Was gehört in die Reiseapotheke? Immer wieder stelle ich mir selbst die Frage und bekomme sie auch oft von Lesern gestellt. Mittlerweile habe ich eine kleine Standardapotheke zusammengestellt, die sich für mich schon des öfteren als praktikabel und nützlich erwiesen hat. Denn Gesundheit ist nicht nur daheim wichtig, sondern vor allem auch auf Reisen. Immer wieder erlebe ich es, dass man sich in Deutschland gegen sämtliche Risiken im Leben absichert, sei es mit Versicherungen oder mit teuren Nahrungsergänzungsmittelchen, aber sobald man im Ausland ist, vergisst man alles und geht Risiken ein oder verzichtet auf Medikamente, die man zuhause sofort nehmen würde. Oft sind es gerade deutsche Urlauber, die im Ausland in Not geraten, weil sie sich selbst überschätzt haben. Natürlich muss man die Vorsorge nicht übertreiben, aber für den Notfall sollte man immer etwas dabei haben, damit man sich schnell selbst verarzten kann.

In diesem Artikel stelle ich dir ein paar Standard-Medikamente vor, die ich in meiner Reiseapotheke immer mit dabei habe vor allem bei längeren Auslandsaufenthalten. Natürlich gibt es auch für einige Länder auch noch besondere Dinge, die man bei der Gesundheit beachten sollte und die in die Reiseapotheke gehören. Auch hierzu gebe ich dir Tipps.

Werbung: Ich empfehle in diesem Artikel Produkte. Diese führen zu Partnerseiten, solltest du diese Produkte erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht diese Webseite zu betreiben und die Infos weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich entstehen keine Nachteile. Die Produkte verwende ich selbst auch.

 

Meine Standard Reiseapotheke*

Reiseapotheke für Tansania Reise

*ich bin kein Arzt oder Mediziner. Diese Reiseapotheke basiert lediglich auf meinen eigenen Erfahrungen. Bei Fragen oder Unklarheiten solltest du in jedem Fall deinen Arzt oder Apotheker fragen. All diese Standard-Medikamente erhälst du rezeptfrei in jeder Apotheke.

Online-Versand Apotheke: 

In der Online-Apotheke sparst du bis zu 30% auf Medikamente. Hier kannst du dir die Medikamente günstig zusammenstellen und bestellen – es gibt auch einen Themenbereich zum Thema Reiseapotheke:

  • Online-Apotheke*

    Reiseapotheke: Schmerztabletten gegen Schmerzen & leichtes Fieber

solltest du immer dabei haben, hilft einfach gegen alles: Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, leichtes Fieber etc.

Mir ist es schon zweimal passiert, dass ich mich bei der Hinreise im Flugzeug angesteckt habe und krank ausgestiegen bin. Erstens kann man sich im Flugzeug leicht erkälten, zweitens schwirren hier Viren und Bakterien leichter durch die Luft. Ich hatte immer Paracetamol dabei. Ärzte haben mir aber jetzt eher Ibuprofen empfohlen. Gegen leichtere Kopfschmerzen habe ich immer Thomaparin Schmerztabletten im Handgepäck (sowas ins Handgepäck packen, damit du es immer schnell Griffbereit hast).

Reiseapotheke: Magen- und Darm Probleme auf Reisen

ich habe eigentlich noch nie Magen- & Darmprobleme gehabt, aber Leute mit empfindlichen Mägen sollten für alle Fälle Tabletten dabei haben, schließlich vertragen nicht alle das Essen in anderen Ländern, das anders gewürzt wird oder vielleicht nicht so hygienisch zubereitet wird. Man sollte auf Reisen in Ländern mit weniger guten hygienischen Standards immer drauf achten, was man isst und wo man es isst. Es gilt der Grundsatz: koch es, schäl es oder vergiss es. Alles rohe, ungekochte sowie Salate, die nicht mit heißem Wasser geputzt wurden, können bei empfindlichen Menschen Probleme aufgrund von Bakterien verursachen. Das Gegenteil kann aber genauso gut der Fall sein: Verstopfungen auf Reisen. Unser Magen- & Darmsystem ist eben sehr empfindlich und bei vielen Menschen kommt es aufgrund der klimatischen Veränderungen zu Verstopfungen, was auch sehr gefährlich werden kann. Dafür habe ich als Stand-by immer Laxoberal Abführtropfen dabei. Auch achte ich in manchen Ländern mit weniger guten hygienischen Standards immer auf das Trinkwasser, d.h. zum Zähneputzen verwende ich Mineralwasser aus abgepackten Flaschen, auf Eiswürfel in Getränken verzichte ich überwiegend (ungefähr einen Tag lang, danach vergesse ich es) und natürlich sollte man sich vor jedem Essen die Hände waschen. Zusätzlich habe ich dafür Sagrotan Handesinfektion Lotion dabei, die man auch ohne Wasser anwenden kann.

Reiseapotheke: Reiseübelkeit & Kreislauf 

veränderte klimatische Bedingungen machen dem Körper manchmal zu schaffen. Extreme Hitze oder starke Temperaturschwankungen können bei mir schon mal zu Kreislaufproblemen führen. Dagegen habe ich in meiner Reiseapotheke immer Herz- Kreislauf-Tropfen dabei.

Reiseapotheke: für guten Schlaf auf Reisen

Bei Nachtflügen nehme ich immer 2-3 Stunden vor dem Flug eine Baldrian Tablette. Die sorgt für eine leichte Müdigkeit und Entspanntheit, ist aber nicht so heftig wie eine Schlaftablette. Damit gelingt es vielleicht besser im Flugzeug zu entspannen und zu schlafen, damit man ausgeruhter am Urlaubsort ankommt. Manche haben auch Einschlafprobleme in fremden Umgebungen und dafür helfen Baldrian Dragees auch ganz gut.

 

Reiseapotheke: Wunden & Desinfektion

Auch das kann schnell passieren, man rutscht aus, schlägt sich das Knie auf. Ist mir in Thailand passiert. Oder man fängt sich eine Zecke ein, die man schnell mal rausholen muss, ist einer Mitreisenden in Südafrika passiert. Ein Fieberthermometer ist auch wichtig, hier stellst du schnell fest, ob du erhöhte Temperatur hast, das kann ein Indiz dafür sein, dass du dir eine Krankheit eingefangen hast und dann gilt es schnellstmöglich ins nächste Krankenhaus zu kommen. Dafür solltest du immer etwas dabei haben, damit du die Wunden schnell selbst verarzten kannst:

 

Reiseapotheke: gegen Mückenstiche

Mücken sind tückisch. Nicht nur der schreckliche Juckreiz ist unangenehm, in vielen Fällen können sie auch ernsthafte Krankheiten (wie Malaria, Dengue-Fieber, etc. ) übertragen. Daher ist es in einigen Ländern besonders wichtig sich sehr gut vor Mückenstichen zu schützen. Als Mückenspray haben viele immer das beliebte Autan dabei, es ist aber nicht das beste, außerdem stinkt es meiner Meinung nach auf der Haut. In Europa mag es gegen die Mücken reichen, in tropischen Gegenden und auf Safaris würde ich auf ein besseres Mückenspray mit einem hohen Deet-Anteil zurück greifen. Es ist auch ein guter Schutz gegen Zecken. Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit:

 

Reiseapotheke: Sonnenschutz

je nach Reiseland ist Sonnenschutz wichtig. Ich greife immer öfter zu einer Sonnencreme mit UV-Schutz von mind. 50. Bei afrikanischen Ländern z.b. ist die Sonneneinstrahlung sehr stark und UV-Filter von 50 ist absolut zu empfehlen. Aber es hängt natürlich auch von Reiseland und Hauttyp ab.

Reiseapothken-Täschchen

hier kannst du alles reinpacken: Reiseapothken-Täschchen*

Erweiterte Reiseapotheke

Nasen- und Ohrensprays oder Augentropfen

gegen die trockene Luft im Flugzeug hilft ein Nasenspray, dass die Feuchtigkeit reguliert und Augentropfen gegen trockene Augen. Dies ist auch gut, um sich gegen Erkältungen zu schützen.

  • Nasenspray
  • Ohrenspray
  • Augentropfen

Malaria Prophylaxe 

solltest du in eine Malaria-Region reisen, empfehle ich dir mindestens Malaria-Prophlaxe dabei zu haben. Dies solltest du aber auf alle Fälle auch mit einem Tropenmediziner oder deinem Hausarzt besprechen. Malaria-Prophlaxe gibt es ohnehin nicht ohne Rezept. Mehr über Malaria, wie du dich schützen kannst und wie sie übertragen wird, erfährst du hier.

Seekrankheit

bei Bootsfahrten kann es einem leicht übel werden. Was hab ich da schon Leute kotzen sehen. Wenn du dafür anfällig bist, dann kannst du z.B. mit einem Pflaster gegen Seekrankheit vorbeugen.

Höhenkrankheit

Solltest du ins Hochgebirge, den Kilimandscharo besteigen oder in sonstigen Höhen unterwegs sein, schadet es nicht, hierfür etwas dabei zu haben.

Individuelle Medikamente

solltest du aufgrund gesundheitlicher Probleme auch im Alltag Medikamente einnehmen, solltest du diese natürlich auch in deine Reiseapotheke packen, damit du im Urlaub immer gut versorgt bist.

Sex auf Reisen

wenn du Interesse an Sex auf Reisen hast, vergiss nicht Kondome einzupacken.

Reisegesundheit: Worauf sollte ich bei der Reiseapotheke achten?

  • achte darauf, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht abgelaufen ist
  • verwende nur Medikamente, die du gut verträgst (weil du sie kennst oder schon mal genommen hast)
  • Platz sparen kannst du, wenn du z.B. die Tabletten mit Beipackzettel aus der Schachtel nimmst
  • Medikamente, die du während der Reise brauchen könntest, packe ins Handgepäck, z.B. Schmerztabletten, Baldrian, Nasen-, Ohrenspray, Augentropfen, etc. (Handgepäckbestimmungen beachten)
  • kauf dir ein leichtes handliches Medizintäschchen, das wasserdicht ist und die Medikamente gut verschließt, Beispiele findest du z.B hier: Reiseapothken-Täschchen*

Reisegesundheit: Kann ich mir meine Reiseapotheke auch vor Ort kaufen?

In einigen Ländern ist die medizinische Versorgung sehr gut und du findest überall Apotheken. Natürlich kannst du dir Arzneimittel auch vor Ort kaufen. Im Fall von Malaria Prophylaxen sind die sogar oft günstiger. Allerdings spare ich mir die Zeit auf Reisen gerne mit der Suche nach Apotheken und wer weiß ob dann alles vorrätig ist oder ob ich die Medikamente überhaupt kenne und vertrage (manche sind z.B. in Deutschland zum Vertrieb nicht zugelassen, da wäre ich dann skeptisch). Ich persönlich nehme mir daher immer die Standard-Reiseapotheke (siehe oben) von zuhause aus mit.

Reisegesundheit: Was wenn ich im Urlaub zum Arzt muss?

Wie auch daheim, kann im Urlaub immer mal etwas passieren. Mir blieb das bisher zum Glück erspart. Am besten du erkundigst dich schon vorab wie die medizinische Versorgung in deinem Reiseland ist und ob du ggf. Impfungen benötigst. Solltest du im Urlaub zum Arzt oder in ein Krankenhaus müssen, musst du die Kosten immer erst selbst bezahlen. Das kann teuer werden und aufs Reisebudget schlagen. Ich empfehle dir auch eine Reisekrankenversicherung abzuschließen.

Lohnt sich eine Reisekrankenversicherung wirklich?

Das kann ich nicht sagen, wenn du nie krank wirst, lohnt sie sich nicht. Wenn du aber im Ausland mal zu einem Arzt oder in ein Krankenhaus musst, wenn du verunglückst und dein lebloser Körper soll nach Deutschland zurückgeführt werden (oh gott, hoffentlich braucht man das nie), dann lohnt es sich auf alle Fälle. Denn die Behandlungskosten im Ausland gehen erstmal auf dein persönliches Konto. D.h. du musst alles selbst bezahlen. Hast du eine Reisekrankenversicherung, kannst du die Kosten einreichen und bekommst alles erstattet. Diese gibt es schon ab ca. 10 bis 15 Euro und sie ist das ganze Jahr über gültig. Du kannst die Kosten für die Behandlung einreichen und bekommst alles erstattet. In manchen Ländern wie z.B. Kuba aber auch von manchen Reiseveranstaltern wird es sogar ausdrücklich verlangt eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Wie gesagt, ich habe sie selbst zum Glück noch nie gebraucht. Hier kannst du z.B. eine günstige Reisekrankenversicherung abschließen:

Ich empfehle dir die DKB Kreditkarte mit der du weltweit kostenlos Bargeld abheben kannst und sogar gebührenfrei bezahlen kannst. Die Karte hat außerdem viele Vorteile, gerade im Ausland.

Reisegesundheit: Welche Impfungen benötige ich für Reisen?

Das hängt vom jeweilige Reiseland ab. Es gibt Länder, da werden spezielle Impfungen sogar explizit vorgeschrieben, z.B. eine Gelbfieberimpfung. Wenn du diese in deinem Impfpass nicht nachweisen kannst, darfst du nicht einreisen. Erkundige dich also frühzeitig im Voraus, welche Impfungen für dich in deinem Reiseland notwendig sind. Das erfährst du z.B.

Beachte auch, dass manche Impfungen wie z.B. Hepatitis A+B oder FSME dreimal in unterschiedlichen Zeiträumen durchgeführt werden müssen, um einen vollständigen Impfschutz zu gewährleisten (eine Grundimmunisierung ist jedoch auch kurz vor der Reise noch möglich). Impfungen sollte man also nicht erst eine Woche vor der Reise durchführen lassen. Es hängt jedoch immer vom Einzelfall ab. Bei manchen Impfungen ist auch der Impfstoff nicht vorrätig, daher solltest du schon bei der Terminvergabe beim Arzt sagen, dass du ggf. Impfungen benötigst und welche. Manche Impfungen (z.B. Gelbfieber können nur von einem Tropenmediziner oder vom Gesundheitsamt durchgeführt werden).

Standard-Impfungen, die vom Robert-Koch-Institut empfohlen werden sind:

  • Tetanus (Wundstarrkrampf)
  • Polio (Kinderlähmung)
  • Diptherie
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Masern, Mumps, Röteln

empfohlene Standard-Reiseimpfungen:

  • Hepatitis A+B (Impfstoff Twinrix)
  • FSME (Zecken Impfung – 3mal erforderlich)

Reiseimpfungen je nach Reiseland

  • Gelbfieber (gilt für 10 Jahre, Eintrag im Impfass sogar lebenslänglich zur Einreise)
  • Japanische Enzephalitis
  • Tollwut
  • Cholera (Schluckimpfung)

gegen Malaria und Dengue kannst du dich nicht impfen lassen. Hier gibt es nur Prophylaxe.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse ob die Kosten für die Impfungen erstattet werden. Viele gesetzliche Krankenkassen erstatten die Kosten wie z.B. die IKK und TKK.

Weitere Reisetipps zur Reiseplanung

Ich habe noch viele andere Tipps zur Reiseplanung, die dich interessieren könnten:

 

Ich hoffe diese Tipps zur Reisegesundheit & Reiseapotheke waren hilfreich für dich. Ich wünsche dir auf alle Fälle eine sichere und gesunde Reise. Alles Gute für dich! Deine Nicole.

Wenn diese Tipps hilfreich für dich waren, freue ich mich, wenn du sie mit deinen Freunden auf facebook, pinterest und sonstwo teilst. Abonniere auch den kostenlosen Newsletter mit Reisetipps für unterwegs & daheim!

*Die Links in diesem Artikel führen zu Partnerseiten. Solltest du darüber ein Produkt erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und Informationen weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

 

Hilfreiche Reisetipps für dich

Reiseapotheke für Tansania Reise

Was gehört in die Reiseapotheke? - alles zur Reisegesundheit

Was gehört in die Reiseapotheke? Immer wieder stelle ich mir selbst die Frage und bekomme sie auch oft von Lesern […]

Read More
Unterwegs & Daheim in Moena

Die richtige Wanderkleidung & Wanderausrüstung - alles was du zum wandern brauchst

Raus in die Natur! – so ist mein Motto für diesen Monat. Es gibt nix Schöneres als die Schönheit der […]

Read More
Urlaubsplanung 2018

Urlaubsplanung 2018 - Jetzt Urlaub einreichen und Urlaubstage sparen!

Bei der Urlaubsplanung 2018 unter Kollegen heißt es schnell sein. Denn der Schnelle sichert sich die begehrten Feiertagswochenenden, die sich […]

Read More
Sansibar Tansania

10 Trend-Reiseziele 2018, die auf deiner Bucketlist stehen sollten

Mit Trend-Reisezielen verhält es sich ja immer so: Was ist Trend und was ist wirklich beliebt? Der Lonely Planet gibt […]

Read More