Der Chiemsee als Reiseziel daheim in Deutschland stand schon lange auf meiner Reiseliste. Bisher kannte ich ihn nur vom Vorbeifahren als man mit den Eltern in längst vergangenen Jahren einen kurzen Fotostopp einlegte auf der Rückreise von Italien oder Österreich. Hunderte weißer Segelboote tümmelten sich auf dem See. Das hat diese herrliche Region Deutschlands aber bei Weitem nicht verdient, dass man sie einfach nur auf einer Autobahnausfahrt dazwischen schiebt. Schließlich gehört das Chiemsee-Alpenland zu einer der schönsten Regionen Bayerns und Deutschlands. Die Region hat eigentlich auch alles was das Urlauberherz höher schlagen lässt: den Chiemsee – auch als Bayrisches Meer bekannt, und die Berge der Alpen, die den See einrahmen. Was braucht man mehr? Sowohl Wasserratten als auch Bergkraxler kommen hier auf ihre Kosten. Also war es nun endlich im Rekord-Hitzesommer-Jahr 2018 soweit, dass ich ein Wochenende am Chiemsee verbringen durfte. Zu blöd nur, dass ich das einzige Sommerwochenende in diesem gigantischen Hitzerekord-Sommer-Jahr 2018 erwischt habe, an dem es mal nicht +30 Grad hatte und die Sonne vom Himmel stach. Ich  erwischte das einzige Wochenende in diesem Rekord-Hitze-Jahr, an dem es in Strömen regnete. Und zwar von morgens bis abends. Das ganze Wochenende lang. Dass der Chiemsee und das Chiemsee-Alpenland trotz Dauerregen und verwaschenen Grautönen vom Himmel bis zum See dennoch eine erhabene Schönheit ausstrahlen, spricht für diese Region. Wie mag es erst bei Schönwetter aussehen? Im Wetter, da steckt man halt nicht drin, das muss man nehmen wie`s halt kommt, sagt der Volksmund. Und so kommt es, dass wir bei strömenden Regen den Chiemsee erleben wie sonst keiner ihn sieht. Welche Chiemsee Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele du entdecken kannst und was du an einem Wochenende am Chiemsee erleben kannst – ob Regen oder Sonnenschein – das erfährst du auf alle Fälle in diesem Artikel.

Ausflugstipps am Chiemsee

Chiemsee Sehenswürdigkeiten: Mit dem Chiemsee-Dampfer zu den Inseln Herrenchiemsee und Fraueninsel

 

Chiemsee Sehenswürdigkeiten: Herreninsel mit Schloss Herrenchiemsee

Ausflugstipps am Chiemsee

Unser Schönwetter-Programm hätte uns bei einer Fahrradtour um den Chiemsee geführt. Es war eine Radtour von Prien nach Gstadt geplant gewesen, auf die ich mich schon total gefreut habe. Aber bei Regen macht das keinen Sinn und so führte uns das Regenprogramm auf die Herreninsel zu Schloss Herrenchiemsee. Juchee, darauf freute ich mich als Schlossbesichtigerin aus Leidenschaft und alter Sissy-Fan (und natürlich auch vom Ludwig, dem II, dem Bayern und Erbauer jenes Schlosses) mindestens genauso sehr, zumal Schloss Herrenchiemsee das einzige Schloss des Märchenkönigs von Bayern ist, das ich noch nicht besichtigt habe (neben Schloss Neuschwanstein, Schloss Linderhof und Hohenschwangau). Allerdings wollte die Mehrheit meiner Reisebegleiter lieber durch den Park spazieren und so marschierten wir bei strömenden Regen und ohne Schirm über die Herreninsel. Wir stellten uns mit viel Fantasie einen Biergarten an genau jener Stelle vor, an der  König Ludwig, II. von Bayern mit seinem königlichen Kahn über den See geschippert kam, am Sandstrand anlegte und seine königlichen Füße die Herreninsel betraten. Von hier stieg er in seine königliche Kutsche und ließ sich die Baumallee mit hundert jahre alten Bäumen entlang fahren bis zum Alten Schloss, dem Chorherrenstift, einem alten Mönchskloster, wo er sich einquartierte, weil sein prächtiges Schloss Herrenchiemsee noch nicht bezugsfertig war.

Ausflugstipps am Chiemsee

Schloss Herrenchiemsee – das Versailles am Chiemsee

Der Bayernkönig hat die Herreninsel 1873 gekauft, um sie vor der Abholzung zu retten und da fand er es wohl so nett am Chiemsee, dass er beschloss, sein kleines Versailles hier zu errichten, wofür dann allerdings doch ein paar Bäume gefällt werden mussten. Jedenfalls lockt Schloss Herrenchiemsee bis heute Touristen aus aller Welt an den Chiemsee um den Nachlass des Märchenkönigs zu bestaunen.

Chiemsee Sehenswürdigkeiten: Altes Schloss Chorherrenstift auf der Herreninsel

Was viele nicht wissen ist, dass im Alten Schloss, dem Chorherrenstift keine hundert Jahre nachdem König Ludwig die Insel von den Württembergern für ein paar Gulden erworben hat, 1948 die Deutsche Verfassung der Bundesrepublik Deutschland ausgearbeitet wurde. Im Museum kann man die Entwürfe für unser Grundgesetz und die Verfassung der BRD begutachten. Auch aus diesem Grund ist die Herreninsel ein historisch bedeutsamer Ort für Deutschland. Neben der Verfassung gibt es hier auch Werke von Chiemsee-Malern anzuschauen, da der malerische Chiemsee natürlich auch Künstler anlockte.

Ausflugstipps am Chiemsee

Wer übrigens denkt, die Herreninsel im Chiemsee sei ein kleines Inselchen, der wird schnell feststellen, dass die Herrensinsel doch recht weitläufig ist, über Kirchlein und Kapellen verfügt, reich bewaldet ist (sogar Rehe gibt es hier, die über den See geschwommen sein sollen) und Felder, auf denen Pferde weiden. Wer also auf die Herreninsel kommt, um das prächtige Schloss Herrenchiemsee – das Versailles von Bayern, zu besichtigen, sollte sich unbedingt auch die Zeit nehmen, ein wenig über die Insel zu spazieren. Selbst die Parkanlagen von Schloss Herrenchiemsee sind so weitläufig und mit typischen Sichtachsen versehen. Und bei schönem Wetter ist sicher auch ein kühles Radler im Biergarten total super. Wer möchte, kann sich mit Pferdekutschen in den Sommermonaten über die Herreninsel fahren lassen.

Ausflugstipps am Chiemsee

Chiemsee Sehenswürdigkeiten: FraueninselAusflugstipps am Chiemsee

Wo es eine Herreninsel gibt, da gibt es auch eine Fraueninsel. Naturgemäß kleiner als die Herreninsel. Von der Herreninsel aus fahren wir mit dem Chiemsee-Dampfer zur Fraueninsel hinüber. Historisch betrachtet gab es auf beiden Inseln je ein Kloster: ein Herrenkloster im Chorherrenstift auf Herrenchiemsee und das Frauenkloster Frauenwörth auf der Fraueninsel. Bis heute ist die Fraueninsel ein Wahlfahrtsort für die selige Irmengard, der Schutzpatronin vom Chiemsee.

Ausflugstipps am Chiemsee

Die Fraueninsel hat einen ganz eigenen Charme, der so anders ist als auf Herrenchiemsee. Daher lohnt es sich auch unbedingt beide Inseln zu besuchen. Auf der Fraueninsel flanieren Besucher an charmanten Häusern mit blühenden Blumengärten wie aus Großmutter`s Zeiten am Seeufer vorbei, kaufen in den kleinen Hofläden handwerkliche Mitbringsel ein oder gönnen sich eine Chiemsee-Renke in der Semel im Fischerlädchen. Auf der Fraueninsel gibt es bis heute sechs Familien, die ausschließlich vom Fischfang leben.

Ausflugstipps am Chiemsee

Übernachten kann man hier übrigens auch und erst wenn die ganzen Tagesausflügler auf ihre Dampfer steigen und die Fraueninsel verlassen, mag die Ruhe auf dieser kleinen Chiemsee-Insel und die abendliche Seeatmospähre wirklich schön sein. Wir kehren im Inselhotel zur Linde zum Mittagessen ein. Spezialität ist auch hier die Chiemsee-Renke. Danach geht die Fahrt weiter ins Chiemsee-Alpenland.

Ausflugstipps am Chiemsee

Infos zum Chiemsee

Herreninsel mit den Chiemsee Sehenswürdigkeiten Schloss Herrenchiemsee und Altes Schloss Chorherrenstift

Größe: 234 ha

mit dem Chiemsee-Dampfer in 20 Minuten zu erreichen, von der Schiffsanlegestelle zum Schloss sind es ca. 20 Minuten zu Fuß, 15 Minuten mit der Pferdekutsche (3 Euro für Erwachsene, 1 Euro für Kinder).

ein Wanderweg von 7 Km führt in ca. 2 Stunden Gehzeit zu den abgelegenen Orten auf Herrenchiemsee, die (bei schönem Wetter) durchaus auch sehr lohnenswert sind. Allein auf der Herreninsel kann man gut einen Tag verbringen.

Chiemsee Sehenswürdigkeiten: Fraueninsel mit dem idyllischen Inseldorf und Kloster Frauenwörth

Größe 12 ha

in ca. 20 Minuten kann man die Fraueninsel zu Fuß in einem 1,5 km Rundweg umrunden. Die Fraueninsel zog auch viele Künstler und Chiemsee-Maler an.

Radtouren am Chiemsee:

Chiemsee Rundweg, 57 Km für Genussradler. Zu schaffen ist das an einem Tag in ca. 3 bis 4 Stunden je nach Geschwindigkeit.

Chiemsee Radweg, 55 Km für sportliche Radler.

Mit dem Chiemsee-Dampfer zu den Chiemsee SehenswürdigkeitenAusflugstipps am Chiemsee

Die Schifffahrt ist das ganze Jahr über tätig und die Chiemsee Dampfer fahren sowohl Fraueninsel als auch Herreninsel an.

Fahrzeiten tägl. von 6:40 Uhr bis 19:30 ab Prien zu Herreninsel und von da zur Fraueninsel

Preise Prien – Herreninsel: 8,20 Erwachsene, 4,10 Kinder

Große Chiemseetour mit beiden Inseln: 13 Euro Erwachsene, 6,50 Euro Kinder

www.chiemsee-schifffahrt.de

 

Übernachten am Chiemsee

Ich habe eine Nacht in Rosenheim, im Hotel San Gabriele* übernachtet. Das Hotel ist wie ein altes Kloster gebaut und mein Zimmer war sehr interessant. Wer mal etwas anders übernachten möchte, der ist hier gut aufgehoben.

Anreise von München über Rosenheim mit der Bahn in ca. 30 bis 45 Minuten. Klappte erstaunlich gut.

Ausflugsziele rund um den Chiemsee im Chiemsee-Alpenland

Das Chiemsee-Alpenland ist nicht minder schön und wenn man schon in der Region ist, sollte man auf alle Fälle ein paar Ausflüge machen, z.B. in die schöne Bergwelt der Alpen. Welche Highlights dich im Chiemsee-Alpenland erwarten, erfährst du in meinem Artikel zu den schönsten Ausflugszielen im Chiemsee-Alpenland rund um den Chiemsee.

Ein weiteres tolles Hotel für Wellnessliebhaber liegt in der Umgebung des Chiemsee-Alpenlandes idyllisch an Wassrfällen und mit Bergpanorama, das Hotel zum Feuriger Tatzlwurm Hotel Resort & Spa* mit rießigem Wellnessbereich. Von dort kann man wunderbare Wanderungen und Ausflüge in die schöne Alpenwelt unternehmen.

Warst du schon einmal am Chiemsee oder würdest die Region gerne mal kennenlernen? Schreib es mir gerne in die Kommentare! Wenn dir der Artikel gefallen hat, teile ihn gerne über facebook oder Pinterest und abonniere den kostenlosen Newsletter mit Reisetipps für unterwegs & daheim!

 

Dieser Beitrag entstand aufgrund einer Einladung zu einer Pressereise von Tourismus Chiemsee-Alpenland, vielen Dank für die freundliche Unterstützung.Es handelt sich um unbezahlte Werbung. Meine unabhängige Meinung basiert auf eigenen Eindrücken vor Ort.

Weitere Reiseberichte aus Bayern

Ausflugsziele im Chiemsee Alpenland

Ausflugsziele im Chiemsee Alpenland

Die schönsten Ausflugsziele in den Chiemgauer Alpen. /unbezahlte Presereise/unbezahlte Werbung für die Region

Read More
Chiemsee Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps am Chiemsee

Chiemsee Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele für ein Wochenende am Bayrischen Meer

unbezahlte Werbung/ Pressereise Ein Wochenende am Chiemsee mit Besuch der Herreninsel und der Fraueninsel und allen Tipps, die du für deine Reise an den Chiemsee wissen musst.

Read More
Neuschwanstein - Füssen

Winterliches Füssen - das Märchenschloss Neuschwanstein im Winter

unbezahlte Werbung/ Pressereise Ein Wochenende am Chiemsee mit Besuch der Herreninsel und der Fraueninsel und allen Tipps, die du für deine Reise an den Chiemsee wissen musst.

Read More
Trüffel Pralinen selber machen

In der Weihnachtsbäckerei: Schokoladen Trüffel selber machen bei der Trüffelfee

unbezahlte Werbung/ Pressereise Ein Wochenende am Chiemsee mit Besuch der Herreninsel und der Fraueninsel und allen Tipps, die du für deine Reise an den Chiemsee wissen musst.

Read More
Weihnachtsmarkt Bad Hindelang

Weihnachtsmarkt Bad Hindelang im Allgäu - Mitten im Bergwinter

unbezahlte Werbung/ Pressereise Ein Wochenende am Chiemsee mit Besuch der Herreninsel und der Fraueninsel und allen Tipps, die du für deine Reise an den Chiemsee wissen musst.

Read More
https://www.facebook.com/unterwegsunddaheim/

Die Residenzstadt Ansbach im Weihnachtszauber - Fränkisches Rokoko in der Weihnachtszeit

unbezahlte Werbung/ Pressereise Ein Wochenende am Chiemsee mit Besuch der Herreninsel und der Fraueninsel und allen Tipps, die du für deine Reise an den Chiemsee wissen musst.

Read More