Sylt ist die Lieblingsinsel der Deutschen oder die Königin der Nordsee, wie die Insel auch häufig genannt wird. Ellenlange Sandstrände mit feinstem Sand, weite Dünenlandschaften und die stahlblaue Nordsee am Horizont verzaubern Syltnanhänger immer wieder aufs Neue. Friesischer Charme, ein Hauch von Exklusivität und die Abgeschiedenheit in der Natur sind immer wieder ein Garant für einen erholsamen Nordseeurlaub. Hoch im Norden Deutschlands und vor der Küste Dänemarks, liegt die größte Nordseeinsel Deutschlands. Nach Rügen, Usedom und Fährmann ist Sylt sogar die viertgrößte Insel Deutschlands. Wer Sylt hört, denkt sofort an Glamour, Promis, Stars und Sternchen. Natürlich ist Sylt ein Ort mit hohem Promifaktor, aber darunter mischen sich auch eine Menge Otto-Normalverbraucher. Es scheint als finden alle Schichten auf Sylt ihr Plätzchen. Und bei jedermann scheint die Insel beliebt zu sein. Auch ich bin dem Charme der kühlen Nordseeschönheit erlegen. Obwohl die Insel voller Touristen ist, hatte ich nie das Gefühl es ist zu überlaufen. Die Insel bietet für Ruhesuchende, Strandliebhaber, Naturliebhaber und Sportbegeisterte jede Menge Abwechslung. In diesem Artikel zeige ich dir die schönsten Sylt Orte und die besten Sylt Sehenswürdigkeiten für deinen Inselurlaub im hohen Norden.

 

Fakten über Sylt

  • nördlichste Insel Deutschlands
  • 99 Quadratkilometer
  • 38 Kilometer lang vom südlichsten zum nördlichsten Punkt
  • 12,6 Kilometer breit

 

  • speichere dir diesen Artikel gleich ab, damit du die Tipps immer parat hast.

Sylt Orte: in welchem Ort soll ich Urlaub machen?

Wenn du zum ersten Mal nach Sylt fährst, fragst du dich vielleicht, welcher Ort sich für deinen Nordseeurlaub anbietet. Der berühmteste Ort auf Sylt ist die Inselhauptstadt Westerland, der die Ärtze den unverkennbaren Song gewidmet haben, der bei einem Sylt Besuch wie ein Ohrwurm mit schwingt. Westerland, Wenningstedt und Kampen sind Kurorte. Hier die wichtigsten Gemeinden, daneben gibt es noch kleinere Inseldörfchen.

Westerland – die Inselhauptstadt

Wenn du auf Sylt reist, kommst du vermutlich am Bahnhof in Westerland an oder mit dem Autozug. In Westerland hast du die beste touristische Infrastruktur. Hier fahren regelmässig Busse und es gibt zahlreiche Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants, Bars & Kneipen sowie Einkaufsmöglichkeiten uvm. Wer ein bisschen Unterhaltung möchte, sollte also nach Westerland reisen. Westerland Tipps siehe unten

Mein Hoteltipp für Westerland: Hotel Sylter Blaumuschel*

Das Hotel kann ich wirklich sehr empfehlen. Total freundliches Personal, schöne Zimmer und ein gutes Frühstücksbufeet, dazu ein kleiner Wellnessbereich und sehr zentral zur Stadt und Strandpromenade. hier buchen*

Wenningstedt – Feriendomizil für Familien

nördlich von der Inselhauptstadt Westerland und in der Mitte der Insel Sylt liegt die Gemeinde Wenningstedt. Das Örtchen bietet viele Reetdachgedeckte Ferienhäuser, einen traumhaften langen Sandstrand, Dünenlandschaft und einen malerischen Dorfteich und ist beliebter Ferienort bei Familien. Tipps für Wenningstedt-Braderup siehe unten

Kampen – der Promiort auf Sylt

In Kampen findest du mit Abstand die höchste Promidichte auf Sylt, denn hier haben einige berühmte Persönlichkeiten ihre noblen Feriendomizile. Champagnerluft weht hier durch die traumhafte Dünenlandschaft und exklusive Boutiquen und Sternerestaurants haben sich hier angesiedelt. Tipps für Kampen siehe unten

List – die nördlichste Gemeinde Deutschlands

Wenn dich dein Handy mit „herzlich willkommen in Dänemark“ begrüsst, dann bist du vermutlich am Hafen in List. List ist die nördlichste Gemeinde Deutschlands. Hier findest du einsame Naturlandschaften und Ruhesuchenden und Entschleuniger, die die Abgeschiedenheit einer Nordseeinsel suchen, werden hier glücklich sein. Tipps für List siehe unten

Hörnum – der Inselsüden

Der südlichste Ort auf Sylt ist Hörnum. Nicht unbedingt das schönste Dorf der Insel, aber für Ausflüge und Spaziergänge ist Hörnum auch ideal. Hier gehen auch die Fähren zu den Seehundbänken und auf die Nachbarinseln wie Amrum oder die Halligen ab. Tipps für Hörnum siehe unten

Sylt Sehenswürdigkeiten: Lister Ellenbogen und nördlichster Punkt Deutschlands

Sylt Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde List ist die nördlichste in ganz Deutschland. Und viele Sylt Besucher sagten mir, der Lister Ellbogen sei ihr Lieblingsort auf Sylt, weil er so ursprünglich und abgeschieden ist. Also machte ich mich nach meiner Ankunft gleich sofort auf, um den nördlichsten Punkt Deutschlands aufzusuchen. Leider fing es an zu regnen und zu stürmen und so wanderte ich mutterseelenallein durch die Dünenlandschaft am Ellbogen. Nicht eine Menschenseele verirrte sich bei diesem Schietwetter hier her in diese Abgeschiedenheit. Selbst die Heideschafe glotzten mich nur an und verschwanden dann im grauen Dunst. Ich wanderte durch die Dünen, die tosende See vor mir, das Dünengras wehte im Wind, der Regen peitschte mir ins Gesicht und in der Ferne blitzten die beiden Leuchttürme wie ferne Hoffnungsschimmer auf. Irgendwie verfluchte ich mich selbst bei diesem Wetter hier draußen alleine herum zu laufen, das Handynetz irgendwo verloren, nur noch ich, der Wind, die Dünen, die See, die immer näher zu kommen schien und hier bedrohlich wirkte. Ist sie auch, starke Strömungen findet man hier selbst bei gutem Wetter, weshalb Baden lebensgefährlich ist. Aber hey, ich habe mein Ziel erreicht: den nördlichsten Punkt von Deutschland! Ich war da. Wer absolute Einsamkeit und Entschleunigung sucht, fernab von Touristenrummel und Menschenmengen, der findet hier völlige Abgeschiedenheit am nördlichsten Zipfel Deutschlands. Vielleicht begegnest du einem Heideschaf, im Herbst und Frühjahr auch tausenden Zugvögeln und manchmal einer Robbe im feinen Dünensand. Außerdem ist es wunderschön durch die Heide zu laufen, wenn sie blüht, ich habe noch ein paar zaghafte Reste davon erlebt. Der Ellbogen sieht übrigens aus der Luft tatsächlich aus wie ein Ellbogen.

 Der Lister Ellbogen ist in Privatbesitz und wer ihn besuchen möchte, muss mit dem Auto eine Mautgebühr bezahlen, ansonsten kannst du auch zu Fuß oder mit dem Rad entlang der 5,5 km langen Straße fahren. Ein Bus (Linie 5) fährt zum Lister Hafen und zum Weststrand. Vom Weststrand aus läufst du über einen Weg hinein durch die Dünen oder entlang der Straße. Bitte zum Schutz der Natur immer auf den Wegen bleiben.

Sylt Sehenswürdigkeiten: Die Wanderdünen bei List

Die Wanderdünen im Norden der Insel Sylt sind einmalig und einzigartig. Sie sind sogar das größte Wanderdünengebiet Europas und stehen seit 1923 unter strengem Naturschutz. Ca. 10 Meter sollen die Dünen im Jahr wandern. Sie sollen sogar schon Straßen und Häuser unter sich begraben haben. Ich habe sie allerdings nur vom Bus aus gesehen als ich zum Ellbogen gefahren bin, aber angeblich soll es von der Straße aus auch die beste Sicht auf die Dünen geben. Es gibt Führungen zu den drei Wanderdünen.

Sylt Sehenswürdigkeiten: Lister Hafen und Alte Bootshalle

Den Lister Hafen solltest du unbedingt besuchen. Er ist nicht nur der nördlichste Hafen Deutschlands sondern ich finde auch einer der schönsten. Die malerischen Hafenhallen im skandinavischen Stil verströmen sofort ein entschleunigendes Insel-Urlaubsfeeling. Die frische Brise weht ums Gesicht und der Geruch von Fischbrötchen liegt in der Luft. Schlendere unbedingt durch die pastellfarbenen Hafenhallen und kaufe ein paar Sylt Souvenirs ein. Danach belohnst du dich mit einem Fischbrötchen oder noch viel besser: besuche die Bootshalle von Gosch. Hier hat Jürgen Gosch in den 70er Jahren mit einem Bauchladen angefangen Fisch zu verkaufen. Zuerst nur Aale und Fischsuppe, heute findest du eine Gosch Filiale an jeder Ecke in Sylt und mittlerweile auch in ganz Deutschland. Und der Fisch ist super frisch und einfach sehr, sehr gut. Egal ob klassische Nordseekraben oder Matjesfilet, ich kann alles empfehlen und darüber hinaus ist die Bootshalle wirklich wunderschön gemacht.

Zu den Seehundbänken oder zur dänischen Insel Rømø.

 Vom Lister Hafen fahren auch die Adler Fähren zu den Seehundbänken im UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeer oder zur dänischen Insel Rømø, die nur ca. 4 km von Sylt enfernt ist.

Restauranttipps am Lister Hafen: 

  • Alte Bootshalle Gosch
  • Sylter Suppen – vegane Suppenküche, Dünenstraße 1
  • Sylter Eismanufaktur – bio Eis mit Sylter Zutaten, Dünenstraße 3

Sylt Sehenswürdigkeiten: Rotes Kliff in Kampen

Rotes Kliff

Markant ragt das Rote Kliff bei Kampen an der Strandpromenade hervor. 4 km lang zieht sich zwischen Kampen und Wenningstedt eine steile Abbruchkante am Strand entlang, die zu einem der schönsten Wahrzeichen Sylts geworden ist. Oben weht das Dünengras seicht über den Abbruch, unten schlummern die weißen Strandkörbe am Strand. Dazwischen liegt das 30 Meter hohe Kliff. Der rote Sandstein ist einzigartig für die Region und besonders zum Sonnenuntergang, wenn die Sonne den Sandstein tief anstrahlt, leuchtet das Rote Kliff in den schönsten Rottönen. Der Strand hier im Nobelort Kampen ist auch einer der schönsten: weit und breit Dünen, Ruhe, die Nordsee und der Wind. Am besten man schnappt sich eine Flasche Champus und macht es sich in einem Strandkorb bequem, um den Sonnenuntergang zu genießen. Für mich sicherlich einer, wenn nicht, der schönste Ort auf Sylt.

Wanderung auf dem Panoramaweg von Wenningstedt zum Roten Kliff

 Von Wenningstedt führt ein 7,3 km langer Panoramaweg auf Holzdohlenwegen direkt durch die Dünen  – immer im Blick auf den Weststrand von Sylt. Wer will kann bis zur Uwe Düne laufen, der höchsten Erhebung von Sylt, die sich bei Kampen befindet.


Sylt Sehenswürdigkeiten: Uwe Düne in Kampen

Die Uwe Düne ist die höchste Erhebung von Sylt und sie befindet sich in der herrlichen Dünenlandschaft bei Kampen. Stolze 52,6 Meter ist die Düne hoch und kann durch einen Holzsteg/Treppe bestiegen werden. Mit Sicherheit eine der bekanntesten Sylt Sehenswürdigkeiten.

Sylt Orte: Kampen TippsSylt

Kampen ist der exklusive Luxusort auf Sylt. Hier haben viele Prominente, Stars und Sternchen ihre Zweitwohnsitze. Unter Reetdachgedeckten Villen mit gepflegten Vorgärten verstecken sich Luxusdomizile. In Kampen haben sich daher auch zahlreiche Nobelboutiquen und Sternerestaurants angesiedelt. Hier ein paar ausgewählte Tipps:

  • Buhne 16: Strandrestaurant & Partyclub in den Dünen, Listlandstraße 133, 25999 Kampen
  • Kupferkanne: Kaffee & Kuchen auf hübscher Außenterrasse am Watt, Willi Schäfer
    Stapelhooger Wai 7
  • Gogärtchen auf der sogenannten Whiskymeile, Strönwai 12

Sylt Sehenswürdigkeiten: Keitum – echter Friesencharme im schönsten Dorf von SyltSylt Sehenswürdigkeiten

Keitum ist das wohl schönste Dorf von Sylt. Wer echten Friesencharme erleben möchte, sollte unbedingt durch Keitum bummeln. Tatsächlich war Keitum einmal die Inselhauptstadt von Sylt, denn zu Zeiten als der Walfang hier noch betrieben wurde, lebten hier viele Seemannskapitäne. Daher wird Keitum auch als Kapitänsdorf bezeichnet. Noch heute stehen hier viele urige alte Friesenhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die von alten Zeiten erzählen. Wenn es ganz still ist, flüstert dir der Wind vielleicht ein paar alte Seemannsgeschichten ins Ohr. Die Häuser sind alle mit typischem Reetdach gedeckt und haben friesische Steinwälle um sehr gepflegte Vorgärten herum. Ein Häusschen wirkt schöner als das nächste und ich konnte mich gar nicht satt sehen an dem schönen Dorf. Lass dich einfach treiben und bummle durch die Gassen.

Keitum

Altfriesisches Haus

Wer sich mehr in der alten Seefahrerzeit verlieren möchte oder die friesische Lebensweise kennenlernen möchte, sollte das Altfriesische Haus besuchen. Es ist eines jener alten Kapitänshäuser aus dem Jahr 1734, das noch heute so eingerichtet ist wie im 18. Jahrhundert. Im Vorgarten des Altfriesischen Haus findest du sogar noch ein Walskelett. Das Museum befindet sich direkt am Watt von Keitum. Auch hier kannst du schöne Spaziergänge machen und findest vielleicht das alte Steinzeitgrab Harhoog.

 Sölring Foriining Am Kliff 13 D-25980 Sylt/Keitum

Keitum ist allerdings auch kein Geheimtipp mehr. In vielen urigen Häusern entlang der Hauptstraßen haben sich Boutiquen angesiedelt. Ob Ralph Lauren oder andere noble Marken oder Kunsthandwerker, Goldschmieden und Kunstateliers hier findet sich alles für den erlesenen Geschmack betuchter Sylt Urlauber. Beliebt scheint auch die Kleine Teestube zu sein. Eine Tasse Tee gehört auf jeden Fall auch zu einem Besuch in Sylt mit dazu.

Kirche St. Severin

Die Kirche St. Severin sieht man schon von Weitem. Bekannt ist sie vor allem geworden als Christian Lindner hier im Sommer 2022 seine Verlobte Franca Lehfeld heiratete. Die Kirche wurde schon im 12. Jahrhundert erbaut. Allerdings hatte ich sofort das Gefühl, dass dieser Ort ein ganz besonderer ist und eine gewisse Mystik ausstrahlt. Tatsächlich wurden hier schon germanische Götter verehrt, z.B. die Göttin Freya. Rund um die Kirche St. Severin findest du übrigens die nördlichsten Weinberge Deutschlands.

 

Sylt Sehenswürdigkeiten: Morsum KliffSylt Sehenswürdigkeiten Morsum Kliff

Wild und ursprünglich liegt das Morsum Klff im Osten von Sylt. Umgeben von Heide und dem Wattenmeer erhebt sich das Morsum Kliff ca. 20 Meter in die Höhe und zieht sich ca. 1.800 Meter entlang einer einsamen Landschaft. Die Eiszeit brachte die Gesteinsformationen zu Tage, die sich hier in mehreren Schichten aufeinanderstapeln. Gelb und rötlich schimmert das Kliff in einer nahezu unberührten Naturlandschaft. Das Morsum Kliff ist eines der ältesten Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein. Es muss wunderschön aussehen, wenn die Heide hier blüht, ich habe noch ein paar zaghafte Reste davon gesehen. In der Ferne siehst du den Hindenburgdamm, der Sylt mit dem Festland verbindet.

 Ein Rundweg entlang des Morsum Kliff startet am Parkplatz bei Severin´s Landhaus.
Blütezeit der Heide auf Sylt: Ende August/Anfang September.

 

Sylt Sehenswürdigkeiten in Wenningstedt-Braderup

Sylt Sehenswürdigkeiten

Wenningstedt liegt in der Mitte von Sylt und nördlich von der Inselhauptstadt Westerland. Beliebt ist der Ort vor allem bei Familien. Reetgedeckte Ferienhäuser in mitten einer traumhaften Dünenlandschaft, ein wunderschöner Strand und ein idyllischer Dorfteich machen Wenningstedt zu einem entspannten Urlaubsort. Im Osten erstreckt sich die Braderuper-Heide – besonders schön für Spaziergänge, wenn die Heide in zarten rosé und lila Tönen blüht. Habe ich leider grade verpasst.

Sylt Sehenswürdigkeiten

Alltagsmenschen in Wenningstedt

Alltagsmenschen Sylt

In Wenningstedt findest du auch die Alltagsmenschen. Sie sitzen in den Dünen, duschen am Strand oder gehen im Dorfteich schwimmen. Halte einfach mal die Augen offen, wo sie dir begegnen. Die Alltagsmenschen sind lebensgroße Betonfiguren, die reale Alltagsszenen nachbilden, es gibt sogar ganze Gruppen z.B. die Fotografengruppe mit Hund. Erschaffen wurden sie von den Sylter Künstlerinnen Christel & Laura Lechner. Die Alltagsmenschen sind eine Dauerausstellung und die Figuren werden immer mal wieder durch neue ersetzt. Sie amüsieren, regen zum Schmunzeln an und vielleicht erkennt sich der ein oder andere darin wieder. Mir haben besonders die drei Surferinnen gefallen. Am Strand findest du übrigens auch eine große Gosch-Filiale und eine Rutsche mit der du direkt hinunter zum Strand rutschen kannst.

Steinzeitgrab Denghoog

Steinzeitgrab Denghoog

Nördlich der Friesenkapelle und gleich in der Nähe des Dorfteichs liegt ein altes Hügelgrab aus der Steinzeit. Das Steinzeitgrab Denghoog ist ca. 3,2 m hoch und das Besondere daran ist, dass du auch hinein in die Grabkammer gehen kannst. Man fand darin u.a. Gefäße, Werkzeuge, Beile und Bernsteinperlen. Die Grabbeilagen liegen allerdings heute im Archäologischen Museum in Schloss Gottorf in Schleswig aus. Übringens gibt es auf Sylt sehr viele Gräber aus vorchristlicher Zeit, so z.B. auch das Steingrab Harhoog, das sich in Keitum am Watt befindet. Falls du dich dafür interessiert, kannst du hier auf Spurensuche gehen, es gibt auch Führungen dazu, mich interessieren Gräber jedoch nicht so sehr.

Sylt Orte: Tipps für Westerland

Sylt Sehenswürdigkeiten

„Ich will zurück nach Westerland“ – ja der Ohrwurm, der Ärzte geht einem nicht aus dem Kopf wenn man in Westerland ankommt. Die Inselhauptstadt in der Mitte von Sylt zieht die meisten Besucher an. Hier gibt es unzählige Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants, Bars und Shops und einige Sylt Sehenswürdigkeiten. Am Bahnhof findest du die Skulptur Reisende im Wind. Auf der Einkaufsmeile Friedrichstraße kannst du auch mal bei schlechtem Wetter bummeln gehen, besonders in der Sylter Schokoladenmanufaktur bin ich länger hängengeblieben. Fürs schlechte Wetter sind auch der Besuch im Freizeitbad Sylter Welle oder im Sylter Aquarium interessant. Auf der Kurprommenade ist immer was los und der Brandenburger Strand ist genauso schön zum Entspannen. Außerdem locken Veranstaltungen wie z.B. der World Windsurf Cup hier immer zahlreiche Besucher und Surfer an.

Sylt Tipps: Sansibar

Jeder kennt sie, jeder will sie besuchen: die Sansibar auf Sylt. Kann ein Restaurant eine Sehenswürdigkeit sein? – dieses wohl ja. Jeder Sylt Besucher will mal da gewesen sein. Die Sansibar steht für Sylt wie nichts anderes. Das Gault-Millau Restaurant befindet sich inmitten der Dünen bei Rantum und im Keller sollen bis zu 30.000 Flaschen Wein lagern. Dabei hat alles ganz einfach angefangen als der schwäbische Gastronom Herbert Seckler hier einst eine Pommes- und Würstchenbude eröffnete. Heute ist die Sansibar das umsatzstärkste Restaurant von Sylt. Chrisitian Lindner feierte im Sommer 2022 seine Hochzeit hier. Und ich wurde mit dem hauseigenen Chauffeuerservice direkt bis vor die Eingangstür gefahren, wenn man sich da nicht gleich wie ein Promi fühlt? Sansibar das steht für das Sylt-Feeling schlechthin und die eigenen Brandartikel kannst du dir z.B. im Sansibar-Outlet-Store kaufen, um das Sansibar-Feeling mit nachhause zu nehmen.

  Restaurant Sansibar, Hörnumer Straße 80
Sansibar-Outlet Sylt: Hafenstraße 6

Sylt Tipps: Sylter Kaffeerösterei

Kaffeerösterei Sylt

Für einen guten Kaffee bin ich bereit auch in die verborgensten Winkel zu kommen. Die Sylter Kaffeerösterei liegt nicht unbedingt an einem Hotspot, sondern eher etwas verborgen in einer ehemaligen Lagerhalle am Hafen von Rantum, direkt beim Sansibar-Outlet. Der kleine gemütliche Laden hat einen ganz besonderen Charme und wer Kaffee genauso sehr liebt, wird auch die Kaffeerösterei lieben. Hier wird noch richtig Kaffee aus aller Welt geröstet.

  Sylter Kaffeerösterei, Hafenstraße 9 25980 Sylt/Rantum

 

Sylt Sehenswürdigkeiten in Hörnum, dem Inselsüden

Hörnum liegt ganz im Süden der Insel Sylt. Der Ort zählt zwar nicht unbedingt zu den hübschesten, dennoch gibt es hier viel zu erleben.

Leuchtturm Hörnum

Der rot-weiß-gestreifte Leuchtturm von Hörnum verströmt das typisch nordische Inselfeeling. Er ist ein echter Sehnsuchtsort, jeder freut sich über Leuchtürme, sie strahlen Hoffnung und Orientierung aus, nicht nur in längst vergangen Zeiten dienten sie den Seeleuten als Orientierung, auch heute noch ist die Symbolik zu spüren. In Sylt gibt es insgesamt fünf Leuchttürme, doch der in Hörnum ist der schönste und der einzige, den man im Rahmen einer Leuchturmführung besuchen kann. Er steht auf einer ca. 16 Meter hohen Düne und ist 33 Meter hoch.

Spaziergang um die Hörnum-Odde

Um die Hörnum-Odde – die südliche Inselspitze von Sylt – kann man wunderschöne Spaziergänge machen. Es erwarten dich die Nordsee, Dünen und Salzwiesen. Mit etwas Glück siehst du Robben oder vielleicht ein Schweinswal vorbeischwimmen.

Vom Hörnum Hafen zu den Seehundbänken, Halligen oder Insel Amrum und Föhr

Sylt Sehenswürdigkeiten

Vom Hafen in Hörnum fahren die Adler-Fähren ab. Damit kannst du Tagesausflüge zu den Seehundbänken, den Halligen oder den Inseln Amrum und Föhr machen. Im Tourismusbüro sagte man mir, die Chancen in Hörnum Seehunde zu sehen seien größer als in List. Die Seehunde waren dann aber doch etwas weit weg für mein einfaches Kamerarohr. Auf der Fahrt erfährst du einiges über das UNESCO Weltkulturerbe Wattenmeer und lernst einiges über Nordseekraben. Vielleicht findest du im Hafen von Hörnum auch die Kegelrobbe Willy, die eigentlich ein Weibchen ist und sich hier ein extra Fisch von Touristen erhofft. Ich habe Willy leider nicht gesehen.

 Fahrplan der Adler-Fähren ab Sylt Hörnum oder auch vom Hafen in List www.adler-schiffe.de

 

Anreise auf Sylt

Sylt ist mit dem Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden. Der Hindenburgdamm wurde 1927 in Betrieb genommen und ist ausschließlich mit dem Zug passierbar. Ich kann die Überfahrt mit der Regionalbahn wirklich sehr empfehlen, es ist ein ganz besonderes Erlebnis aus dem Zugfenster zu schauen und links und rechts neben einem ist die Nordsee oder die Salzwiesen. Die Zugfahrt über den Hindenburgdamm lässt einen gleich entschleunigen und ganz in Ruhe drüben auf der Insel Sylt ankommen. Außerdem ist die Landschaft wunderschön.

  • Anreise mit der Regionalbahn oder IC ab Hamburg bis Westerland oder Morsum
  • Anreise mit dem Autozug bis Westerland
  • Anreise mit dem Auto mit der Fähre von der dänischen Insel Rømø bis List Hafen
  • Fährverbindungen (ohne Auto) gibt es auch z.B. ab Cuxhaven bis Hörnum, einfach bei den Adler-Schiffen schauen
  • mit dem Flugzeug

Windsurf World Cup Sylt

Wind Surf World Cup Sylt

Jedes Jahr findet im September der Windsurf World Cup am Brandenburger Strand in Westerland statt. Die besten Surfer aus aller Welt sind dann zu Gast auf Sylt. Der World Cup ist auch ein rechter Publikumsmagnet.

Ist ein Urlaub auf Sylt teuer?

Sylt ist sicherlich teurer als anderswo. Es gibt aber auch für Normalverdiener schöne und bezahlbare Unterkünfte und gute Restaurants. Einige davon habe ich dir in diesem Artikel vorgestellt. Teuer sind die exklusiven Orte wie die Sansibar oder die Restaurants auf der Whiskeymeile in Kampen. Daneben gibt es aber auch gute Restaurants mit hervorragender Qualität für kleineres Geld und ein Fischbrötchen bei Gosch geht auch immer. Es gibt auch Ferienwohnungen und Campingplätze auf Sylt – allerdings nicht mein Reisestil.

Na, wieviele Sylt Wiederholungstäter habe ich unter meinen Lesern? Oder möchtest du dringend zu einem werden?

Mir hat die Insel Sylt so gut gefallen. Ich habe mich sofort so gut erholt und nach meiner Corona-Infektion wieder neue Lebensenergie und Lebenslust bekommen. Die frische Luft, die Sonne, das Meer und die wunderschönen Dünen lassen einen einfach runterkommen. Dazu die gute Küche, die Sylts Gastronomen hervorbringen und ein Hauch von Exklusivität. Einfach ein entspannter Inselurlaub.

Hast du noch Sylt Tipps oder Sylt Sehenswürdigkeiten, die hier nicht erwähnt wurden? Schreib es gerne in die Kommentare! 

Noch mehr Nordseeurlaub gibt es in diesen Artikeln:

Wenn du mehr hilfreiche Tipps erhalten willst, abonniere den kostenlosen Newsletter und folge mir auf facebookInstagram und pinterest!

*die mit *gekennzeichneten Links führen zu Partnerseiten. Wenn du darüber ein Produkt erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und diese Informationen auch weiterhin kostenlos für dich zur Verfügung zu stellen. Für dich entstehen dadurch keine Nachteile, du hilfst mir und anderen Reisenden damit meine Arbeit zu unterstützen. Vielen Dank.

Mehr interessante Berichte aus Deutschland

Sylt Sehenswürdigkeiten

Sylt Sehenswürdigkeiten & Tipps für die beliebteste Nordseeinsel Deutschlands

 Sylt ist die Lieblingsinsel der Deutschen oder die Königin der Nordsee, wie die Insel auch häufig genannt wird. Ellenlange Sandstrände […]

Read More
Zugspitze & Eibsee

Zugspitze & Eibsee: Hoch hinaus auf Deutschlands höchsten Berg!

Die Zugspitze ist Deutschlands höchster Berg. Auf 2.962 Metern befindet sich der Zugspitz-Gipfel und wenigstens einmal im Leben, musst du […]

Read More
Gerolzhofen

Gerolzhofen & Ausflüge im Naturpark Steigerwald

Gerolzhofen – die kleine Stadt in Franken liegt in der Nähe von Schweinfurt und am Rande des Naturparks Steigerwald. Fachwerkhäuser […]

Read More
Ansbach Sehenswürdigkeiten

Ansbach Sehenswürdigkeiten in der Rokokostadt in Franken entdecken

Ansbach in Franken – eine kleine Stadt mit Charme & Chick. Die meisten Touristen steuern bei ihrem Besuch in Franken […]

Read More
Wanderung von Eltville Kloser Eberbach

Wanderung von Eltville zu Kloster Eberbach im Rheingau

Der Rheingau ist sicherlich eine der schönsten Regionen im Rhein-Main-Gebiet. Ich bin immer wieder gerne hier und natürlich eignet sich […]

Read More
Lindau Sehenswürdigkeiten

Lindau Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps am Bodensee

Lindau im Bodensee ist ein beliebtes Urlaubsziel in Deutschland. Allein der Bodensee mit seinem glühenden Alpenpanorama am Horizont versprüht schon […]

Read More
Königssee

Königssee Sehenswürdigkeiten im Nationalpark Berchtesgaden

Der Königssee in Berchtesgaden in Bayern zählt zweifelsohne zu einem der schönsten Orte in Deutschland. Die Kapelle St. Bartholomä erscheint […]

Read More
Schloss Neuschwanstein

Die schönsten Orte in Bayern

Bayern ist für mich eines der schönsten Bundesländer Deutschlands. Das Bundesland  Bayern ist reich gesegnet mit einer wunderschönen Landschaft & […]

Read More
Deutsche Alpenstraße

Deutsche Alpenstraße - Cabrio-Roadtrip vom Bodensee zum Königsee

Die Deutsche Alpenstraße ist die älteste Ferienstraße Deutschlands und für einen Roadtrip mit dem Cabrio geradezu perfekt. 450 Kilometer liegen […]

Read More