Der Frühling ist rosa. Zumindest in der Pfalz. Wenn die Mandelbäume blühen, geht so jedem das Herz auf. Dann nämlich erstrahlt die sonst noch vom Winter recht karge Landschaft in zarten rosa roten Blüten der Mandelbäume und lässt jeden frohlocken. Der Frühling ist da, endlich! Die Mandelbäume sind seine Boten. Schon im letzten Jahr hat mich die Mandelblüte in der Pfalz beim Mandelblütenfest in Gimmeldingen so sehr begeistert, dass ich unbedingt in diesem Jahr wieder kommen wollte. Und da bin ich, mitten in Bad Dürkheim und mich erwartet eine Rosa Ausblicke Fahrt mit dem Oldtimerbus durch die Mandelblüte. Mit der Straßenbahn bin ich von Mannheim aus vorbei an Spargelfeldern bis nach Bad Dürkheim getuckelt. Ich fuhr vorbei an Oggersheim, wo der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl schon Bill Clinton, George W. Bush und Boris Jelzin an seinem Wohnort empfing. Fleißige Erntehelfer machen sich an diesem Samstagmorgen auch schon auf den Spargelfeldern ans Werk. Schon bald ist Erntezeit und auch der Spargel gehört zum Frühling und zur Pfalz wie die zart rosa Mandelblüten.

Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße

Bad Dürkheim in der Mandelblüte

 

Bad Dürkheim hat was Mediterranes an sich. Auf dem Marktplatz sitzen früh morgens schon einige in den Cafés und genießen ihr Leben – unter Palmen! Wären da die Fachwerkhäuser nicht, man meinte, man sei nicht in der deutschen Provinz unterwegs. Das ist einer jener Vorteile an der Pfalz, sie gilt als eine der sonnenverwöhnten Regionen Deutschlands. Das milde Klima lässt sogar Feigen und Bananenstauden wachsen und eben die Mandelbäume, die einst die Römer aus dem Süden mit brachten. Ich schlendere durch den Kurpark, erfreue mich am leisen Plätschern der Springbrunnen hinter der obligatorischen Spielhalle eines Kurparks. Endlich Frühling! So lange hat er in diesem Jahr auf sich warten lassen, so hart ist der Winter gewesen und jetzt an diesem ersten Frühlingswochenende mit strahlend blauem Himmel und wärmenden Sonnenstrahlen vertreibt er die miesepetrigen Launen in den Gesichtern der Menschen. Meine Rosa Ausblicke Fahrt mit dem Oldtimerbus durch die Mandelblüte der Pfalz startet an den Gradierwerken.

Bad Dürkheim in der Mandelblüte

Die Gradierwerke von Bad Dürkheim

Dort sammelt die Stadtführerin im rosa Jäckchen schon ihre Schäfchen ein. Denn bevor es mit dem Oldtimer in die frühlingshafte Landschaft der Pfalz geht, trifft man sich zur Stadtführung an den Gradierwerken von Bad Dürkheim und erhält eine Führung durch die Salinen. Das rießige Gradierwerk fällt schon von Weitem auf, es war seinerzeit das längste von ganz Deutschland. Über Holzgeäst tröpfelt das salzhaltige Wasser herunter, wodurch der Salzgehalt in der Luft erhöht wird und man eine tiefe Brise Salzluft einatmen kann. Unten heraus kommt Sole. Das verlieh Dürkheim den Titel Bad. Doch am Ende der Führung weiß man, dass die Sole auch einen ziemlich hohen Arsengehalt hat, wodurch sie dann leider doch nicht so zur Genesung beiträgt, wie ursprünglich gedacht.

Bad Dürkheim in der Mandelblüte

Blick vom Gradierwerk in Bad Dürkheim auf den ältesten Weinberg der Pfalz

Vom Gradierwerk aus hat man übrigens auch den besten Blick auf den ältesten Weinberg der Pfalz, der steht genau gegenüber. Für die Teilnehmer der Rosa Ausblicke Fahrt – wie die Oldtimerbus-Ausfahrt genannt wird, gibt es erst mal ein Gläschen Sekt – Salinen Secco, wird er hier genannt und ein Schmalzbrot. Danach geht es zu der zweiten Attraktion von Bad Dürkheim:

 Öffnungszeiten Saline, Gradierwerk Bad Dürkheim:
01.10. bis 31.03. täglich 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
01.04. bis 30.09. täglich 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Eintritt: EUR 1,50

Mittagessen im Riesenfass von Bad Dürkheim

Bad Dürkheim in der Mandelblüte

Mittagessen im Riesenfass Bad Dürkheim, PS: man bemerke meinen Rosa Pulli, meinen rosa Schal im Hintergrund und meinen rosa Mantel, den ich mir extra angezogen habe…

Aufsehen erregt natürlich das Riesenfass in Bad Dürkheim. Es ist Deutschlands größtes Weinfass und steht seit 1934 hier. Doch mit einem Fassungsvermögen von 1.700 Kubikliter, lagert es keinen Wein, sondern beinhaltet ein Restaurant. Wer die Rosa Ausblicke Fahrt mit dem Oldtimerbus gebucht hat, erhält hier nach der Führung durch die Gradierwerke ein kostenloses Mittagessen inkl. einem Getränk. Serviert wird passend zum Thema ein Mandelsüppchen als Vorspeiße. Die Mandelsuppe schmeckt ziemlich süß, was so gar nicht meins ist und die Stadtführerin verrät, „ja, die haben wir auch nur wegen den Mandelwochen im Programm gelassen“. Die Mandelwochen sind jene Wochen in der Pfalz, in denen die Mandelbäume entlang der Deutschen Weinstraße blühen und es überall in der Region zahlreiche Veranstaltungen wie die Rosa Ausblicke Fahrt mit dem Oldtimerbus gibt.

Rosa Ausblicke – mit dem Oldtimerbus in die Mandelblüte der Pfalz

Bad Dürkheim in der Mandelblüte

Draußen wartet schon das Schmuckstück, das alle Touristenaugen auf sich zieht: der blaugrüne Oldtimerbus aus den 50er Jahren. „Das ist meine Generation“, jauchzt mir eine Schweizerin beim Vorbeigehen ins Ohr und kann ihr Glück kaum fassen. Das Handy wird gezückt und ein Foto gemacht. Im Innern des Buses befinden sich Vierersitze mit Tischchen in der Mitte. Eine Vorrichtung mit Weinglashaltern und ein Stoffblumengedeck, wie man es aus den 50er Jahren her kennt und natürlich handgenähte Vorhänge an den Fenstern. Mit dem Lebensgefühl der 50er Jahre durch den Frühling. Los geht die Fahrt mit dem Oldtimerbus von Bad Dürkheim aus über die Weindörfer der Pfalz und vorbei an den schönsten rosa blühenden Mandelbäumchen der Region. Ein Stück Nostalgie weht durch die Pfälzer Weinberge, wenn der Oldtimerbus durch die Landschaft rauscht. Es scheint als wäre an diesem Wochenende die halbe Region unterwegs in der Pfalz um dem Frühling zu frohlocken: auf Gehwegen werden Kinderwägen vor sich hin geschoben, Cabrios flitzen über die Landstraßen und Wanderer schnallen sich die Rucksäcke auf den Buckel und ziehen quer Feld ein. Doch egal wohin der Oldtimerbus kommt, er bleibt eine Attraktion und ein beliebtes Fotomotiv bei den Touristen.

Mandelblütenfest in Gimmeldingen in der Pfalz

Die Fahrt führt vorbei an der Ruine Wachtenburg und der Villa Rustica – einer römischen Landhausvilla, von der eigentlich nur die Grundmauern übrig blieben und die man heute restauriert hat. In dem Weindörfchen Gimmeldingen, in dem im Frühling auch das berühmte Mandelblütenfest stattfindet, herrscht Trubel. Auch nach Ostern scheint der Mandelblütentourismus hier in vollem Gange zu sein: auf den Bierbänken sitzen schon frühmittags ein paar Senioren bei einem Glas Pfälzer Riesling mit Blick auf die Weinreben und die rosa Blütenpracht und auch hier wird das Handy gezückt, wenn der Oldtimerbus, den Weinberg heraufrollt. Tatsächlich scheinen rund um Gimmeldingen die meisten Mandelbäume zu blühen. Zartrosa bis dunkelrosa sind die meisten Blüten. Dazwischen finden sich auch weiße Mandelblüten – diese sind die eigentlich essbaren Mandeln, die rosa Blüten sind nur Ziermandeln, wie ich erfahre. Eine kleine Kostprobe an essbaren Mandeln erhalte ich im Oldtimerbus natürlich auch.

Bad Dürkheim in der Mandelblüte

kurzer Stopp bei der Oldtimerbus Tour Rosa Ausblicke auf dem Marktplatz in Gimmeldingen

Auf dem Marktplatz in Gimmeldingen macht der Bus einen kleinen Stopp. Hier wird noch mal eine Kostprobe an Pfälzer Roséwein ausgeschenkt, danach geht die Fahrt gleich weiter. Nicht ohne ein letztes Glas Wein, der im Bus ausgeschenkt wird, ein Rosé Namens Rosalie. Dazu wird Mandelgebäck gereicht. Alles in rosa, das ist Pflicht in den Mandelwochen, selbst die Stadtführer ordnen sich diesem Motto in den Mandelwochen unter und setzten sich rosa Käppies auf. Über die Deutsche Weinstraße geht die rosa Ausblicke Fahrt im Oldtimerbus wieder zurück nach Bad Dürkheim. Ein bisschen schade fand ich persönlich, dass man die Mandelbäume nur am Fenster vorbei rauschen sieht, ich hätte mir ein bisschen was zum anfassen und dran schnuppern gewünscht oder 5 Minuten, um durch den hübschen Weinort Gimmeldingen zu marschieren, der durchaus lohnt, um hier kurz zu verweilen. Dennoch könnte der Frühling nicht schöner sein als mit einem Glas Riesling und den rosa roten Mandelblüten?

Mandelblütenfest in Gimmeldingen in der Pfalz

Infos zur Oldtimerbus Tour Rosa Ausblicke

Möchtest du auch gerne mal mit dem Oldtimer Bus durch die Mandelblüte der Pfalz fahren? hier findest du alle Infos:

Die Oldtimerbus Fahrt Rosa Ausblicke kostet 68 Euro pro Person und beinhaltet:

  • eine Führung mit Sekt und Schmalzbrot in den Gradierwerken,
  • ein 3-gängiges Mittagessen im Riesenfass in Bad Dürkheim inkl. 1 Getränk,
  • sowie eine ca. 2-stündige Fahrt mit dem Oldtimerbus entlang der Deutschen Weinstraße mit Kostproben von Pfälzer Weinen, einem Säckchen Mandeln und einem Mandelgebäck.
  • Dauer ca. 5 Stunden

Die Oldtimerbus Tour kann auch als Abendtour gebucht werden. Denn abends werden während der Mandelwochen historische Gebäude in rosa illuminiert. Die Route und der Preis ist gleich.

Infos zur Mandelblüte in der Pfalz:

Lies auch meinen Bericht zum Mandelblütenfest in Gimmeldingen

Infos zur Mandelblüte in der Pfalz und Veranstaltungen rund um die Mandelblüte gibt es hier.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn doch mit deinen Freunden auf facebook, pinne in auf Pinterest und abonniere den kostenlosen Newsletter mit Reisetipps für unterwegs & daheim!

Mit der Anmeldung zu diesem Newsletter erklärst du dich damit einverstanden, dass deine personenbezogenen Daten erfasst werden. Mehr darüber findest du in der Datenschutzerklärung auf dieser Seite.

Ich wurde von Rheinland-Pfalz Tourismus und Pfalz Tourismus zu der Oldtimerfahrt Rosa Ausblicke in Bad Dürkheim kostenlos eingeladen. Meine Eindrücke in diesem Artikel sind davon unabhängig.

Mehr Reiseberichte aus Rheinland-Pfalz

Mandelblütenfest in Gimmeldingen in der Pfalz

Rosa Ausblicke! Bei einer Oldtimerbus Fahrt von Bad Dürkheim aus durch die Mandelblüte

Der Frühling ist rosa. Zumindest in der Pfalz. Wenn die Mandelbäume blühen, geht so jedem das Herz auf. Dann nämlich […]

Read More
Lahntalradweg

Auf dem Lahntalradweg zwischen Runkel, Limburg, Diez und Balduinstein

Die Lahn schlängelt sich idyllisch durch ein grünes Tal, umrahmt vom Rheinischen Schiefergebirge an ihren Uferseiten. Die Lahnquelle liegt in […]

Read More
Mandelblütenfest in Gimmeldingen in der Pfalz

Auf dem Mandelblütenfest in Gimmeldingen in der Pfalz

Die Luft duftet nach sanften zarten Blüten. Es ist das erste schöne Frühlingswochenende des Jahres. Die Sonne strahlt vom blauen […]

Read More
Rotweinwanderweg von Mayschoß nach Rech

Wein, Wandern & genießen: Auf dem Rotweinwanderweg von Mayschoß nach Rech

Wein & Wandern gehört einfach zusammen. Und wo man das am besten miteinander kombinieren kann, das erfahrt ihr hier.

Read More
Wanderung von Altenahr zum Teufelsloch auf dem Ahrsteig

Wanderung zum Teufelsloch im Ahrtal auf dem Ahrsteig Verbindungsweg

Bei Regen hätten wir auch ein Alternativprogramm, sagte Ulla vom Tourismus Ahrtal beim Frühstück. Wir schauten uns an, dann wieder […]

Read More
Mainzer Fastnacht - Parade der närrischen Garde

Mainzer Fastnacht: Parade der närrischen Garde

Ein paar Eindrücke der diesjährigen Parade der närrischen Garde mit der Vorstellung der Mottowägen für den Rosenmontagszug bei der Mainzer Fastnacht.

Read More