Marburg an der Lahn ist ein beschauliches Städtchen in Mittelhessen. Ca. 80 Kilometer von Frankfurt entfernt liegt die Universitätstadt Marburg im idyllischen Lahntal und an der Deutschen Märchenstraße. Hier erfährst du alles zu den Marburg Sehenswürdigkeiten.

 

Marburg Sehenswürdigkeiten entdecken

Marburg an der Lahn verzaubert seine Besucher auf Anhieb und lädt auf alle Fälle für einen gemütlichen Stadtbummel ein. Wer die verwinkelten Gassen Marburgs entdecken will, der sollte allerdings ein bisschen Puste haben. Es geht doch ganz schön steil bergauf bis man oben ankommt, am Landgrafenschloss, das über der Stadt an der Lahn thront. 109 Höhenmeter liegen zwischen dem Lahnufer und dem Landgrafenschloss. Manchmal muss man auch Stufen hinaufsteigen. Für Leute, die weniger gut zu Fuß sind gibt es aber auch Aufzüge. Dennoch gilt: Der Weg ist in Marburg immer auch das Ziel. Und hier ein Vorschlag für die schönste Route durch Marburg:

Marburg Sehenswürdigkeiten: Marburg auf dem Grimm-Dich-Pfad entdecken

Marburg Sehenswürdigkeiten: Grimm-dich-Pfad

Der Wolf und die sieben Geißlein in Marburg

Der Weg wird nicht nur von alten prächtig aussehenden Fachwerkhäusern gesäumt, sondern auch von Märchenfiguren aus den Grimms Märchen. Damit hat die Stadt den berühmtesten Brüdern Deutschlands ein Denkmal überall in der Stadt gesetzt und sogar einen Touristikpreis dafür gewonnen. Auf dem Grimm-Dich-Pfad begegnet man z.B. dem Wolf und den sieben Geißlein, die als Köpfe aus einer alten Stadtmauer herausschauen, dem Schuh von Aschenbrödel direkt unter dem Landgrafenschloss und der Lichtinstallation “Sterntaler” an der Mauer des gotischen Universitätsgebäude.

Marburg Sehenswürdigkeiten Grimm-dich-pfad

Schon die Brüder Grimm waren vom Flair der Altstadt Marburgs fasziniert. Von 1802 bis 1806 haben Jacob und Wilhelm Grimm in Marburg an der Lahn studiert. Die verwinkelten Gassen, die Fachwerkhäuser und die mittelalterliche Stadtstrukturen haben sie so sehr inspiriert, dass man vieles davon in Grimms Märchen wiederfindet. Denn in Marburg entstand die Idee der beiden Brüder die Kinder- und Hausmärchen zu sammeln und auch die Landschaft um Marburg herum erinnert häufig an Szenen aus Grimm`s Märchen. So soll Rotkäppchen, das in seiner roten Haube im Wald umherirrte in seinem Aussehen sehr an Mädchen in typisch nordhessischer Tracht der damaligen Zeit ähneln. In Marburg haben die beiden Brüder zusammen in einer WG gewohnt und an der Universität studiert. Doch anstatt für Rechtswissenschaften haben sie sich mehr für die Sagen und Legenden sowie für die deutsche Sprache und ihre Dialekte interessiert. Neben den berühmten Grimms Märchen, die übrigens nach der Bibel zum wichtigsten und meist übersetzten Werk aller Zeiten gehören, haben die Brüder Grimm auch noch den ersten Duden und die ersten Sprachnachschlagewerke geschaffen.

Marburg Sehenswürdigkeiten

Marburg an der Lahn liegt also nicht ohne Grund an der Deutschen Märchenstraße, die von Hanau wo die Brüder Grimm geboren wurden bis nach Bremen führt.

 

Marburg Sehenswürdigkeiten: Das Schönste in Marburg an der Lahn entdecken

Marburg Sehenswürdigkeiten: Landgrafenschloss MarburgMarburg Sehenswürdigkeiten

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Marburgs ist zweifelsohne das prächtige Landgrafenschloss, das auf dem Berg über dem Lahntal thront und damit das Markenzeichen der Stadt ist. Seine Ursprünge gehen auf das 11. Jahrhundert zurück und damit gilt es als eines der ältesten Höhenschlösser Deutschlands. Wer es bis hierherauf geschafft hat, wird mit einem tollen Ausblick über das Lahntal belohnt. Heute befindet sich in dem Schloss das Museum für Kulturgeschichte. Viel interessanter finde ich persönlich aber den weitläufigen Schlosspark mit altem Baumbestand so weit oberhalb der Altstadt. Hier mag man ein schönes Plätzchen zum Verweilen und Tagträumen finden und die herrlichen Ausblicke genießen. Auch interessant finde ich eine Camera Obscura, die von der Fakultät Physik der Uni Marburg betrieben wird. Es werden Führungen angeboten, ich hatte aber leider keine erwischt.

Marburg Sehenswürdigkeiten

Marburg Sehenswürdigkeiten: Universität MarburgMarburg Sehenswürdigkeiten Universität

An der Universität von Marburg sollte man unbedingt vorbei bummlen. Selten habe ich ein so beeindruckendes Universitätsgebäude gesehen. Die Mauern sind aus der Zeit der Gotik auf den Grundsteinen eines mittelalterlichen Klosters erbaut. Sie erinnern an eine Filmkulisse aus Harry Potter. Die Uni Marburg wurde bereits 1527 von Landgraf Philipp dem Großmütigen als erste protestantische Universität gegründet. Sie ist mit 16 Fakultäten noch immer in Betrieb. Als Jacob und Wilhelm im frühen 19. Jahrhundert hier Rechtswissenschaften studierten, gab es gerade mal 127 Studenten in Marburg. Heute sind es über 26.000.Marburg Sehenswürdigkeiten

Marburg Sehenswürdigkeiten: Rathaus und Marktplatz von MarburgMarburg Sehenswürdigkeiten

Der Marktplatz mit seinem Rathaus bildet den Mittelpunkt der Altstadt von Marburg an der Lahn. Das Rathaus entstand zur gleichen Zeit wie die Universität, in den Jahren 1512 bis 1527. Rund herum tummeln sich viele Cafés und Restaurants. 1248 soll Sophie von Brabant, die Tochter der Heiligen Elisabeth, hier für die Gründung des Landes Hessen gesorgt haben, da sie ihren grade mal vierjährigen Sohn Heinrich am Brunnen zum Landgrafen ausrief.

Marburg Sehenswürdigkeiten: Fachwerkhausromantik in Marburg

Marburg Sehenswürdigkeiten

Eigentlich finde ich, ist die komplette Altstadt von Marburg eine Sehenswürdigkeit für sich, denn an jeder Ecke in jeder Gasse findet man noch heute gut restaurierte Fachwerkhäuser, die der Stadt ihren ganz eignen Charme aufzwängen. Unten in den Häusern finden sich noch traditionelle Geschäfte, die es teils schon seit Jahrhunderten gibt oder Kaffeehäuser und Chocolatiers. Für Genießer ist Marburg also ebenfalls eine absolute Anlaufstelle. Und da Marburg eine Studentenstadt ist, gibt es an jeder Ecke ein Café und Restaurant und somit ein geselliges Stadtleben.

Marburg Sehenswürdigkeiten: Elisabethenkirche in Marburg

Wer vom Bahnhof in die Altstadt von Marburg bummelt, kommt direkt an der Elisabethenkirche vorbei. Sie gehört ebenfalls zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Marburg und ist der Heiligen Elisabeth gewidmet. Die gotische Kirche aus dem 13. Jahrhundet beeindruckt wegen der gotischen Buntglasfenster. Die Heilige Elisabeth lebte viele Jahre als Gemahlin des Landgrafen von Thüringen auf der Wartburg bis sie nach dessen Tod vertrieben wurde. Sie lebte schließlich bis zu ihrem Tod in Marburg und widmete sich voll und ganz den Armen und Kranken, weshalb sie schließlich heilig gesprochen wurde. Wer die Wartburg besucht, wird noch mehr über ihre Legende erfahren.

Cafés in Marburg

Café und Konditorei Vetter,
Terassencafé mit Wintergarten im Kaffeehausstil
Rittergasse 4, Marburg

Café Barfuß
traditionelles Café/Bistro in der belebten Straße
Barfüsserstr.33

Konditorei Klingelhöfer

Übernachten in Marburg

Aktivitäten in und um MarburgMarburg Sehenswürdigkeiten:

Kanufahren auf der Lahn

Wenn du Marburg besuchst, kann ich dir folgende Aktivitäten besonders empfehlen. Marburg liegt direkt an der Lahn und das Lahntal ist sehr idyllisch. Direkt am Lahnufer findest du Boot- und Kanuverleih. Damit kannst du die grüne Lahn rund um Marburg erkunden. Beliebt ist auch das Kanuwandern im ganzen Lahntal.

Lahntalradweg

Sehr empfehlen kann ich außerdem den Lahntalradweg. Mit 245 KM gehört er zu einem der schönsten Radwanderwege Deutschlands. Die Quelle der Lahn liegt in Netphen im Siegerland (in NRW). Münden tut die Lahn in den Rhein in Rheinland-Pfalz. Dazwischen liegen grüne Auen am grünen Lahntal, historische Städtchen mit alten Fachwerkhäusern und viele Burgen. Von Marburg fährst du entlang der Lahn nach Gießen, Wetzlar, Weilburg, Limburg, Bad Ems.

Literatur zu Marburg


Marburg an einem Tag: Ein Stadtrundgang*

 

 

 


Marburg zu Fuß: Die schönsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß entdecken*

 

 


Lahntal-Radweg, Netphen-Lahnhof – Lahnstein: Leporello Radtourenkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, *

 

 

 

Lies auch meinen Bericht über Limburg an der Lahn

Wenn dir dieser Reisebericht gefallen hat, teile ihn mit deinen Freunden auf facebook und pinterest. Abonniere auch die kostenlosen Reisetipps für unterwegs & daheim mit vielen Reisetipps. 

Weitere Berichte aus Hessen

Marburg Sehenswürdigkeiten

Marburg Sehenswürdigkeiten: Grimmstadt & Fachwerkhausromantik

Marburg an der Lahn ist ein beschauliches Städtchen in Mittelhessen. Ca. 80 Kilometer von Frankfurt entfernt liegt die Universitätstadt Marburg […]

Read More
Kirschblüten Wanderung von Frauenstein zu Schloss Biebrich

Kirschblüten Wanderung rund um Wiesbaden zum Biebricher Schloss

Das Wetter ist bomastisch. 26 Grad verspricht der Tag. Beste Voraussetzung also für eine Wanderung zu der Kirschblüte bei Frauenstein […]

Read More
Rüdesheim am Rhein im Rheingau

Rüdesheim am Rhein

Rüdesheim am Rhein – im hessischen Rhein-Main-Gebiet und Taunus gelegen, ist ein Anziehungspunkt für Touristen aus der Region und aus […]

Read More
Frankfurt - Seligenstadt

Rundtour Radtour von Frankfurt nach Seligenstadt

Eine Radtour von Frankfurt nach Seligenstadt gehört schon fast zum Klassiker und ist eine der bekanntesten Fahrradrouten rund um Frankfurt. […]

Read More
Citybeach Frankfurt

Summer in the city: Die besten Citybeaches & Rooftop Bars in Frankfurt

Summer in the City – wenn die Temperaturen auf jenseits der 25-Grad-Marke steigen, hilft nur eins: rauf auf`s Dach. Der […]

Read More
Lahntalradweg

Auf dem Lahntalradweg zwischen Runkel, Limburg, Diez und Balduinstein

Die Lahn schlängelt sich idyllisch durch ein grünes Tal, umrahmt vom Rheinischen Schiefergebirge an ihren Uferseiten. Die Lahnquelle liegt in […]

Read More

*die mit *gekennzeichneten Links führen auf Partnerseiten. Solltest du über eine solche Seite ein Produkt erwerben, erhalte ich eine minimale Provision dafür. Dies ermöglicht es mir, diese Internetseite zu betreiben und Informationen auch weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich entstehen dadurch keinerlei Nachteile im Preis. Deine Daten werden von meiner Seite nicht erhoben. Vielen Dank für dein Verständnis!