Die schönsten Amerika Romane aus Übersee. Romane von Nordamerika, Mittelamerika und Südamerika. Romane, die uns das Leben, die Kultur und die Geschichten aus Amerika über alle Zeiten hinweg vermitteln. Amerika Romane, die Spaß machen zu lesen und den Kontinent zu entdecken: vom Roadmovie (Fast genial) bis zum Stadtneurotiker-Roman (open city), vom harten Überlebenskampf (Der alte Mann und das Meer) bis hin zu wilden Parties (Der Große Gatsby). Meine persönlichen Literaturtipps und die schönsten Amerika Romane für dich zusammengestellt:

Die schönsten Amerika Romane aller Zeiten

USA Romane – Romane, die in den USA spielen

East-West-Coast Roadmovie durch die USA

Roman: Fast genial, Autor: Benedict Wells

Francis Dean blickt in keine rosige Zukunft: Die Mutter ist wegen Depressionen in einer Psychiatrischen Klinik, er selbst ein typischer Loser: in der Schule keine Leuchte und aufgewachsen in einem Trailer Park an der Ostküste der USA. Seine Kumpels entscheiden sich zwischen einer Karriere als Staplerfahrer und als letztem Ausweg als Soldat nach Afghanistan zu gehen. Francis hat nur eine Hoffnung aus diesem Abwärtskreis herauszukommen: seine Mutter verrät ihm, dass sein Vater ein Genie war. Sollten ihm seine Gene doch noch eine bessere Zukunft heraufbeschwören? Francis klammert sich wie ein Besessener an diese Hoffnung. Zusammen mit dem besten Kumpel Grover und Ann-May, die er in der Klinik der Mutter kennenlernt, macht er sich auf die Suche nach seinem Vater. Es beginnt ein Roadmovie quer durch die USA, von der Ostküste an die Westküste. Drei absolute Loser auf ihrem Weg hinein ins Leben und ins Erwachsenwerden. Grover, der Nerd, springt im Grand Canyon todesmütig über Felsen und wird über Nacht berühmt. Francis hat die Eingebung, dass er im Casino in Las Vegas zu einem Vermögen kommen kann, das ihm hilft, dieses trostlose Leben endlich hinter sich zu lassen. Und Ann-May flieht vor der Enge ihrer Eltern in eine Welt, die ihr doch so wenig zu bieten hat. Am Ende kann Francis seinen Vater ausfindig machen, doch wie wird diese Begegnung tatsächlich sein Leben verändern und liegt unser Schicksal eigentlich in unseren Genen oder können wir es doch selbst bestimmen? Ist es einfach nur Glück oder Pech, das unser Leben bestimmt? Benedict Wells ist ein junger deutscher Autor, der mit Fast Genial einen super genialen Roadmovie schreibt. Dieser Roman liest sich flott wie eine Autobahnfahrt, gibt Einblicke in die amerikansiche Gesellchaft, zeigt Episoden amerikanischer Landschaften, Städte und Geschichte und er handelt vor allem von der Geschichte dreier gewöhnlicher Jugendlicher, die sich verzweifelt ihren Weg ins Erwachsenenleben erkämpfen auf der Suche nach ihrer Identität. Erinnert an tschick von Wolfgang Herrendorf, ist aber besser!

  • Dieser Roman ist genial für einen Roadtrip und einfach nur genial zu lesen!
    Hier geht es zum Roman: Fast genial. *

California dreaming

Pink Hotel*
Anna Stothard: Als sie vom Tod ihrer Mutter erfährt, klaut die 17-jährige die Kreditkarte des Vaters und macht sich auf nach Kalifornien. Dort trifft sie im Pink Hotel auf die Totenfeier ihrer Mutter, die sie nie kennengelernt hat. Alles was sie von der Mutter hat, sind ihre Kleider und ein Koffer, die sie hier kurzerhand mitnimmt und sich auf eine Parkbank am Venice Beach setzt. Die junge Frau begibt sich auf die Spurensuche nach ihrer toten Mutter, auf die Suche nach ihrer eigenen Vergangenheit, ihrer Identität und sich selbst. Dabei begnet sie David, einem jungen Mann, der auf seltsamerweise mit ihr und ihrer Vergangenheit verknüpft ist. Die schmerzhafte Suche nach der eigenen Identität ist auch ein Finden der ersten Liebe. Eine junge Autorin schreibt einen süßen Roadmovie unter der Sonne Kaliforniens, eine spannende Suche nach sich selbst und der Vergangenheit, eine Liebesgeschichte am Venice Beach, ein literarischer Sundowner, für den Liegestuhl am Strand.

 


 

New York City Life für moderne Stadtneurotiker:

Die unsichtbare Frau*
Die unsichtbare Frau,
Siri Hustvedt: Ein typischer New Yorker Stadtneurotiker-Roman, in dem das Zeitgefühl in Manhatten mit den Straßennamen verortet wird. Orientierungslose Frau tappt an die falschen Männer. Eine New Yorker Geschichte, die auch hier spielen könnte.

 

 

 


Open City *

Open City, Teju Cole: Ein junger Psychiater spaziert durch New York. Er ist schwarz und hochgebildet. Zwei Gegensätzlichkeiten in einer modernen Gesellschaft. Auf seinen Spaziergängen durch New York begegnet er Intellektuellen und Arabern, für die Israel an allem Schuld hat. Doch ausgerechnet er, der Psychiater, der sich mit Emotionen wissenschaftlich auseinandersetzt, flüchtet vor seinen eigenen. Bis ihn die Vergangenheit einholt. Teju Cole ist in Nigeria geboren und hat in New York studiert. Er schreibt über das Zeitgefühl in New York. In feinen Nuancen deutet er auf die ganze menschliche Misere hin. Der Roman wurde hochgelobt. Brisant und verstörend zugleich.

 


glamouröse Roaring 20ies

Der große Gatsby, Scott F. Fitzgerald,

Die Roaring Twenties wurden von keinem anderen amerikanischen Autor so gelebt und beschrieben wie von Scott F. Fitzgerald. Der Große Gatsby gehört zu einem der wichtigsten Amerika Romane. Es geht um Parties, Alkoholexzesse und das frivole Leben der Upper Class in New York, darunter der große Gatsby, der die Parties schmeißt, um eigentlich seiner großen Liebe näherzukommen. Der Roman hat durchaus autobiografische Züge, denn Scott und seine Frau Zelda Fitzgerald galten als eines der glamourösten Paare New Yorks, die keine Party und kein Champagnerglas ausließen, um sich als Glamourpaar zu inszenieren. Allerdings muss ich gestehen, dass ich den Roman nur ungern gelesen habe, da mich die Sprache etwas langweilte. Sehr viel eindrucksvoller fand ich die wunderbare Verfilmung mit Leonardo di Caprio in der Hauptrolle. Sie spiegelt einfach das Lebensgefühl der Roaring Tweenties sehr viel farbenprächtiger wider. Auch sehr gut fand ich die Amazon Prime Serie Zelda, die das Leben von Zelda Fitzgerald widerspiegelt. Die erste Staffel war im März 2017 auf Amazon Prime zu sehen. Und in der US-Serie Gossip Girl sind nicht nur zahlreiche Verweise auf die Romane von Fitzgerald sondern auch die Charactere und die Handlungen auf der New Yorker Upper East Side ähneln stark denen der Fitzgerald Romane – dies widerum zeigt, dass sich die Lost Generation der New Yorker 20ies bis in die 2000er hinein gehalten hat und die Romane auch heute noch aktuell sind.


Amerika Romane aus der Karibik und Lateinamerika

Romane, die in Kuba spielen:

Der alte Mann und das Meer*
Ernest Hemingway: eine ergreifende Parabel über das Leben mit all seinen Mühen, Hemingway der in Kuba lebte und diesen Roman schrieb für den er den Nobelpreis für Literatur erhielt, hat mich gepackt, während ich auf die Wellen am Malecon in Havanna starre, sehe ich einzig den alten Fischermann mit seinem Boot und den Fang seines Lebens vor mir: rührt mich zu Tränen ein Muss für jeden Kubareisenden und Literaturfan!

 


Amerika Romane aus Südamerika

Das böse Mädchen

Sie treffen sich als 15-jährige zum ersten Mal in in Lima in Peru. Der Junge aus Miraflores und das böse Mädchen aus Chile. Natürlich verliebt sich der Junge in das Mädchen, verliert sie aus den Augen und trifft sie zufällig Jahre später als Guerilla-Mädchen in Paris wieder, wohin ihn sein Studium verschlagen hat. Doch die Begegnung ist nur kurzweilig, allerdings lässt sie den Erzähler nicht mehr los. Er ist dem Zauber des bösen Mädchen hoffnungslos ausgeliefert. Die Stationen der Begegnung wechseln von Südamerika, über das philosophische Paris ins Hippie-London und in die High-Society bei Pferderennen, wo es das böse Mädchen als Heiratsschwindlerin hin verschlagen hat. Auch in Japan verfolgt der Leser eine heftige Szene, Endstation ist Madrid.

Eine unglaubliche Geschichte rund um den Erdball und über allem steht die verhängnisvolle Liebe des Erzählers zu dem „bösen Mädchen“. Mit dem peruanischen Autor Mario Vargas Llosa hat die Welt endlich einen Nobelpreisträger für Literatur, den man gerne liest, da er seine Geschichten in Hochspannung, schnellen Szenen und einer berührenden Geschichte verpackt. Das böse Mädchen ist eines der besten Bücher, die ich gelesen habe. Und einer der besten Amerika Romane aus Südamerika.


mehr Literaturtipps gibt es in der Literarischen Reise

Literaturtipps für Asien Reisende Literarsche Reise Asien

Literaturtipps für Afrika Reisende Literarische Reise Afrika

Literarische Reise für Deutschland

Die besten Romane für Paris


welche Amerika Romane kannst du empfehlen?

*die mit *gekennzeichneten Links führen zu Amazon. Solltest du darüber ein Produkte erwerben, erhalte ich eine minimale Provision dafür. Diese ermöglicht es mir, diese Webseite zu betreiben und diese Informationen weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich entstehen dadurch keinerlei Nachteile. Vielen Dank für das Verständnis.

Reiseberichte aus Amerika

New York Freiheitsstatue - Liberty Island - Ellis Island - Immigration Museum

Willkommen in New York - Freiheitsstatue - Ellis Island und Immigration Museum

Ernst war 14 Jahre alt. Er freute sich, dass er endlich das Schiff, das Schaukeln auf dem Ozean und das […]

Read More
USA Reisetipps zur Reiseplanung USA Reise

Einreise in die USA: Der ESTA Antrag ­ - So beantragst du deine ESTA richtig

Für die Einreise in die USA ist ein ESTA Antrag notwendig. Alle wichtigen Infos sowie Hilfe zum Ausfüllen des ESTA Formulars findest du hier.

Read More
new york manhattan

Sex and the City Bustour zu den Original Drehorten in Manhatten

Auf den Spuren der Serie Sex and the City durch New York. Bist du auch ein bisschen Carry, Samantha, Charlotte oder Miranda? Bist du Fan der Serie? Ich hab die Original Drehorte in New York besucht.

Read More