Eingebettet in die sanften Hügel des Taunus, liegt die Kleinstadtperle Idstein vor den Toren der Stadt Frankfurt am Main. Die Altstadt von Idstein trumpft mit malerischen Fachwerkhäusern, dem sagenumwobenen Hexenturm uvm. Doch vor allem ist es der Charme einer Kleinstadt, die sich hinter den Hügeln des Taunus versteckt, die einen Besuch in Idstein für mich so anziehend macht. Daher zeige ich dir in diesem Artikel die schönsten Seiten der Kleinstadtperle Idstein im Taunus:

Ein Bummel durch die Altstadt von Idstein im Taunus

Ein Bummel durch die Altstadt von Idstein ist für Liebhaber von Fachwerkhäusern ein echter Geheimtipp. Besonders schön ist das Flair der Altstadt, wenn du an einem Samstagmorgen früh morgens durch die noch verschlafenen Altstadtgässchen bummelst, während die Leute noch auf dem Markt ihre Wocheneinkäufe erledigen und dir die Stadt für dich allein zu gehören scheint. Vielleicht gönnst du dir einen Kaffee in einem schnuckeligen Café oder stöberst durch die kleinen Boutiquen und Lädchen mit ausgefallenen Delikatessen, die man nur noch in kleinen Städten findet und die die alten Häuser lebendig werden lassen. Und wenn die Morgensonne die alten Giebel und Fassaden anstrahlt.

Idstein

In Idstein findest du außerordentlich schöne Fachwerkhäuser aus fünf Jahrhunderten, also vom 15. bis 19. Jahrhundert. Farbenprächtig leuchten die alten Häuser mit detailverliebten Schnitzereien rund um den König-Adolf-Platz im Zentrum von Idstein. Viele Jahre mögen die Häuser überstanden haben und so manch spannende Anekdote von sich erzählen können. Manche Häuser wurden aufwendig restauriert und geben der Kleinstadt damit ihr ganz eigenes Gesicht.

Idstein

Killingerhaus Idstein

Idstein

Das wohl auffälligste Fachwerkhaus ist das Killingerhaus aus dem Jahr 1615 mit seinem türkis grünen Anstrich, dem schön gestalteten Erker und den detailverliebten Schnitzereien. Hier befindet sich heute die Touristeninformation und in die solltest du unbedingt hineingehen und dir den Schlüssel für den Hexenturm geben lassen.

Das Schiefe Haus von IdsteinSchiefes Haus

Neben dem Killingerhaus sticht ein weiteres auffälliges Haus rund um den König-Adolf-Platz hervor: das Schiefe Haus aus dem Jahr 1727. Zwei ungleiche Giebel mit Schneckenornamenten und eine merkliche Schieflage sind wohl der Grund für den Namen. Seine blaue Fassade mit den gelben Fensterrahmen strahlt in den blauen Oktoberhimmel hinein als wäre es ein Wettbewerb um die schönsten Blautöne.

HöerhofHöerhof

Eines der bekanntesten Fachwerkhäuser ist auch der Höerhof in der Obergasse. Vom Jagdschloss bis zum Forsthaus oder Wohnhaus des Malers Ernst Toepfers hatte der Höerhof schon viele Funktionen. Heute befindet sich hier ein erstklassiges Restaurant und Vier-Sterne-Hotel mit schönem Innenhof.

Die Burg von IdsteinIdstein

Neben dem Schiefen Haus befindet sich das Rote Rathaus und die Burg aus dem 12. Jahrhundert. Das repräsentative Torbogengebäude stellt den Übergang zwischen Altstadt und Burg dar, früher empfang man hier hochrangige Gäste. Idstein wird seit dem 12. Jahrhundert in den Urkunden erwähnt, seit dem 13. Jahrhundert genießt die Stadt Stadtrechte. Auch das Renaissceschloss ist ein Blickfang, heute ist hier ein Gymnasium untergebracht.

IdsteinBurg Idstein

Der Hexenturm von Idstein – das Wahrzeichen der Taunus-StadtIdstein

Hinter der Burg befindet sich der Hexenturm, das Wahrzeichen von Idstein und zugleich älteste Bauwerk der Stadt. Nein, im Hexenturm wurden wohl keine Hexen eingesperrt, dafür gab es andere Orte in der kleinen Taunusstadt. Tatsächlich gab es im 17. Jahrhundert einige Hexenprozesse. Wenn du dir von der Touristeninformation den Schlüssel für den Hexenturm geben lässt, kannst du den Turm besichtigen. 42 Meter ist er hoch und 3 Meter sind seine Mauern dick, doch das Beste am Hexenturm ist natürlich die Aussicht, die du genießen kannst, wenn du die Treppen bis ganz nach oben gestiegen bist. Der Blick über die verwinkelten Altstadtgassen, die Fachwerkgebäude und die weitern Hügel des Taunus, ist atemberaubend.

Idstein

Hexenturm

 

Wer weiter durch Idstein bummelt wird an jeder Ecke irgendein hübsches Fotomotiv finden. Die Stadt im Taunus wirkt wie ein verstecktes Kleinstadtjuwel. Selbst die gewöhnlichen Handwerkerhäuser sind noch ein Beispiel für schöne Fachwerkhäuser und werden von ihren Bewohnern heute liebevoll gepflegt mit Kränzen oder Blumen an den Türen. Die gesamte Altstadt von Idstein steht unter Denkmalschutz.

Idstein

Idstein

Idstein

Idstein

Die Unionskirche in IdsteinUnionskirche

Es lohnt sich auch einen Blick in die Unionskirche zu werfen. Die von außen recht schmucklose protestantische Kirche, verzaubert ihre Besucher, wenn sie einen Blick ins Innere werfen. Für eine protestantische Kirche ist das Innere reich verziert mit wunderschönen Deckenmalereien, die im 17. Jahrhundert von Künstlern aus der Rubensschule gestaltet wurden. Wer hätte sowas im Taunus erwartet? Auch die Kanzel und die wunderschöne Holzvertäfelung finde ich beeindruckend.

Unionskirche

 

Ausflugstipps für Idstein & Umgebung

Idstein ist wirklich nicht groß, aber ich finde gerade kleine Städte haben so viel Flair zu bieten, dass sie mir meistens besser gefallen als große Metropolen. Und wenn du länger in Idstein sein möchtest, die Umgebung hat noch so vieles zu bieten.

Anreise am besten mit der Bahn:

Literatur zu Idstein:

Glücksorte in RheinMain: Fahr hin und werd glücklich*

 

 

 

 

 

Der Taunus ist ein Mittelgebirge in Hessen, nahe der Städte Frankfurt und Wiesbaden. Lies dir gerne meine Ausflugstipps aus der Umgebung durch, wenn du mehr erkunden möchtest:

 

Hast du jetzt Lust auf einen Besuch in Idstein bekommen? Oder kennst du Idstein und hast einen Geheimtipp?  Schreib es gerne in die Kommentare.

Wenn du mehr hilfreiche Tipps erhalten willst, abonniere den kostenlosen Newsletter und für tagesaktuelle Tipps aus der Region folge mir auf facebookInstagram und pinterest!

Die mit *markierten Links führen zu Partnerseiten. Solltest du darüber ein Produkt erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und Informationen weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich entstehen dadurch keinerlei Nachteile am Preis, du kannst meine Arbeit jedoch mit der Buchung oder dem Erwerb unterstützen. Vielen Dank dafür.

Weitere interessante Reiseberichte aus Hessen

Wanderung von Eltville Kloser Eberbach

Wanderung von Eltville zu Kloster Eberbach im Rheingau

Der Rheingau ist sicherlich eine der schönsten Regionen im Rhein-Main-Gebiet. Ich bin immer wieder gerne hier und natürlich eignet sich […]

Read More
Idstein

Idstein im Taunus - Fachwerkliebe in der Kleinstadtperle

Eingebettet in die sanften Hügel des Taunus, liegt die Kleinstadtperle Idstein vor den Toren der Stadt Frankfurt am Main. Die […]

Read More
Wetzlar Sehenswürdigkeiten

Wetzlar Sehenswürdigkeiten & Tipps in der Goethe Stadt

Wetzlar ist für mich eine der schönsten Städte in Hessen! Das Städtchen liegt idyllisch an der Lahn und bezaubert seine […]

Read More
Lorch am Rhein

Lorch am Rhein: Wandern auf den Wispertrails mit traumhaften Ausblicken

Still und leise schlängelt sich der Rhein durch das Tal. Unten im Dorf ragt der Kirchturm von Lorch aus dem […]

Read More
3 Burgen Wanderweg

Drei Burgen Wanderweg Taunus: Kronberg - Falkenstein - Königstein

Der Taunus steht für grüne Wälder, traumhafte Aussichten, Rückzugsort und gute Luft. Der Taunus ist eines der beliebtesten Ausflugsziele bei […]

Read More
Lahntalradweg

Die schönsten Radtouren Frankfurt - rund um Frankfurt mit dem Fahrrad

Die schönsten Radtouren Frankfurt versuche ich momentan zu erkunden. Was bleibt einem in der aktuellen Zeit anderes als die heimische […]

Read More
Weihnachtsmarkt Michelstadt

Weihnachtsmarkt in Michelstadt im Odenwald

Wer einen kleinen gemütlichen Weihnachtsmarkt in Hessen sucht, der sollte mal nach Michelstadt im Odenwald fahren. Sicherlich ist Michelstadt auch […]

Read More
Lahntalradweg

Die schönsten Orte in Hessen

 Was sind die schönsten Orte in Hessen? Welche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Hessen lohnen sich für einen Besuch? Hessen hat […]

Read More
Marburg Sehenswürdigkeiten

Marburg Sehenswürdigkeiten: Grimmstadt & Fachwerkhausromantik

Marburg an der Lahn ist ein beschauliches Städtchen in Mittelhessen. Ca. 80 Kilometer von Frankfurt entfernt liegt die Universitätstadt Marburg […]

Read More
Kirschblüten Wanderung von Frauenstein zu Schloss Biebrich

Kirschblüten Wanderung rund um Wiesbaden zum Biebricher Schloss

Das Wetter ist bomastisch. 26 Grad verspricht der Tag. Beste Voraussetzung also für eine Wanderung zu der Kirschblüte bei Frauenstein […]

Read More