Im nördlichen Teil des Naturparks Teutoburger Wald liegt das Kalletal im Kreis Lippe. Hier fließt die Weser durch grüne Flussauen. Wer nach Ausflugstipps im Teutoburger Wald sucht und sich gerne in der Natur aufhält, dem sei die Gemeinde Kalletal empfohlen. Hier kann man sich wunderbar aktiv in der Natur betätigen z.B. mit dem Rad entlang der Weser fahren, mit dem Kanu auf der Weser herum paddeln oder entlang der Weser durch Flussauen mit Seen und Wäldern wandern, so wie ich es getan habe.

Werbung: Der Artikel ist in Kooperation mit Teutoburger Wald entstanden

Weserrenaissance Schloss Varenholz im Kalletal

Schloss Varenholz

Weserrenaissance Schloss Varenholz

Mein Ausgangspunkt ist das Schloss Varenholz mit seinen hübschen Fassaden im Stile der Weserrenaissance. Der Weserrenaissancestil ist im 16. Jahrhundert entlang der Weser entstanden – das Schloss Varenholz ist eines seiner typischen Baubeispiele. In den Jahren 1945 bis 1949 war die UFA Filmgesellschaft hier untergebracht, heute befindet sich hinter den Schlossmauern ein Internat. Der Sage nach soll hier an klaren Vollmondnächten die “Weiße Dame” durch die Schlossgemäuern ziehen. Zum Schloss Varenholz gehört auch ein hübscher Park mit Ausblick auf das Wesertal und die kleine romantische Schlosskapelle.

Schloss Varenholz

Schlosskapelle Schloss Varenholz im Kalletal

Mit dem Fährmann über die Weser im Kalletal

Kalletal

Wer mit dem Rad auf dem Weserradweg unterwegs ist, fährt hier gemütlich am Ufer der Weser entlang. An den Kiesgruben befinden sich heute schöne Seen. Eigentlich wollte mich der Fährmann mit seiner Fähre hier über die Weser setzen, doch der Fluss hat zu wenig Wasser. Der Fährbetrieb musste eingestellt werden. Mit “hol öwer”, war es daher leider nix, stattdessen erklärt mir der Fährmann, welche Fische hier im Fluss schwimmen. Die historische Hochseilfähre verbindet Kalletal-Varenholz mit Porta-Westfalica Veltheim und fährt eigentlich an Wochenenden und Feiertagen zwischen April und Oktober an einem Hochseil und ganz ohne Motor über die Weser.

Kalletal

mit dem Fährmann “hol öwer” wie in anderen Zeiten

 

Wanderung entlang der Weser im Kalletal

Kalletal

Wandern im Kalletal entlang der Weser: am Horizont die Porta Westfalica

Weiter geht es auf einer ca. 4 Kilometer langen Wanderung entlang der Weser von Varenholz nach Erder durch grüne Täler und Wälder. Am Horizont kann man die berühmte Porta Westfalica erkennen. Auf der Weser paddeln in gemütlichem Sonntagmorgentempo ein paar schnatternde Kanufahrer vor sich hin. In Gärten entlang des Flusses glänzen rote saftige Äpfel im Septemermorgenlicht. Hier an diesem idyllischen Ort lohnt der nächste Stopp.

Einkehr in “der Fähre”

Martin Gerke hat sich hier an der Weser einen Lebenstraum erfüllt und in “Der Fähre” eine Obstbrennerei eingerichtet. Hier brennt der Lehrer in seiner freien Zeit Obstbrände. Das Obst bekommt er von Bauern oder Bekannten aus der Region. Heraus kommt Hochprozentiges. Selbstverständlich bekomme ich eine Kostprobe, ob Apfel oder Himbeerbrand – Martin Gerke bietet sämtliches Obst in flüssiger Form. Ein Vesper mit Blick auf die Weser bekomme ich hier auch. Die Obstbrandverkostung mit Vesper kann man auch buchen. Ansonsten gilt, wer vorbeiradelt oder wandert, einfach mal reinschauen und probieren.

Weitere Tipps für den Teutoburger Wald

Im Teutoburger Wald kannst du viel unternehmen. Insbesondere die Natur und Landschaft wartet mit vielen Highlights auf, aber auch Wellness-Liebhaber kommen voll auf ihre Kosten, denn es gibt viele Heilbäder mit Thermen oder Freizeitangeboten. Hier eine Auswahl meiner bisherigen Tipps für den Teutoburger Wald:

 

Übernachten in Herford

Herford

übernachtet habe ich in der nächst größeren Stadt, die einen Bahnhof hat: in Herford. Dort verbrachte ich 2-Nächte im Hotel zur Fürstabtei. Das über 400 Jahre alte Fachwerkhaus steht unter Denkmalschutz und war ehemals eine Fürstabei für die Fürstäbtissinnen in Herford. Diese hängen heute als Porträts im Frühstücksraum.

Bummel durch Herford

HerfordHerford ist eine schöne Stadt und bietet einen guten Ausgangspunkt für Unternehmungen im Kalletal. Wer durch Herford bummelt findet viele wunderschöne Bauwerke, allen voran die Münsterkirche, das neobarocke Rathhaus oder die grade neueröffnete Markthalle mit vielen Geschäften, die regionale Spezialitäten anbieten. Auch das berühmte Museum Martha Herford lockt viele Besucher an und in der H2O Therme kann man dann entspannen.

Warst du schon einmal im Kalletal oder Lippe unterwegs? Kennst du dich in der Region aus und weißt, welche Highlights es hier noch gibt? Schreib es gern in die Kommentare!

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, abonniere den kostenlosen Newsletter und folge mir auf facebookInstagram und pinterest! Im Newsletter erhälst du mehr praktische Tipps.

Ich wurde von Teutoburger Wald Tourismus zu dieser Recherchereise eingeladen. Meine Meinung ist unabhängig. Vielen Dank für die Unterstützung. 

*Die mit* gekennzeichneten Links führen zu Partnerseiten. Solltest du über diese Seiten ein Produkt erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und diese Informationen weiterhin für dich kostenlos zur Verfügung zu stellen. Du kannst mich mit einem Kauf unterstützen, es entstehen keinerlei preisliche Nachteile für dich. Vielen Dank für dein Verständnis.