Costa Rica heißt übersetzt reiche Küste. Das Lateinamerikanische Land liegt in Mittelamerika zwischen Pazifischer Küste im Westen und Karibischer Küste im Osten. Doch neben den Küsten hat Costa Rica reichlich viel zu bieten. Nach Costa Rica reist man vor allem wegen der Natur. Berühmt sind die immergrünen Regenwälder mit ihrer Artenvielfalt. Daneben gibt es Wasserfälle, Vulkane und natürlich die Strände, an die es die meisten Touristen zieht. Das Land ist zwar keine typische Stranddestination, da die Brandung häufig heftig sein kann, aber der Urwald reicht oft bis an die Küsten heran und vermittelt so ein paradiesisches Bild. Wer Wert legt auf nachhaltiges Reisen – so wie ich – der ist in Costa Rica gut aufgehoben, denn das Land fördert Ökotourismus sehr stark. Es gibt viele Unterkünfte und Lodges, die nachhaltig sind, auch Strom wird größtenteils aus erneuerbaren Energien gefördert und 27% des Landes stehen unter Naturschutz. Es gibt in dem recht kleinen Land immerhin 29 Nationalparks, in denen man viele Tiere und Pflanzen bestaunen kann, z.B. Faultiere oder Kapuzineräffchen uva. Die Bewohner Costa Ricas nennen sich Ticos und sind freundlich. In diesem Artikel gebe ich dir einen Überblick über die Highlights und besten Costa Rica Reisetipps.

Costa Rica Reisetipps: Diese Costa Rica Highlights muss man gesehen haben bei einer Costa Rica Reise

es gibt noch viel mehr Highlights, aber diese hier gehören zu jeder Costa Rica Reise:

Costa Rica Einreise

Meine Costa Rica Reisetipps sind zwar sorgfältig recherchiert, dennoch haben wir während der Pandemie erlebt wie schnell sich alles ändert. Daher informiere dich hierüber auch immer beim Auswärtigen Amt oder der offiziellen Seite von Costa Rica. Derzeit ist die Einreise nach Costa Rica wieder offen und einfach, du benötigst nur:

  • Reisepass mit mind. 6 Monate Gültigkeit nach der Einreise

Meine Tipps für Reisen in der Corona-Pandemie

  • Empfehlung:  Auslandskrankenversicherung mit Covid-19-Schutz

Auch wenn eine Auslandskrankenversicherung aktuell nicht mehr zur Einreise benötigt wird, ich empfehle sie dir immer für eine Reise – egal wohin – abzuschließen. Ich hatte mal eine Kollegin, die in Österreich einen Unfall hatte und mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste, Kosten über 5.000 Euro. Schließe also lieber eine ab, achte darauf, dass sie auch für Covid in Risikogebieten gilt. Es gibt schon sehr günstige Jahresversicherungen.

Empfehlung: Reiserücktrittversicherung mit Covid-19-Schutz

Habe es bei der Reise nach Costa Rica direkt erlebt, dass eine Mitreisende nicht mit kam, da sie am Tag vorher positiv getestet wurde, zum Glück hatte sie eine Reiserücktrittversicherung, denn das wäre sonst teuer geworden. Achte beim Abschluss darauf, dass Covid-Erkrankung vor Abreise und während des Aufenthalts abgesichert (Reiseabbruch) ist, auch wenn das Land als Risikogebiet gilt.

 

Costa Rica Reisetipps: Gesundheit & Impfungen

Costa Rica Reisetipps

Für Costa Rica sind keine Impfungen vorgeschrieben, es sei denn, du reist aus einem Gelbfieberland ein, dann benötigst du eine Gelbfieber-Impfung. Costa Rica selbst ist kein Gelbfieberland.

Empfohlene Impfungen für Costa Rica

Empfohlen werden die Standard-Impfungen und einige Reiseimpfungen:

Empfohlene Standardimpfungen

  • Tetanus,
  • Diphterie
  • Polio
  • Masern

Reiseimpfungen

  • Hepatitis A + B (Kombi-Impfstoff Twinrix)
  • Tollwut
    in Costa Rica ist Tollwut weit verbreitet, mein Arzt hat mir dennoch von einer Impfung abgeraten, da die medizinische Versorgung im Land gut sei. Ich traue vor allem den Affen nicht über den Weg, trotzdem bin ich ohne Tollwut Impfung unterwegs gewesen und gehe allen Tieren (streunenden Hunden, Affen weitgehend aus dem Weg). Generell sollte man keine Tiere streicheln oder mit Speichel in Kontakt kommen. Tollwut endet immer tödlich, wenn sie übertragen wurde, nur eine Impfung kann schützen, informiere dich rechtzeitig bei deinem Arzt und Tropenmediziner, selbst wenn du geimpft bist, benötigst du vor Ort innerhalb von 72 Stunden eine Impfung, ohne Impfung hast du nur 12 Stunden Zeit für die Gegenimpfung. Grundsätzlich gilt für alle Länder, füttere keine Wildtiere! Das macht sie nur aggressiv.

Costa Rica: Malaria

Im Norden sowie den Regionen Heredia, Alajuela und Limón besteht ein geringes Malariarisiko. Der Rest des Landes gilt als Malariafrei. Ich hatte keine Malariaprophylaxe dabei.

Malaria wird durch nachtaktive Anopheles Mücken übertragen und kann gefährlich werden. Die Mücken schwirren in der Dämmerung zwischen 17 und 9 Uhr umher. Am besten schützt man sich mit einem guten Insektenspray mit einem hohen DEET-Anteil, langärmeliger Kleidung – möglichst in hellen Farben, da sich die Mücken von dunklen Farben angezogen fühlen und einem Mosikonetz über dem Bett.

Costa Rica: Dengue Fieber

kann landesweit auftreten. Dengue wird von tagesaktiven Aedes-Mücken übertragen.

Chikungunya-Fieber kann landesweit auftreten und wird ebenfalls durch Mücken übertragen.

ChagasKrankheit wird durch Raubwanzen übertragen, die sich in den Ritzen von Wänden und einfachen Behausungen verstecken. Hier schützt ein Moskitonetz.

Zika-Virus tritt landesweit auf.

Meine Empfehlungen gegen tropische Mücken

schon häufig hatte ich Nobite Mückenspray auf allen meinen tropischen Reisen dabei und bin damit immer gut gefahren. Ich hatte nie einen Stich damit. Ich imprägniere auch meine Kleidung und ggf. die Bettwäsche damit. In Costa Rica war das aber meist gar nicht notwendig.

mir ist es immer zu aufwändig eins mitzunehmen und zu befestigen, aber wer es möchte.

Kleidung gegen tropische Mücken

der beste natürliche Schutz gegen Mücken ist die Kleidung. Da z.B. Dengue Mücken tagesaktiv sind, empfiehlt sich helle langärmelige Kleidung. Bei Trekking-Touren durch den Dschungel nutze ich immer meine Trekking-Safari-Hose, die sehr dünn und angenehm zu tragen ist und die Beine kann man abnehmen. Sieht zwar manchmal komisch aus…. Außerdem ziehe ich Wanderstiefel mit entsprechenden Tropenschutz-Socken an (schon allein wegen meiner Schlangenphobie).

Costa Rica Reisetipps

Costa Rica Reisezeit: die beste Reisezeit für Costa Rica

Costa Rica Reisetipps

Für Europäer liegt die beste Reisezeit für Costa Rica in den Wintermonaten von November bis März. Die Temperaturen sind trockener und weniger schwül, es regnet dann weniger und die Sonne kommt häufiger zum Vorschein. Die Temperaturen liegen dann zwischen 25 und 30 Grad.

Ab April/Mai beginnt die Regenzeit. Da Costa Rica ein tropisches Reiseland mit viel Regenwald ist, kommt es während dieser Zeit häufiger zu Regenschauern. Meistens fallen diese kurz und stark aus, ca. 2 Stunden in der Mittagszeit. Es ist schwül warm und das lieben auch die Insekten.

 

Costa Rica Reisedauer: Wie lange sollte man durch Costa Rica Reisen

Costa Rica ist eigentlich ein kleines Land. Dennoch solltest du mindestens 2 Wochen durch Costa Rica Reisen, schon allein wegen der langen Flugzeiten von Europa aus. Außerdem gibt es ja auch viel zu sehen. Wer 3 Wochen Zeit hat, bekommt schon einen sehr umfassenden Einblick in das Land zwischen Pazifischer und Karibischer Küste.

Costa Rica Reisetipps

 

 

Costa Rica Reisetipps: Geld & Währung

In Costa Rica sind folgende Währungen als Zahlung akzeptiert:

  • USD
  • Landeswährung Colones

Es empfiehlt sich ein paar USD dabei zu haben. In touristischen Regionen kannst du überall mit USD zahlen und vor allem wenn du Touren oder Ausflüge buchst, wird oft in Dollar abgerechnet – so jedenfalls meine Erfahrung. Als Tourist wird dir meist sogar nur der Dollar Preis genannt. Ich empfehle aber trotzdem auch auf jeden Fall in Costa Rica direkt zum tagesaktuellen Kurs am Bankautomaten Geld abzuheben und damit in Restaurants, Hotels, Supermärkten, etc. zu bezahlen. In Restaurants und Supermärkten wird häufig ein sehr schlechter Umrechnungskurs berechnet, wenn man in Dollar bezahlt. Hier wird man als Tourist m.M. nach ganz schön abgezockt, denn da zahlt man locker mal 3-4 Dollar mehr, wie wenn man in Landeswährung Colones bezahlen würde. Es lohnt sich also immer die Preise im Auge zu behalten. Ich nutze dafür übrigens den Währungsrechner von Finanzen100.

Ist Costa Rica gefährlich?

Da du in Costa Rica meist durch das Land und in der Natur unterwegs bist, würde ich sagen, dass sich die Gefahr in Grenzen hält und Costa Rica nicht gefährlich ist. Dennoch muss ich sagen, dass ich sehr vorsichtig geworden bin, nachdem mir mal das Geld in Thailand gestohlen wurde. Meine Costa Rica Reisetipps basieren natürlich immer auf eigenen Erlebnissen. Ich rate dir generell zu folgenden Tipps:

  • Wertsachen nicht mit an den Strand nehmen (auch das Handy nicht, auch wenn es schwer fällt)
  • Wertsachen (Reisepass + Geld) immer am Körper tragen
  • Vorsicht in Städten und an Stränden

lies hier meine Tipps gegen Diebstahl oder was du tun kannst, falls es dir doch passiert:

Costa Rica Reisetipps

Was kostet eine Reise nach Costa Rica?

Diese Frage ist immer sehr individuell, da sie natürlich von deinen persönlichen Reisebedürfnissen abhängt. Für 2 Wochen kannst du mit ca. 2000 bis 3000 Euro rechnen (inkl. Flug, Unterkünften, etc.). Dazu kommen Ausflüge, Mahlzeiten und persönliche Dinge. Am Tag habe ich mit ca. 30 USD für Mahlzeiten und Verpflegung kalkuliert. Costa Rica ist ein eher teures Reiseland, die Preise sind mit Deutschland vergleichbar, für eine Portion schlecht schmeckender Spaghetti zahlst du teilweise auch mehr als in Deutschland. Es reisen sehr viele US-Amerikaner durchs Land, das macht sich sehr stark am Preisniveau bei touristischen Einrichtungen bemerkbar. Hier eine grobe Preisübersicht:

Kaffee: 2 USD

lokales Bier (Imperial): 1.800 Colones/ca. 2-3 USD

Causada (typisches Mittagessen): 6000 Colones, ca. 8,50 EUR

Eintritt in Nationalpark: ca. 15 USD

 

Essen & Spezialitäten

Costa Rica Reisetipps

Gallo Pinto

Der Tag fängt meist mit Gallo Pinto an – einem typischen Frühstück in Costa Rico. Serviert wird Reis mit Bohnen, gewürtzt mit Zwiebeln und manchmal Koriander. Gallo Pinto hat mir hier immer gut geschmeckt. Dazu gibt es meist Kochbananen, ein Omlette mit Toast oder eine Tortilla. Das beste Essen und Gallo Pinto habe ich übrigens in meinem ersten Hotel im Orosi Tal serviert bekommmen.

Kaffee & Kakao

Costa Rica ist Kaffeeland und dennoch, so richtig guten Kaffee habe ich hier nirgends getrunken. Da ich das in Lateinamerika – dem Ort des Kaffeeanbaus nie anders erlebt habe, denke ich dass das der Geschmack der Amerikaner ist oder es  an der Röstung liegt. Ich mag Kaffee, der richtig nach Kaffee schmeckt und stehe da eher auf italienischen Kaffee. Außerdem wächst in Costa Rica Kakao, Schokolade ist aber sehr teuer in Costa Rica.

Casado

Costa Rica Reisetipps

Ein typisches Alltagsessen ist die traditionelle Casado, die man fast überall bekommt und üblicherweise zum Mittagessen gegessen wird. Wahlweise mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch serviert. Sie beinhaltet, Reis mit schwarzen Bohnen, Gemüse und Salat.

 

Fruchtsäfte

In Costa Rica wachsen viele gute tropische Früchte, die hier natürlich alle viel besser schmecken als bei uns. Frisch gemixte Fruchtsäfte sind daher ein Highlight in Costa Rica, entweder mit Wasser oder Milch gemixt.

 

Reiseführer Costa Rica

Ich hatte für meine Reise folgenden Costa Rica Reiseführer mit ausführlichen Infos dabei:

Costa Rica Reiseführer bei Amazon*

 

 

 

 

Weitere Artikel aus Costa Rica

Costa Rica

Costa Rica Reiseroute zu den Highlights in Costa Rica

Costa Rica gilt als eines der beliebtesten Reiseziele in Mittelamerika. Costa Rica heißt übersetzt soviel wie Reiche Küste. Das kleine […]

Read More
Manuel Antonio Nationalpark

Costa Rica Reise: Manuel Antonio Nationalpark

Der Manuel Antonio Nationalpark an der Pazifikküste von Costa Rica ist der beliebteste und meist besuchte Nationalpark Costa Ricas. Er […]

Read More
Costa Rica Sehenswürdigkeiten

Costa Rica Sehenswürdigkeiten und die schönsten Orte in Costa Rica

WERBUNG – Costa Rica Sehenswürdigkeiten und die schönsten Orte in Costa Rica Costa Rica ist ein beliebtes Reiseziel in Mittelamerika. […]

Read More
Costa Rica Reisetipps

Costa Rica Reisetipps zur Reiseplanung deiner Costa Rica Reise

Costa Rica heißt übersetzt reiche Küste. Das Lateinamerikanische Land liegt in Mittelamerika zwischen Pazifischer Küste im Westen und Karibischer Küste […]

Read More

Weitere spannende Reiseberichte aus anderen Regionen

Sylt Sehenswürdigkeiten

Sylt Sehenswürdigkeiten & Tipps für die beliebteste Nordseeinsel Deutschlands

 Sylt ist die Lieblingsinsel der Deutschen oder die Königin der Nordsee, wie die Insel auch häufig genannt wird. Ellenlange Sandstrände […]

Read More
Costa Rica

Costa Rica Reiseroute zu den Highlights in Costa Rica

Costa Rica gilt als eines der beliebtesten Reiseziele in Mittelamerika. Costa Rica heißt übersetzt soviel wie Reiche Küste. Das kleine […]

Read More
Aix-en-Provence Sehenswürdigkeiten

Aix-en-Provence Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt der Provence

Das sanfte Licht strahlt die ockerfarbenen Fassaden in der Altstadt von Aix-en-Provence an und verströmt diese Wärme. Es ist das […]

Read More

Hast du jetzt Lust auf Costa Rica, oder schon gebucht? Welchen Tipp hast du, der hier nicht steht?Schreib mir deine Erfahrungen gerne in die Kommentare! 

Wenn du mehr hilfreiche Tipps erhalten willst, abonniere den kostenlosen Newsletter und folge mir auf facebookInstagram und pinterest!

*Die Links führen zu Partnerseiten. Wenn du einen Link anklickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Für dich macht es keinen Unterschied am Preis, deine Daten werden auch nicht von mir gespeichert. Aber du würdest diese Webseite damit unterstützen auch weiterhin ein umfassendes Informationsangebot kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ich würde mich also freuen, wenn du über diese Links einkaufst und meine Arbeit damit unterstützt. Vielen Dank dafür.