Reisetipps für unterwegs & daheim: November 2014

Hallo ihr Lieben,

Novemberblues? Nein, mit milden Temperaturen macht es uns der November erst mal angenehm. Trotzdem habe ich am Wochenende meine Sommersachen ganz hinten im Schrank verstaut und die Wintersachen hervorgekrammt. Der November ist wirklich nicht mein Lieblingsmonat. Deswegen versuche ich dem Blues immer zu entfliehen. In den letzten Jahren hat sich der 11. Monat des Jahres zu meinem Fernreisemonat herauskristallisiert. Und auch in diesem Jahr steht wieder eine Fernreise an. Ich fliege nach New York! Dort werde ich ein bisschen Christmas Shopping betreiben und die Highlights der Stadt mitnehmen. Warst Du schon mal in New York? Dann her mit Deinen Insidertipps! Doch bevor es soweit ist, verrate ich Dir noch viel mehr Reisetipps für November und wie immer gibt es die kleine Rückschau auf Oktober und die Literarische Reise.

Unterwegs

Herbst in den Schweizer Bergen

Herbst in den Schweizer Bergen

Fünf Tage lang habe ich den Schweizer Herbst aufgespürt: Ich habe den Charme von Schweizer Bergdörfern erlebt, war bei einem Alpabtrieb dabei und habe mich im Wett-Melken geübt, ich habe die Viamala-Schlucht besucht und bin mit dem Trottinett von 1.600 Meter auf 900 Meter runtergedüst. Das hat so Spaß gemacht! Das Bergpanorama im strahlenden Oktoberlicht ist wirklich fantastisch. Vielleicht auch was für Dich?

Hier geht`s zu meinen Reiseberichten aus der Schweiz

Daheim

Wellness- und Naturerlebnis auf der Nordseeinsel Spiekeroog

Zugvogeltage und Seehunde auf Spiekeroog

Das herrliche Klima an der Nordsee, die Ruhe auf einer autofreien Insel und eine Wellnesskur mit Thalasso wirken wahre Wunder, machen den Körper fit für die kühleren Tage und sind einfach herrlich entspannt. Die beste Auszeit, um mal wieder einen klaren Kopf zu bekommen!

Hier geht`s zu meinen Nordsee-Reiseberichten

 

Sächsischer Herbst: Dresden und Elbsandsteingebirge

Ich habe in Dresden wirklich fürstlich residiert auf Schloß Eckberg hoch über der Elbe. Stadtführung und Sektverkostung haben mich perfekt eingestimmt auf den herbstlichen Ausflug ins Elbsandsteingebirge. Dort bin ich die Tuffsteine hinauf gekraxelt und habe eine atemberaubende Wanderung zur weltberühmten Bastei unternommen. Was soll ich sagen? Diese Landschaft raubt einem wirklich den Atem und der Herbst verzauberte das Gebirge in eine märchenhafte Stimmung.

Dolce Vita aktiv des Monats: Mit dem Trottinett die Schweizer Berge runter

Dolce Vita Genuß des Monats: Weinprobe daheim

Dolce Vita WellFIT des Monats: Thalasso an der Nordsee

Der Naturschlick aus Neuharlingersiel ist gut gegen Hautkrankheiten und für den Bewegungsapparat. Zu einer ganzheitlichen Thalasso-Anwendung gehört das salzhaltige Meerwasser, die salzhaltige Luft, Strandspaziergänge und Naturschlick. Sehr gesund und sehr woltuend.

Hotel des Monats: Das Bodenhaus in Splügen in der Schweiz

Leserfrage des Monats: Barrierefreies Reisen

unterwegsunddaheim.de-großvenediger08

Ich habe eine ziemlich verärgerte Mail eines Lesers erhalten. Er beschwerte sich darüber, dass ich immer nur für Leute berichte, die fit und aktiv sind und nichts für Menschen erzähle, die im Rollstuhl sitzen. Nun ja, ich bin eben selbst keine Rollstuhlfahrerin und kann deswegen gar nicht über die Bedürfnisse von behinderten Menschen reden. Dafür kenne ich mich nicht gut genug aus und es wäre auch nicht authentisch. Aber was ich sagen kann, dass ich es gerade in letzter Zeit sehr häufig erlebe, dass Hotels sich auf die Bedürfnisse von älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen einrichten. Zum Beispiel das Hotel Steiger in Neukirchen hat die Zimmer gerade erst renoviert (siehe Bild oben): mit Allergikerzimmern und Zirbenholz für guten Schlaf, ein großes Zimmer, in dem man sich gut bewegen kann, ein befahrbares Badezimmer mit befahrbarer Dusche (für Rollators und Rollstühle), spezielle WC-Einrichtungen, Aufzüge, etc. Und auch der Verband der Alpine Pearls setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Einschränkungen überall hin reisen können. So habe ich z.B. erfahren, dass man Wanderwege konzipiert, die sich speziell an die Bedürfnisse für Blinde anpassen oder gut mit Kinderwagen und Rollstuhl befahren werden können. Das gleiche habe ich vom Romantischen Rhein gehört. Es ist also ein durchaus positiver Wandel in der Tourismusbranche spürbar, der es älteren Menschen und Menschen mit körperlichen Einschränkungen möglich macht, mobil zu sein und zu reisen. Allerdings hängt es natürlich auch immer von der Einstellung des Einzelnen ab. Denn es gibt solche Angebote. Allerdings kann ich in meinem persönlichen Reiseblog nicht darüber berichten.

Unterwegs & Daheim NEWS

Unterwegs & Daheim ist 2 Jahre alt! Am 1. November 2012 ging mein Reiseblog online. Grund zum Feiern und für eine Bilanzaufnahme. Danke, dass ihr dabei seid! 🙂 Lest die Highlights der letzten 2 Jahre noch einmal hier nach!

 

Literarische Reise: Koreanisch essen in Südfrankreich

Buch: die sonderbare Karriere der Frau Choi, Autor: Birgit Vanderbeke, Verlag: Piper

Satire, Krimi oder Gourmet-Lektüre? Eigentlich von allem ein bisschen. In einem kleinen südfranzösischen Kaff, schafft es Frau Choi aus Südkorea alles umzukrempeln. Angefangen damit, dass sie ausgerechnet in diesem gottverlassenen Dorf eigensinnige Anwohner überzeugt ein koreanisches Lokal aufzumachen. Das Asia-Food von Frau Choi schafft es bis in die Gourmetzeitschriften nach Paris. Und schon kommen die Touristen. Z.B. ein Forensiker-Päaarchen, das sich gut mit Pilzen auskennt. Und die meinen doch tatsächlich einen Giftpilz auf dem Teller eines Gastes wiederzuerkennen. Frau Choi aber kann das nichts anhaben. Sie geht ehrgeizig ihren Weg und macht aus dem Dorf und den Menschen ein Erfolgskonzept. Wer die Idylle stört, sollte sich kein Pilzgericht bestellen. Ein humorvolle Satire, trocken, klug und leicht zu lesen. Wer gerne asiatisch ist und Südfrankreich mag, der sollte unbedingt mal reinschnuppern.

Unterwegs – Reisetipps für November

Wie schon erwähnt ist der November mein “Fernreise-Monat”. Daher stelle ich euch heute exotische Reiseziele vor:

Traumziel: Mexiko

Mexiko hat einfach alles für einen echten Traumurlaub: Superschöne Karibikstrände zum Sonnen und Schnorcheln, leckeres Essen wie Taccos und Guakamole, eine tolle Kultur, sei es die Mayakultur mit Städten wie Chichen Itza, Tulum oder Uxmal (kann man besteigen) oder schöne Kolonialstädte wie Merida. Mexiko ist eines meiner Top-Reiseziele.

Hier gehts zu meinen Mexiko-Reiseberichten

Kuba – heiße Rhythmen bei Rumba und Rum

Kuba ist ein Lebensgefühl. Wer Sonne, Rum und gute Laune erleben möchte ist hier richtig. Eine Fahrt mit einem Oldtimer durch Havanna, ein Besuch auf den Tabakplantagen in Pinar del Rio im Valle de Vinales oder ein Bummel durch das koloniale Trinidad – Kuba sollte man wirklich ergründen und nicht nur von einem Allinklusive Ressort aus Varadero heraus kennenlernen.

Hier geht`s zu meinen Kuba Reiseberichten

 

Daheim – Reisetipps für November

Heidelberger Spätherbst

Wie wäre es mit einem Städtetrip nach Heidelberg? Ward ihr schon mal da? Schloßruine und Altstadt verzaubern die Stadt am Neckar nicht nur im Sommer, sondern auch im Spätherbst oder zur beginnenden Adventszeit beim Weihnachtsmarkt. Vielleicht ein Tipp für Dich?

Heidelberg Reisebericht

Adventsmärkte

Weihnachtsmärkte beginnen bald wieder. Wer Tipps und Inspirationen braucht, der findet in meiner Weihnachtsmarkt-Serie vielleicht den passenden Tipp. Im Übrigen wird die Serie auch in diesem Jahr wieder fortgesetzt. Auf dem Program stehen im Dezember der Christkindlmarkt in Nürnberg und ein Weihnachtsmarkt in Thüringen. Lasst euch überraschen!

 Zu den Weihnachtsmarkt Berichten

 

So das war der Monat. Ich hoffe ihr schaut auch im November wieder rein, denn ich liefere euch wieder spannende Annekdötchen von unterwegs & daheim. Also macht es gut und bleibt gesund,

Eure Nicole