Herzlich willkommen zu den Reisetipps unterwegs & daheim April 2019.

die letzten Märztage und ersten Apriltage verbrachte ich in Lissabon, der Hauptstadt von Portugal. Lissabon stand schon einige Jahre auf meiner Bucketlist und all die schönen Fotos, die ich bisher gesehen habe von alten Straßenbahnen, die durch enge Häuserschluchten düsen, wollte ich einmal mit eignen Augen sehen. Auf meine ersten Bilder, die ich in meinen Instagramstorys gepostet habe und auch auf Facebook kamen von euch so Kommentare wie “in Lissabon habe ich mich gleich blitzverliebt”. Es scheint eine Stadt zu sein, mit der jeder schöne Bilder verknüpft und dass sie bei Touristen sehr beliebt ist, hat mir der Touristenandrang vor Ort gezeigt. Allerdings hat mich das auch zum Nachdenken verleitet.

Lissabon

Reisen und Overtourism

Um ehrlich zu sein, wurde mir der Overtourism dieser Tage so stark vor Augen geführt, dass ich mich schon fragte, ob ich mir einen Städtetrip in eine europäische Hauptstadt überhaupt noch antun soll. Überall musste ich lange anstehen, um was zu sehen, ich hatte den Eindruck die Stadt besteht nur noch aus Touristen und Zigeunern, die einen anbetteln. Einheimische können sich das Leben im Zentrum vermutlich auch nicht mehr leisten, überall im Zentrum gibt es leerstehende Wohnungen und Häuser und in den Restaurants gab`s nur noch Pizza und Pasta – teurer als in Frankfurt. Die Tram 28 war vollgestopft mit Touristen, die ihre Handys vor sich hielten und vom eigentlichen Leben auf den Straßen gar nichts sahen, weil es nicht mehr exisitert. Dank Billigflieger kann sich Hinz und Kunz 5 Städtetrips pro Jahr gönnen und die Städte platzen aus allen Nähten. In Städten wie Venedig oder Barcelona hat der Overtourism längst krasse Züge angenommen. Diese Entwicklung stimmt mich sehr nachdenklich und irgendwie auch ein bisschen traurig. Denn ist das Reisen dadurch noch das was wir wirklich suchen? Werden Städte nicht irgendwann alle gleich aussehen mit einer H&M Filiale, einem Starbucks und einem Mc Donalds an jeder Ecke (wobei ich sagen muss, die habe ich in Lissabon gar nicht gesehen). Wo gibt es noch echte authentische Eindrücke heutzutage? Oder will das keiner mehr sehen (was mir fast so vorkommt)? Gibt es noch herzliche Menschen, die Touristen nicht nur abzocken wollen? Wird die Umwelt es noch lange aushalten, wenn wir sie so stark belasten? Macht es glücklich die 10 Sehenswürdigkeiten aller europäischen Hauptstädte in einer To-Do-Liste abzuhaken oder macht es glücklicher sich planlos treiben zu lassen und überrascht zu werden, vom Leben hinter einem vergessenen Straßenwinkel? Werden wir Dank des Überangebots an Reisemöglichkeiten zu Burn-out-geplagten Jetsettern, die in 3 Tagen glauben alles abhaken zu können und meinen, wir hätten dann die Welt gesehen? Müssen wir wirklich die ganze Welt gesehen haben, um glücklich sterben zu können? Ich werde mal wieder viel zu philosophisch, aber es würde mich interessieren, wie ihr diese Entwicklungen beurteilt. Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Overtourism gemacht und was sind eure Meinungen zum Thema? Schreibt es gerne in die Kommentare. Soll ich darüber mal einen extra Artikel machen? Bevor das aber hier ausartet, komme ich zu den Reisetipps unterwegs & daheim April 2019:

Reisetipps unterwegs & daheim April 2019

Termine im April, die du dir merken solltest:

19. bis 22. April OsterfeiertageOsterbrunnen

Hier findest du die schönsten Osterbräuche unterwegs & daheim

Hier findest du die schönsten Osterbrunnen in Süddeutschland

17. April 2019 Eröffnung der Bundesgartenschau in Heilbronn

30. April 2019 Walpurgisnacht

 

Meine praktischen Tipps zur Reiseplanung


Reisetipps unterwegs im April 2019

Insel des Monats: TerceiraTerceira Azoren

Hand aufs Herz: Wer weiß, wo Terceira ist?

Es ist die drittgrößte Insel der Azoren. Die Azoren liegen mitten im Atlantik und gehören zu Portugal, sind aber so weit davon entfernt, dass das Leben auf den kleinen Inseln völlig entspannt abläuft. Die Azoren sind ein absolutes Naturparadies mit vielen Highlights wie Calderas, Höhlen, heißen Quellen, steilen Klippen uvm. In Terceira hat mir vor allem die koloniale Hauptstadt mit den hübschen Häusern und Kirchen gefallen.

Fernreise des Monats: China

unterwegsunddaheim.de-peking13

Peking: Verbotene Stadt (Kaiserpalast) am Platz des Himmlischen Friedens

China liegt nun auch bei Deutschen im Reisetrend. Viele Jahre wurde das Land gemieden. Indivdualreisende haben es zwar immer noch schwer, aber es ist sehr viel leichter geworden als in der Vergangenheit das Reich der Mitte zu bereisen. Die Hauptstadt Peking sollte man auf alle Fälle ansehen. April ist ein guter Reisemonat, es ist nicht mehr so kalt wie im Winter und wenn man es mit dem Süden z.B. Shanghai, Suzhou und Hangzhou verknüpft, hat man angenehme Temperaturen für Sightseeing (siehe auch mein Literturtipp in der Literarischen Reise unten).

Mein Frühlingsreisetipp: Zur Tulpenblüte nach Holland

Tulpenblüte in Holland

Eine Reise nach Holland geht immer. Ich liebe die Niederlande und besonders schön ist es natürlich zur Tulpenblüte, wenn ganze Felder in bunten Farben blühen und die Windmühlen im Wind knattern. Beste Reisezeit: Mitte April

Mein Frühlingsreisetipp: Zur Apfelblüte nach Südtirol

E-Mountainbiketour durch die Weinberge Südtirols

Wenn in Südtirol der Frühling Einzug gewinnt, ist die Apfelblüte besonders schön. In Südtirol wachsen unzählige Apfelbäume und blühen zwischen zarten grünen Wiesen und den Bergen. Besonders schön ist dann eine E-Mountainbiketour durch die Obstplantagen, natürlich mit einer Weinverkostung der besten Weine aus Südtirol wie hier z.B. in der Nähe von Brixen. Südtirol ist in den letzten Jahren mein Sehnsuchtsziel geworden, denn hier gibt es sie noch: die echten Augenblicke.

Beste Reisezeit: April/Mai

Reisetipps daheim im April 2019

Meine Ostertipps daheim

Kloster Maulbronn

Der Klosterhof ist mit Osterbrunnen geschmückt

Auf dem Bild siehst du übrigens den geschmückten Osterbrunnen im Klosterhof von Kloster Maulbronn, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und bei dem sich ein Besuch auch sehr lohnt. Grade jetzt, denn im Kreuzgang blühen auch wunderschöne Magnolienbäume, die vor den alten Gemäuern toll aussehen.

Kloster Maulbronn

Mein Frühlingstipp: Kirschblüten Wanderung rund um Wiesbaden

Kirschblüten Wanderung von Frauenstein zu Schloss Biebrich

Rund um Wiesbaden blühen auf saftigen Wiesen Obstbäume. Im April sind die Kirschblüten und Apfelblüten schön anzuschauen. Auf meiner Wanderung kommst du aber an vielen anderen Highlights vorbei: z.B. dem Schiersteiner Hafen mit seinen brütenden Störchen, die hier wohnen oder Schloss in Biebrich mit seiner englischen Gartenanlage,Aussichtspunkten uvm.

Städtetrip nach München

Ein Städtetrip nach München finde ich im April besonders lohnenswert, denn jetzt kannst du Samstagmorgens über den Vikutalienmarkt bummeln und dich ein bisschen durch die Köstlichkeiten schlemmen und einen Frühschoppen genießen. Danach gehst du ein bisschen in der Innenstadt shoppen und schaust anschließend den Surfern im Eisbach zu bevor du die Biergärten im Englischen Garten abklapperst. München ist einfach eine meiner liebsten Großstädte in Deutschland.

Literarische Reise im April

Fast & Konfuzius – mein Versuch aus China schlau zu werden

Autor: Michael Reist

Michael Reist ist Schweizer und reist in 100 Tagen durch China. Jeden seiner Reisetage hält er in genau 100 Wörtern pro Tag in einem Tagebuch fest. Dadurch entstehen bunte Notizen aus Alltagsbegegnungen und von persönlichen Betrachtungen und Begegnungen, die sich schnell lesen lassen. Fast & Konfuzius eben. Wobei Konfuzius etwas kurz kommt und trotzdem enthalten die kurzen Anekdoten des China-Reisenden kleine interessante Einblicke, die obwohl des kurzgehaltenen Stils, der einem Briefroman gleicht, ganz amüsant zu lesen sind. Vor allem erinnert es mich aber an all die schönen Orte in China, die ich selbst schon besucht habe: Peking, Shanghai, Hangzhou, Yangshou und Guillin. Michael Reist schreibt über das chinesische Essen, denn daran kommt man nicht vorbei, er schreibt über das Warten in Bahnhofshallen, den Hochgeschwindigkeitszügen und über den Versuch der chinesischen Sprache mächtig zu werden. Wird er es schaffen und aus China schlau werden? Lies es am besten selbst nach:

 

Reise-Essential des Monats: Reisedokumenten Mappe mit RFID Schutz

Diese Reisedokumenten Mappe habe ich mir für meine Sri Lanka Reise gekauft, da meine alte auseinander fiel. Es gibt viele Fächer für Dokumente, Karten, Ausweise, Schlüssel oder Kleinkram. Die Mappe hat einen RFID Schutz, was das Auslesen von Karten und Ausweisen verhindern soll. Diese Betrugsmasche ist besonders im asiatischen Raum verbreitet. Auch wenn die Mappe aus China kommt, ich fand sie praktisch.

 

 

Neue Reiseberichte von unterwegs & daheim im März

Trincomalee Ostküste Sri LankaDer Fokus lag im März klar auf meiner Berichterstattung von meiner Sri Lanka Reise, bei der es immer noch soo viel aufzuarbeiten gilt. Im März erschienen folgende neue Berichte aus Sri Lanka:

Sehenswürdigkeiten in Trincomalee an der unbekannten Ostküste von Sri Lanka

Sehenswürdigkeiten in Dambulla: Der Höhlentempel von Dambulla und weitere Highlights in der Umgebung

Die schönsten Orte in Hessen

LahntalradwegDaheim zeige ich euch die schönsten Orte in Hessen. In Hessen gibt es viel zu entdecken: Metropolen, kleine Fachwerkstädte, idyllische Flusslandschaften, tolle Radwege oder Wanderregionen, Weingegenden uvm.

Entdecke die schönsten Orte in Hessen 

 

 

 

 

Das waren meine Frühlings-April Tipps für Reisen unterwegs & daheim. Ich hoffe du konntest wieder ein bisschen Inspiration finden. Wenn dir meine Tipps gefallen, teile sie gerne weiter! Und schreib mir unbedingt, wie du über Overtourism denkst! Meine Aprilpläne sind momentan noch in Klärung, ein Wochenend-Trip nach Luxembourg steht aber schon fest. Auf alle Fälle werde ich aber über Ostern mal wieder nachhause nach Baden-Württemberg fahren, dort habe ich mich seit Weihnachten nicht mehr blicken lassen und ich habe mir sagen lassen, dass meine Neffen schon wieder so groß geworden sind. Ich habe mein Rad aus dem Keller geholt und werde wieder ein paar Touren entlang des Mains machen und samstags mag ich es grade die Sonne bei einem Glas Wein an der Kleinmarkthalle zu genießen. Wie verbringst du deine Wochenenden daheim?

Wenn du mehr hilfreiche Tipps erhalten willst, abonniere den kostenlosen Newsletter und folge mir auf facebookInstagram und pinterest!

*Die mit* gekennzeichneten Links führen zu Partnerseiten. Solltest du über diese Seiten ein Produkt erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und diese Informationen weiterhin für dich kostenlos zur Verfügung zu stellen. Du kannst mich mit einem Kauf unterstützen, es entstehen keinerlei preisliche Nachteile für dich. Vielen Dank für dein Verständnis.

Reiseberichte von unterwegs & daheim

Wanderung Knuckles Range

Wanderung durch die Knuckles Range im zentralen Hochgebirge von Sri Lanka

Wandern in den Knuckles Range im zentralen Hochgebirge von Sri Lanka und im UNSESCO Weltnaturerbe. Von Dambulla aus fahren wir […]

Read More
Lissabon

Reisetipps unterwegs & daheim: April 2019

Herzlich willkommen zu den Reisetipps unterwegs & daheim April 2019. die letzten Märztage und ersten Apriltage verbrachte ich in Lissabon, […]

Read More
Lahntalradweg

Die schönsten Orte in Hessen

 Was sind die schönsten Orte in Hessen? Seit über 10 Jahren wohne ich nun in Hessen/Frankfurt am Main und mittlerweile […]

Read More