuschwanstein im Winter

Eine dicke weiße Schneedecke hat die Landschaft rund um Füssen im Allgäu vollständig unter sich begraben. Eine Pferdekutsche zieht über […]

Read More