Kandy ist die Haupstadt der Zentralregion von Sri Lanka. Zusammen mit Anaradhapura und Polonnaruwa markiert Kandy das Kulturelle Dreieck der alten Königsstädte von Sri Lanka. Kandy gilt auch als heilige Stadt und war die Hauptstadt des letzten singhalesischen Königs. Die Stadt liegt mit 500 Metern schon im zentralen Hochland von Sri Lanka. Jeder, der in Sri Lanka ein bisschen herumreist, kommt an Kandy nicht vorbei und das ist auch gut so. Denn die Stadt hat einiges zu bieten und dabei bietet sie trotz der Touristen doch ein recht entspanntes Flair. In diesem Artikel verrate ich dir meine persönlichen Kandy Tipps & Sehenswürdigkeiten, die du in Kandy nicht verpassen solltest.

Kandy Sehenswürdigkeiten: Der heilige Zahntempel von Kandy zur Morgenzeremonie besuchen

Kandy Sehenswürdigkeiten

es ist 4:30 Uhr als mein Wecker klingelt. Verrückt, dass mich unser Guide Sarath dazu brachte, um diese Uhrzeit aufzustehen und noch vor dem ersten Kaffee durch die dunklen Straßen von Kandy zu marschieren. Aus den Lautsprechern schallen buddhistische Mönchsgesänge lautstark durch die nächtlichen Straßen im Zentrum von Kandy. Gläubige machen sich um diese Uhrzeit allmorgendlich auf den Weg zum Heiligen Zahntempel von Kandy, um die Morgenzeremonie zu feiern. Die Gläubigen tragen ausschließlich weiße Gewänder, Männer wie Frauen. Zur Morgenzeremonie kommen fast nur einheimische Gläubige und religiöse Pilger aus dem ganzen Land, daher hat man hier die Chance eine ganz besonders authentische Stimmung einzufangen. Die vielen weißen Gewänder der tief Gläubigen verleiht dem Besuch des Zahntempels am frühen Morgen eine tiefe andachtsvolle und religiöse Stimmung, wie ich sie sonst noch nirgendwo gesehen habe.

Kandy Sehenswürdigkeiten

 

Der heilige Zahntempel Sri Dalada Maligawa, ist einer der wichtigsten Tempel im Buddhismus von Sri Lanka. Hier befindet sich nämlich der linke Backenzahn von Buddha Siddartha Gautama aus dem 4. Jahrhundert. Der Eckzahn, der zuvor in der alten Königsstadt Polonnaruwa aufbewahrt wurde, wechselte mit dem jeweils amtierenden König die Stadt und landete schließlich nach einer Odysee in Kandy, wo der letzte König von Sri Lanka lebte, bis die Briten im frühen 19. Jahrhundert die Insel für sich einnahmen. Der Eckzahn von Buddha wird in einem Goldenen Schrein aufbewahrt, der sich hinter einem goldenen Fenster befindet. Während der Zeremonie wird für einen Augenblick das Fenster geöffnet und die Gläubigen können einen kurzen Blick auf die heilige Reliquie werfen.Kandy Sehenswürdigkeiten

Wir ziehen die Schuhe aus und betreten das Innere des Zahntempels. Trommeln werden von muskulösen Trommlern mit freiem Oberkörper geschlagen. Hunderte von Gläubigen versammeln sich vor dem Schrein mit dem heiligen Zahn von Buddha. Man wagt es nicht in dieser Stimmung auch nur ein Wort zu sprechen. Dann ist es soweit, das Fenster öffnet sich für einen kurzen Augenblick und schließt sich wieder. Der Besuch im Zahntempel ist aber auch ohne die Sicht auf den Buddha Zahn interessant. Ein Blick in die Bibliothek im Turm lohnt zum Beispiel und in einer Halle ist die Geschichte von Buddha und der Odysee seines Zahns bildlich dargestellt (ein ähnlicher Tempel befindet sich in Colombo). Seit 1988 gehört der heilige Zahntempel zum UNESCO Weltkulturerbe. Bei der jährlichen Prozession Esala Perahera im August wird der heilige Zahn Buddhas auf einem Elefanten durch die Stadt getragen. Begleitet wird die Prozession von bis zu 100 Elefanten.

Der heilige Zahn soll auch als Symbol für Regen und damit für eine gute Ernte stehen und wird daher sehr verehrt. Deswegen stand er immer unter dem Schutz des Königs. Das wurde allerdings auch für politische Zwecke missbraucht als man die Macht des singhalesischen Königs schwächen wollte, wollten die Kolonialisten auch den Zahn zerstören. Auf den Zahntempel selbst gab es 1998 ein politisch motiviertes Attentat von den Tamilien zu Zeiten des Bürgerkrieges bei dem 17 Menschen ihr Leben verloren. All das zeigt nur welch wichtiges religiöses Zeugnis der Zahntempel von Kandy für Buddhisten aus aller Welt ist. Außerhalb des Zahntempels gibt es auch einen heiligen Bodhi Baum, den du auch besuchen solltest.

Tipp: Besuche die Morgenzeremonie um 5:30 Uhr und lass die andachtsvolle religiöse Stimmung auf dich wirken. Vielleicht meditierst du auch im Tempel. Es pilgern fast nur Gläubige in weißen Gewändern zur Morgenzeremonie in den Zahntempel und wenig Touristen.

Es gibt noch eine Mittags- und Abendzeremonie bei der ebenfalls der heilige Backenzahn gezeigt wird, oder zumindest das Fenster zur heiligen Reliquie kurz geöffnet wird.

 5:30 Uhr Morgenzeremonie
9:30 Uhr Mittagszeremonie (ja mittag)
18:30 Uhr Abendzeremonie

 

Kandy Sehenswürdigkeiten: Der Kandy Lake

Kandy Sehenswürdigkeiten

Gleich neben dem Zahntempel liegt der wunderschöne Kandy Lake. Der letze König von Sri Lanka, Vickrama Rajasinghe, ließ den See neben dem Zahntempel 1807 auf Reisfeldern künstlich errichten. In die Mitte baute er eine kleine Insel, die er zum Baden nutzte und um seinen Harem zu besuchen. Der mit den weißen Mauern umrundete See, sieht einfach malerisch aus. Es lohnt sich hier ein bisschen herum zu spazieren,  es kommen auch viele Hochzeitspaare für ein Shooting hier her.

Kandy Sehenswürdigkeiten

Kandy Sehenswürdigkeiten: Royal Botanical Garden

Kandy Sehenswürdigkeiten

Der Botanische Garten von Kandy soll zu einem der schönsten botanischen Gärten der Welt gehören und ich finde ein Besuch lohnt sich. Der Royal Botanical Garten wurde schon 1371 als Lustgarten vom König in Sri Lanka neben dessen Palast angelegt. Wo einst der König mit seinen Hofdamen lustwandelte, nutzen heute noch verliebte Päarchen die Pavallions des Gartens für ein geheimes Treffen. Über 4.000 Pflanzenarten findet man in dem 80 Hektar großen Botanischen Garten, darunter Orchideen, Palmen und aryurvedische Heilpflanzen oder Gewürze und viele andere exotische Pflanzen. Für Touristen sind auch die Flughunde eine Attraktion, aber ich habe an vielen Orten in Sri Lanka Flughunde gesehen (z.B. in Trincomalee). Ich persönlich fand die Palmenalleen und Bambushaine sehr schön. Da ich mich aufgrund der Morgenzeremonie schon recht früh aus dem Bett quälte, war ich zwar nicht ganz so aufnahmefähig, aber dennoch fand ich den Royal Botanical Garden eine entspannte Abwechslung zum touristischen Treiben im Zentrum von Sri Lanka. 1,2 Besucher besuchen den Royal Botanical Garten jährlich.

 Royal Botanical Garden in Peradeniya ca. 7 Km westlich vom Zentrum in Kandy
Öffnungszeiten: 7:30 bis 17 Uhr
Eintritt: 1500 Rupie

 

Kandy Sehenswürdigkeiten: Kandy DanceKandy Sehenswürdigkeiten

Kandy Dances sind traditionelle Tanzveranstaltungen in traditionellen Kostümen. Ich finde ja, wer eine Kultur wirklich kennenlernen will, der muss sich die Musik und die Tänze anschauen, daher kann ich die traditionellen Kandy Tänze auch sehr empfehlen. Schon allein die Kostüme und Masken der Tänzer sind absolut sehenswert. Ursprünglich stammen die Tänze aus dem Hochland um Kandy und sie dienen rituell der Götteranbetung oder Teufelsaustreibung. Jede Bewegung und jedes Musikinstrument ist vorgegeben. Der Pfauen-Tanz z.B. ahmt die Bewegungen eines Pfaus nach, beim Maskentanz symbolisiert eine Teufelsmaske den Kampf zwischen einer Kobra und einem Vogel. Durch dieses exorzistische Ritual sollen teuflische Einflüsse ausgetrieben werden, was bis heute angewendet wird. Im Anschluss an die Tanzveranstaltung findet im Innenhof noch eine Show mit Feuerschluckern statt, die die Tänzer veranstalten und die genauso sehenswert ist. Auch wenn viele sagen, dass sei eine Touri-Veranstaltung fand ich persönlich die Kandy Dances ein Highlight in Kandy.

Kandy Sehenswürdigkeiten

 Kandy Dances: Kandyan Art Association Hall
(gleich neben dem Zahntempel am Kandy Lake)
tägl: 17 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Eintritt: 1000 Rupie

 

Kandy Sehenswürdigkeiten: Kandy Aussichtspunkte

Kandy

Einer der bekanntesten Aussichtspunkte über Kandy ist von der weißen Buddha-Statue, die auf einem Hügel hoch über der Stadt Kandy thront und auf den Zahntempel blickt. Die 28 m hohe Buddha-Statue ist eigentlich von überall zu sehen. Du kannst allerdings auch einen Ausflug dorthin machen und die Statue besteigen und von dort auf die Stadt und den Zahntempel blicken:

 Bahirawakanda Buddha, Eintritt: 300 Rupie

Ein weiterer schöner Ausblick auf Kandy, den Kandy Lake und den Zahntempel sowie die Bahirawakanda Buddha-Statue bietet sich z.B. vom Balkon des Senani Restaurants. Auf der gegenüberliegenden Seite des Restaurants (das zugegebenerweise touristisch ist) befindet sich auch ein kostenloser Aussichtsbalkon, der eine schöne Sicht auf die Stadt widergibt.

 Senani Restaurant und Aussichtsterrasse über Kandy:
31, Rajapihilla Mawatha Kandy 2000
In dem Restaurant kann man aber auch gut essen.

 

Kandy Mitbringsel: Saris und EdelsteineKandy

Gegenüber des Restaurants befindet sich auch eine Edelsteinboutique. Wer sich für die etwas teureren Mitbringsel interessiert, kann hier die bunten Edelsteine erwerben für die Sri Lanka bekannt ist. Sie werden Untertage im Bergbau des Hochlandes abgebaut und von Goldschmieden veredelt. In Sri Lankas Boden lassen sich Topas, Saphir, Rubin, Peridot, Tigerauge, Mondstein, Zimtstein und Onyx finden. In der gleichen Straßen befindet sich auch ein Bekleidungsgeschäft, in dem du Stoffe und Kleidung oder kleinere Souvenirs erwerben kannst. Ich habe hier mal einen Sari anprobiert (allerdings hätte ich gleich wieder vergessen wie man den wickelt)

Kandy Sehenswürdigkeiten: Zugfahrt von Kandy durchs Zentrale Hochland

Sri Lanka Reisetipps

Sri Lanka Reisetipps : Zugfahrt durchs Zentrale Hochland von Kandy nach Nuwara Eliya

Die An- und Abreise nach Kandy geschieht nicht selten per Zug. Die berühmteste Eisenbahn Sri Lankas führt von Colombo nach Kandy und weiter bis Ella. Für viele ist die Zugfahrt ein absolutes Highlight ihrer Reise durch Sri Lanka. Die beliebteste Strecke führt durch das Zentrale Hochland, also von Kandy bis nach Ella. Ich bin die Strecke von Kandy bis nach Nuwara Eliya (Nanu Oya) gefahren (Dauer ca. 3 Stunden, bis Ella 6 bis 7 Stunden). Die Zugfahrt war für mich eine Bedingung meiner Sri Lanka Reise, die ich unbedingt machen wollte und ich wurde nicht enttäuscht. Die Strecke ab Kandy führt durch nahezu unberührte Landschaft, immer steil bergauf ins Hochland durch grüne Wälder und vorbei an Teeplantagen. Du siehst hier vom Zug aus noch wie Teepflückerinnen von Hand Tee pflücken – ein mühevolles Geschäft. Die Zugfahrt ist absolut zu empfehlen. Details dazu werde ich in einen seperaten Artikel packen.

Meine Kandy Tipps

Mein Hotel: City Hotel Kandy*
Das Hotel liegt in einer Querstraße zum Zahntempel, der in drei Minuten zu Fuß zu erreichen ist und damit mitten im Zentrum von Kandy. Die Zimmer sind klein aber gemütlich und das Frühstück sehr gut. 2 Nächte.

Restauranttipps:

  • mit bester Aussicht wie oben schon beschrieben:
    Senani Restaurant und Aussichtsterrasse über Kandy:
    31, Rajapihilla Mawatha Kandy 2000
  • vegetarisch, direkt am Zahntempel: Balaji Dosai
    leckere vegetarische Dhosa gibt es direkt am Zahntempel gegenüber von Pizza Hut, sehr freundliches Personal, wer Glück isst auf dem kleinen Balkon (so wie wir)
  • kostenlos Geldabeben und bezahlen mit DKB-Cash*

weitere hilfreiche Tipps:

Rund um Kandy: Tolle Ausflugsziele rund um Kandy

Besuch einer Teeplantage

Der Besuch einer Teeplantage in Sri Lanka bietet sich an. Auf unserem Weg von den Knuckles Range nach Kandy besuchten wir die Geragama Tea Factory. Hier erhälst du eine ca. 1. stündige Führung durch die Teefabrik, in der seit 1903 Tee angebaut und verarbeitet wird. Selbstverständlich kannst du auch verschiedene Teesorten kosten und erwerben.

 Geragama Tea Factory, Geragama Estate Road, Pilimathalawa Sri Lanka

Reiseroute Kandy

Wir sind von den Knuckles Range nach Kandy gereist. In den Knuckles Range haben wir eine tolle Wanderung unternommen:

Unsere Unterkunft dort:  

Sri Lanka Reisetipps: Die besten Reiseführer für Sri Lanka

Der beste Reiseführer für Individuelles Reisen in Asien:
Stefan Loose Reiseführer Sri Lanka: mit Reiseatlas*

 

 

 

 

 

sehr guter Reiseführer für individuelles Reisen:

Reise Know-How Reiseführer Sri Lanka*

 

 

 

 

 

dieses Geo Special Heft macht Lust auf Sri Lanka, mit tollen Bildern, Fakten über Land & Leute und Hintergrund Reportagen:

GEO Special / GEO Special 01/2018 – Sri Lanka*

 

 

Ich hoffe dieser Artikel hat dir bei der Reiseplanung für deine Sri Lanka Reise geholfen. Wenn du mehr hilfreiche Tipps erhalten willst, abonniere den kostenlosen Newsletter und folge mir auf facebookInstagram und pinterest!

*Die mit* gekennzeichneten Links führen zu Partnerseiten. Solltest du über diese Seiten ein Produkt erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und diese Informationen weiterhin für dich kostenlos zur Verfügung zu stellen. Du kannst mich mit einem Kauf unterstützen, es entstehen keinerlei preisliche Nachteile für dich. Vielen Dank für dein Verständnis.

Lies auch meine anderen Sri Lanka Reiseberichte

Udawale Nationalpark Safari

Udawale Nationalpark Safari und Elephant Transit Home

Mindestens eine Safari gehört zu jeder Sri Lanka Reise. Dafür hat die kleine Insel im Indischen Ozean auch einige Nationalparks […]

Read More
Horton Plains Nationalpark

Wanderung zum World End`s im Horton Plains Nationalpark

Die Wanderung im Horton Plains Nationalpark zu dem Gipfel World`s End war eines der  Highlights meiner Sri Lanka Reise. Der […]

Read More
Sri Lanka

Zug fahren in Sri Lanka auf der Zugfahrt Kandy - Nuwara Eliya - Ella

Zug fahren in Sri Lanka ist sicherlich ein besonderes Erlebnis. Die schönste Zugstrecke von Sri Lanka führt durch das Zentrale […]

Read More
Kandy Sehenswürdigkeiten

Kandy Sehenswürdigkeiten & Tipps: Was du in Kandy anschauen solltest

Kandy ist die Haupstadt der Zentralregion von Sri Lanka. Zusammen mit Anaradhapura und Polonnaruwa markiert Kandy das Kulturelle Dreieck der […]

Read More
Wanderung Knuckles Range

Wanderung durch die Knuckles Range im zentralen Hochgebirge von Sri Lanka

Wandern in den Knuckles Range im zentralen Hochgebirge von Sri Lanka und im UNSESCO Weltnaturerbe. Von Dambulla aus fahren wir […]

Read More
Dambulla Sehenswürdigkeiten & Dambualla Höhlentempel

Dambulla Sehenswürdigkeiten: Der Höhlentempel von Dambulla & Tipps für die Umgebung

Dambulla ist eine der wichtigsten Anlaufstädten für Reisen in Sri Lanka. Grund ist der beeindruckende Höhlentempel von Dambulla, der auch […]

Read More
Sri Lanka Reisetipps

Sehenswürdigkeiten in Trincomalee an der unbekannten Ostküste von Sri Lanka

Nach Trincomalee an der unbekannten Ostküste von Sri Lanka verschlägt es nur wenige Touristen. Selbst die Pauschal-Rundreisen sparen sich diesen […]

Read More
Polonnaruwa Highlights

Entdecke die Highlights von Polonnaruwa in der alten Hauptstadt von Sri Lanka

Polonnaruwa ist die alte Hauptstadt von Sri Lanka und gehört seit 1982 zum UNESCO Weltkulterbe. Der archäologische Park der alten […]

Read More
Löwenfelsen Sigiriya Sri Lanka

Lohnt sich ein Besuch am Löwenfelsen Sigiriya mit den Wolkenmädchen Fresken?

In weiter Ferne schimmert die Shilouette des riesigen Felsmonolithen von Sigiriya am schweißgebadeten tropischen  Horizont. Für viele, die nach Sri […]

Read More