La Paz was hast du je von dieser Stadt gehört? Welche Bilder von La Paz sind in deinem Kopf? Ich bin ehrlich: ich wusste nichts über La Paz und was mich hier erwarten würde. Und das ist gut so, denn gerade jene Städte, von denen sich noch keine Bilder ins Gedächtnis gebrannt haben versprühen die Magie des Unbekannten und Unerforschten und prägen sich intensiv ins Gedächtnis ein. La Paz, soviel steht aber fest, ist anders als alles was ich bisher gesehen habe, ein bisschen Kurios, ein bisschen nostalgisch schön und hipp auf einzigartige Weise. La Paz liegt auf 4.000 Höhenmetern und ist damit die höchst gelegene Regierungsstadt der Welt. Wer mit dem Flugzeug anreist, sollte sich dieser Höhe bewusst sein, denn es könnte passieren, dass du aus dem Flugzeug aussteigst und erschlagen bist von der Höhe. In diesem Artikel nehme ich dich mit nach La Paz und zeige dir einige der schönsten La Paz Sehenswürdigkeiten im Herzen Boliviens.

Reiseroute Peru - Bolivien - Chile

Bolivien: die Königskordilliere

 

Wir haben am Titicacasee die Grenze zu Bolivien passiert, fuhren stundenlang durch die karge Landschaft der Altiplano Hochebene, am Horizont der atemberaubende Anblick der Königskordilliere mit sieben Gipfeln über 6.000 Metern hoch. Gegen Abend nähern wir uns El Alto – dem traurigen Vorort von La Paz. Kilometerlang ziehen sich halbfertige und meist leerstehende Rohbauten entlang der Hauptverkehrstraße. Das Leben hier in dieser Einöde und dem rauhen Klima muss ein hartes sein, das spiegeln mir die ausdruckslosen Gesichter der Bolivianos am Straßenrand wider. Hunderudel rotten sich in der Dämmerung zusammen und ziehen durch das Ghetto. Ein Ort, der trostloser nicht sein könnte. El Alto ist das Armenviertel von La Paz und doch mittlerweile größer als die Stadt selbst. Unsere Reiseleiterin ist etwas nervös, weil einige ausgerechnet hier eine Pinkelpause einlegen wollen. Nein, ich verkneife es mir. Alles hier an diesem Ort schreit danach ihn bald möglichst wieder zu verlassen. Aber ich gebe es zu, es ist ein schöner Anblick bei Dunkelheit nach La Paz hineinzufahren, wenn hunderttausende Lichter auf den Hügeln leuchten, könnte man fast denken La Paz funkelt wie ein Weihnachtsbaum.

Erst am nächsten Morgen, wenn das Tageslicht die bunten Straßen von La Paz erfüllt, die Straßen und Plätze belebt sind und wir in unserem Hotel im Zentrum der Altstadt gut geschlafen haben, beginnen wir, die Ausmaße dieser Stadt zu erfassen. Wo anfangen in dieser Millionenstadt, die einem niemals endenden Häusermeer gleicht? Am besten im Zentrum.

La Paz Sehenswürdigkeiten im Zentrum in der Altstadt Casco ViejoLa Paz Sehenswürdigkeiten

Die eigentlichen Sehenswürdigkeiten von La Paz sind für mich die Straßen und belebten Plätze der Stadt. Die Stadt bietet viel Kurioses, aber es ist auch der Mix aus Tradition und Moderne, der so faszinierend ist. Das Leben ein täglicher Kampf ums Überleben, der damit beginnt eine der übervollen Straßen zu überqueren. Ob ich Hilfe brauche, um auf die andere Straßenseite zu kommen, fragt mich ein alter gebrechlich wirkender Mann in einem adretten mokkafarbenen Anzug. Soviel Freundlichkeit hätte ich grade jetzt hier nicht erwartet, ich verneine und husche hinüber, bevor ein dampfender alter Bus an mir vorüberzieht.

Die Cholita Frauen von La PazLa Paz Sehenswürdigkeiten

Besonders die Cholita Frauen sind immer wieder ein Hingucker. Cholitas sind Frauen mit indigener Abstammung, die dicke Röcke mit bis zu 10 Schichten tragen. Ihre dicken schwarzen Haare sind geflochten und auf dem Kopf tragen sie ein Hütchen, das in den 1920er Jahren eher für Männer gemacht war.La Paz Sehenswürdigkeiten

La Paz Sehenswürdigkeiten: Iglesia de San FranciscoLa Paz Sehenswürdigkeiten

Nur wenige Meter von meinem Hotel entfernt liegt das erste Highlight im Zentrum von La Paz: Die Iglesia de San Francisco an der gleichnamigen Plaza de San Francisco. 1549 wurde mit dem Bau der Kirche begonnen, erst im 18. Jahrhundert konnte sie fertiggestellt werden. Das Besondere an der Kirche ist, dass sie spanische mit indigenen Elementen verbindet.

La Paz Sehenswürdigkeiten: Plaza MurilloLa Paz Sehenswürdigkeiten

Die Plaza Murillo ist einer der wichtigsten Plätze in La Paz, denn hier befinden sich die Regierungsgebäude. Hier befindet sich der Regierungspalast von La Paz, der Kongress und die Kathedrale von La Paz. Auf dem Platz flattern Millionen von Tauben durch die Lüfte, eine Frau scheint fast vollständig bedeckt zu sein mit den Tauben. Woher kommt soviel Liebe für die Vögel, die wir hierzulande so verachten?La Paz Sehenswürdigkeiten

Genau an den Tagen, an denen ich La Paz besuchte, wurde der amtierende Regierungspräsident von Bolivien, Evo Morales, gestürzt. In den Tagen vor meinem Besuch gingen Demonstrationen voran und nur weil ich zufällig an einem Sonntag in der Stadt war und die Bolivianos einen Tag Ruhe von den Unruhen haben wollten, gelang es mir die Stadt zu besichtigen. In Deutschland war davon fast nichts in den Medienberichten. “Erzählen Sie ihrem Land davon, was hier gerade passiert”, sagen junge Frauen zu uns, mit dem Ausdruck von Verzweiflung in ihren Gesichtern. “Erzählen Sie allen von den Ungerechtigkeiten in Bolivien”. Überall waren Straßensperren, die zum Glück für einen Tag aufgehoben wurden. Am nächsten Morgen verließen wir die Stadt um 5 Uhr morgens bevor es weiter ging, eine Stunde später wurde der Oppositionsführer am Flughafen festgenommen. Die Spuren der Straßenkämpfe waren an der Plaza Murillo deutlich sichtbar. Panzer standen auf den Straßen und es wurde wohl auch geschossen, denn in einem Haus waren deutliche Einschusslöcher zu sehen. Dies hielt mir wiedereinmal deutlich vor Augen, in welch komfortabler Situation ich doch in Deutschland bin und wie glücklich ich mich schätzen kann, in einer friedlichen Demokratie aufgewachsen zu sein. Dass das nicht selbstverständlich ist, wurde mir in diesen Tagen häufig bewusst, denn als ich nach Chile weiterreiste, ging es dort gerade so weiter. Südamerika scheint im Umbruch zu sein.

La Paz Sehenswürdigkeiten

La Paz Sehenswürdigkeiten: Museum für Ethnographie und Folklore

Nicht weit von der Plaza Murillo entfernt liegt das Ethnographie und Folklore Museum von La Paz. Das Museum befindet sich im stilvollen Palacio de Marques de Villaverde mit schönen Ornamenten aus dem 17. Jahrhundert. Der Besuch ist wirklich spannend und empfehlenswert. Hier findest du die größte Sammlung von Karnevalsmasken verschiedenster Völker aus Bolivien. Von reichen Papgaienfederschmuck aus der Amazonasebene bis hin zu kuriosen Karnevalsmasken. Der Karneval spielt in Bolivien und in Südamerika eine große Rolle, daher ist es wirklich spannend zu sehen, welch unterschiedlichen Schmuck es hier gibt. Leider konnte ich nicht fotografieren.

La Paz Sehenswürdigkeiten: Der Hexenmarkt – Mercado de las BrujasHexenmarkt La Paz

Kein Weg führt am berühmten Hexenmarkt von La Paz vorbei. Auch wenn es für mich ein wenig den Eindruck machte als wäre der Hexenmarkt ausschließlich dafür geschaffen, um Touristen ein paar gute Geschichten zu erzählen, hat der Hexenmarkt durchaus seine Tradition und die Bolivianos glauben noch immer an ihre kuriosen Kulte. Die Bräuche stammen von den indigenen Aymara. Noch heute wird z.B. beim Bau eines Hauses der Patchamama – der Mutter Erde – ein Opfer gebracht. Dafür findet man im Hexenmarkt die nötigen Utensilien. Die Verkäuferin weiß, welches Opfer für welchen Zweck erforderlich ist. Von Zauberkräutern bis zu Coca Blättern und bis hin zu getrocknenten Lamaföten findet man hier alles. Äußerlich wirken die Läden aber wie ramschige Souvenirgeschäfte, in denen es alles möglich gibt, auch Dildos und Zaubermittelchen für die Libido kann man hier erwerben.La Paz Sehenswürdigkeiten

La Paz Sehenswürdigkeiten mit der Seilbahn Mi Teleférico erkundenLa Paz Sehenswürdigkeiten

Das Schönste an La Paz ist, dass du die Stadt ganz bequem erkunden kannst, und zwar mit der Seilbahn Mi Teleférico. La Paz ist eine riesige Stadt. Ein echtes Häusermeer, das sich über mehrere Hügel und Täler erstreckt. Zwischen der tiefsten Stelle und der höchsten Stelle liegen 1.000 Meter Höhenunterschied. Diese Unterschiede zu Fuß oder mit Bussen, die sich stundenlang durch den Stadtverkehr zwängen, zu bewältigen, wäre weniger schön. U-Bahnen wären hier auch unmöglich. Daher wurden die Seilbahnen erschaffen. Für den Ausbau hat eine österreichische Firma gesorgt und damit La Paz mit dem weltweit größten und mit Sicherheit einzigartigsten Seilbahnnetz ausgestattet.La Paz Sehenswürdigkeiten

Ganz ohne Stau und wesentlich umweltfreundlicher kann man hier in die einzelnen Viertel fahren. In kleinen Gondeln schwebt man quasi über der Stadt und erhält dabei einen recht guten Eindruck des Lebens in den einzelnen Vierteln. Erst von der Seilbahn aus, sieht man die ganzen Ausmaße der riesigen Stadt und wie die Häuser sich an die Hügel drängen. In La Paz gilt, ganz unten wohnen die Reichen und gutverdienenden Leute. Im Schutz der Täler ist das Klima milder und schützt die Menschen vor allen Widrigkeiten. Je höher man kommt, desto ärmer werden die Viertel. Das Stadtviertel El Alto, das eigentlich eine eigene Stadt ist und mittlerweile mehr Einwohner hat als La Paz selbst, ist somit am ärmsten, da es sich ganz oben befindet. Dort, wo das Klima der Altiplano Ebene mit grausamer Gewalt das Leben beherrscht, wird die zuströmende Landbevölkerung abgefangen. El Alto ist auch nicht ganz ungefährlich, wenn man es alleine zu Fuß erkundet, daher finde ich es umso praktischer mit der Seilbahn über die Viertel hinwegzuscheben. Auch so bekomme ich einen guten Eindruck vom Leben. In El Alto sehe ich auf die bunten und berühmten Marktstände, ich schwebe über den Friedhof hinweg, der so groß ist, dass er selbst eine eigene Stadt sein könnte, über die buntbemalten Häuser, über Sportstadien und Bürohochhaustürme und sogar über einen Autofriedhof. Soviel hätte ich zu Fuß gar nicht erkunden können. Derzeit gibt es 11 Linien, aber künftig soll das Netz noch weiter ausgebaut werden.

La Paz Sehenswürdigkeiten

Der Friedhof in La Paz

Übersicht der Seilbahn-Linien in La Paz

Es gibt verschiedene Linien und natürlich kann man auch bequem von einer Linie zur nächsten umsteigen. Es ist auch ein sicheres Verkehrsmittel, bei dem man ganz leicht ins Gespräch mit den Einheimischen kommt. Für die Bolivianos ist eine Fahrt mit der Seilbahn zwar das teuerste aller Verkehrsmittel, es wird aber trotzdem gerne genutzt.

  • Linea Verde, grüne Linie: 4 Stationen, führt von unten bis zur gelben Linie, Umstieg in die hellblaue Linie möglich

La Paz Sehenswürdigkeiten

  • Linea Amarilla, gelbe Linie: 4 Stationen führt von der grünen Linie bis zur silbernen Linie nach El Alto

La Paz Sehenswürdigkeiten

  • Linea Plateada, silber Linie: führt von der gelben Linie zur blauen und roten Linie nach El Alto, Umstieg in die lila Linie ist möglich

La Paz Sehenswürdigkeiten

  • Linea Morada, lila Linie: 3 Stationen, Umstieg in die silber Linie möglich
  • Linea Azul, blaue Linie: 5 Stationen, insgesamt die längste Linie über das westliche Stadtviertel El Alto. unbedingt auf den Aussichtspunkt fahren und über die Häuser hinwegschauen!

La Paz Sehenswürdigkeiten

  • Linea Roja, rote Linie: nur 3 Stationen ebenfalls über El Alto in östlicher Richtung ab blauer/silber Linie

La Paz Sehenswürdigkeiten

  • Linea Aranja, orangene Linie: 4 Stationen, ist die Fortführung der roten Linie über El Alto bis zur weißen Linie
  • Linea Blanca, weiße Linie: 4 Stationen von der orangenen Linie bis zur hellblauen Linie, Umstieg in die braune Linie möglich
  • Linea Café: braune Linie: 2 Stationen mit Umstieg in die weiße Linie möglich
  • Linea Celeste: hellblaue Linie, 4 Stationen ab gelber/grüner/hellblauer Linie
  • Linea Dorada, 3 Stationen, Weiterführung der grünen Linie im Tal

Am besten du fotografierst dir das Streckennetz ab, damit du weißt wo es lang geht (so habe ich es gemacht) und kaufst dir ein Sammelticket. Die Umstiege sind wirklich sehr einfach und die Menschen helfen dir auch weiter.

La Paz Sehenswürdigkeiten: Mondtal – Valle de la LunaLa Paz Sehenswürdigkeiten

Ein Ausflug ins Mondtal ist ein Ausflug in eine bizarre Landschaft und bietet nochmal ganz andere Eindrücke von La Paz. Nur ca. 10 Kilometer vom Stadtzentrum in südöstlicher Richtung entfernt liegt das Valle de la luna – das Mondtal. Bizarre Felskegel erheben sich zu tausenden wie aus dem Nichts auf einem Areal. Es sind sandfarbene Lehmtürmchen, die ein bisschen aussehen wie der Bryce Canyon in den USA. Entstanden sind die Felsformationen vor Millionen von Jahren durch Erosionen, Temperaturschwankungen und starke Regenfälle. Ich hatte großes Glück, dass ich das Mondtal sehen konnte, denn wie gesagt, herrschten bei meinem Besuch in La Paz die politischen Unruhen und es waren überall Straßensperrungen. Mancherorts war gar kein Durchkommen, daher habe ich mich umso mehr gefreut, das Mondtal zu sehen. Ich wäre auch gerne noch mit dem Mountainbike die Todesstraße hinuntergefahren, aber das war dann leider nicht möglich. Vielleicht ganz gut so.

Mondtal Valle de la Luna

Meine Tipps für La Paz

Übernachten: Hostal Naira La Paz

Das Hotel liegt direkt im Zentrum in der Nähe von der Iglesia San Francisco und in der Straße Sagárnaga mit vielen Souvenirshops. Auch das Coca Museum ist direkt in der Nähe so wie viele Touranbieter. Es hat gemütliche Zimmer in einem Innenhof, der wie eine spanische Hazienda aussieht. Im Restaurant kann man sehr gut essen und das dazugehörige Café Banais hat total leckere Kuchen und guten Kaffee. Frühstück war hier auch super.

Restaurants

Gustu

hier gibt es sehr gutes bolivianisches Essen mit hochwertigen Zutaten direkt vom Erzeuger. Das Restaurant ist besonders nachhaltig und sozial. Ist daher auch etwas gehobener. Als Vegetarier überzeugt mich die südamerikanische Küche leider trotzdem nicht. Daher für mich auch nicht so toll wie für alle anderen, die waren alle begeistert. Das Restaurant befindet sich direkt an der Plaza de San Francisco, also nur wenige Meter vom Hostal Naira entfernt.

Calacoto Calle 10

Restaurant im Hostal Naira/ Café Banais

hier gibt es vom Alpaka Steak bis zum Burger und internationaler Küche alles und endlich werde auch ich als Vegetarier hier mal satt. Im Café Banais gibt es ein gutes Frühstück, guten Kaffee und leckere Kuchen.

Café in alten Zugwagons am Alten Bahnhof/ Busbahnhof

An der Endstation der Roten Linie und am alten Bahnhof bzw. Busbahnhof befinden sich alte Zugwagons, die heute zu netten Cafés umgebaut wurden. Man kann hier sehr guten Kaffee trinken und Kuchen essen.

La Paz Sehenswürdigkeiten

Sicherheit und Kriminalität: Wie gefährlich ist La Paz?Bolivien Reisen

Ich war sehr vorsichtig, da ich gehört habe, dass die Sicherheit in La Paz nicht so hoch sein soll. Im Zentrum bin ich aber nur freundlichen Menschen begegnet und habe mich daher auch von Minute zu Minute sicherer gefühlt, allerdings habe ich meine Kamera immer versteckt unter einer weiten Jacke getragen und niemals öffentlich zur Schau gestellt. Rucksack habe ich meist auch nicht dabei gehabt. Außerdem trage ich immer nur ein bisschen Geld mit mir herum, das ich unter der Kleidung in einem Geldgürtel verstecke. Ich habe auch keine hochwertige Kleidung getragen, sondern so normal wie möglich. In La Paz ist die Armut sehr groß, daher wird viel gestohlen. Man sollte aufpassen, aber nicht über ängstlich sein. Vorsicht ist auf Märkten, im Trubel und an Bahnhöfen geboten und man sollte nicht nachts und alleine nach El Alto gehen. Als Frau allein würde ich mich nicht ganz so wohl fühlen, ich bin tagsüber zwar auch mal alleine durchs Zentrum gebummelt, aber ganz so wohl habe ich mich dabei nicht gefühlt.

Meine Tipps, wie du dich vor Diebstahl schützen kannst oder was du tun kannst, wenn du bestohlen wurdest findest du hier

 

Wie ist es mit der Höhenkrankheit?

La Paz ist die höchstgelegene Regierungsstadt der Welt und liegt zwischen 3000 m im Tal und 4000 Metern in der Hochebene Altiplano. Das ist eine enorme Höhe. Ich hatte keine Probleme mit der Höhe, da ich zuvor schon zwei Wochen durch Peru gereist bin und dort auf über 5.000 m hohen Bergen herumspaziert bin. Daher würde ich dir auch empfehlen, dich an die Höhe erst mindestens eine Woche zu gewöhnen. Die Luft ist sehr dünn und kleine Spaziergänge einen noch so kleinen Anstieg hoch können schon anstrengend sein, je nachdem wie deine Kondition ist. Direkt von tieferen Ebenen nach La Paz fliegen würde ich nicht empfehlen, da du sonst körperliche Anzeichen der Höhenkrankheit erleben kannst und glaub mir es ist nicht schön, wenn du auf einer Reise mit Durchfall, Erbrechen, Magenproblemen, Kopfschmerzen oder Herz-/Kreislaufproblemen zu kämpfen hast. Ich habe das bei Mitreisenden gesehen. Ich selbst hatte als einziges Anzeichen der Höhenkrankheit Schlafprobleme und konnte nur zwischen 4 und 5 Stunden pro Nacht schlafen, auch das zerrte auf der Reise ganz schön an den Kräften. Auf alle Fälle solltest du eine Auslandskrankenversicherung haben und eine gut ausgestattete Reiseapotheke dabei haben, was da hineingehört, zeige ich dir hier:

Weitere Tipps zu Bolivien

Warst du schon einmal in La Paz? Welche La Paz Sehenswürdigkeiten haben dir am besten gefallen und was waren deine Eindrücke von der Stadt? Schreib es mir gerne in die Kommentare!

 

 

Wenn du mehr hilfreiche Tipps erhalten willst, abonniere den kostenlosen Newsletter und folge mir auf facebookInstagram und pinterest!

Die mit *markierten Links führen zu Partnerseiten. Solltest du darüber ein Produkt erwerben, erhalte ich eine kleine Provision, die es mir ermöglicht, diese Webseite zu betreiben und Informationen weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für dich entstehen dadurch keinerlei Nachteile am Preis, du kannst meine Arbeit jedoch mit der Buchung oder dem Erwerb unterstützen. Vielen Dank dafür.

Weitere Reiseberichte aus Bolivien

Laguna Colorado

Auf der Lagunenroute vom Salar de Uyuni nach San Pedro de Atacama

Der 2. Tag der Jeeptour durch den Salar de Uyuni führt weiter auf der spektakulären Lagunenroute über die bolivianischen Anden bis zur […]

Read More
Isla Incahuasi

Jeeptour auf dem Salar de Uyuni in Bolivien

Die Jeeptour auf dem Salar de Uyuni in Bolivien ist eines der eindrucksvollsten landschaftlichen Highlights auf meiner Südamerikareise durch Peru, […]

Read More
La Paz Sehenswürdigkeiten

La Paz Sehenswürdigkeiten in der höchstgelegenen Stadt der Welt

La Paz was hast du je von dieser Stadt gehört? Welche Bilder von La Paz sind in deinem Kopf? Ich […]

Read More
Reiseroute Peru - Bolivien - Chile

Reiseroute Peru - Bolivien - Chile: In 3 Wochen durch Südamerika

Peru-Bolivien-Chile – 3 spannende Länder stehen auf meiner Reiseroute durch Südamerika. In 3 Wochen werde ich die Highlights auf der […]

Read More
Packliste Peru

Peru Packliste: Was packe ich für eine Peru/ Bolivien Reise ein?

Das Packen für meine Peru Reise stellte mich vor große Herausforderungen: Was packe ich für meine Peru/Bolivien Reise nur alles […]

Read More