Bussana Vecchia – vom Geisterdorf zum Künstlerdorf

Verschlafen wirkt das Dorf Bussana Vecchia noch immer. Neugierig betrete ich den verlassenen Ort hoch in den Bergen der Seealpen, der Alpi mediterraneo, nur 8 Kilometer von San Remo entfernt. Die Häuser lassen Spuren von Leben erkennen, doch wo sind all die Menschen, die hier leben sollen? Zur Hochsaison seien viele Touristen hier, sagt Riccardo, aber jetzt ist keine Hochsaison und es hängen Nebelschwaden über den Berghängen. Die Läden haben alle geschlossen. Vielleicht weil es schon Abend ist. Ich schlendere über das alte Steinpflaster. Über allem schwebt ein Hauch von Geheimnisvollem. Bussana Vecchia hat den Ruf einer Geisterstadt.

Bussana Vecchia - Ligurien

Bussana Vecchia vom Geisterdorf zum romantischen Künstlerdorf

Es war der Aschermittwoch des Jahres 1887 als hier oben in den Bergen von Bussana Vecchia die Erde bebte. In ihrer Not flüchteten die Menschen des Bergdorfes in die Kirche. Das Dorf, das seit dem frühen Mittelalter und vielleicht schon zur Zeit der Römer besiedelt war, fiel an diesem Tag in sich zusammen. 2000 Menschen starben als sie in der Kirche ein Ave Maria beteten und hofften der Zorn Gottes würde sie verschonen. Doch die Natur kannte keine Gnade, fast alle Bewohner von Bussana Vecchia wurden unter den Trümmern der Kirche begraben. Die Überlebenden versuchten noch einige Zeit in den Trümmern zu hausen, doch das Dorf war dem Untergang geweiht. 1894 wurde es verlassen und von da an verfiel es Stück für Stück. Von der alten Barockkirche sind heute nunmehr die Umrisse zu erkennen und ein paar Dachträger. Das Dorf geriet in Vergessenheit. Bis die Hippies kamen. In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts gründeten ein paar Künstler eine internationale Künstlerkolonie, einer der ersten Neuankömmlinge war der Turiner Künstler Clizia. Der romantische Gedanke vom einsamen Bergdorf, in dem man friedlich vor sich hin leben kann, sich von der Natur inspirieren lässt und in freiem Schaffen mit sich und der Welt im Einklang und mit anderen Gleichgesinnten im intellektuellen Austausch stand, hat dem Geisterdorf eine Wiedergeburt beschert. Aus dem Geisterdorf wurde ein Künstlerdorf. Und das profitiert noch immer vom romantisch verklärten Gedanken der Bergidylle.

Bussana Vecchia - Ligurien

Bussana Vecchia: Wo alte Steine Geschichten flüstern

Die Häuser sind noch immer liebevoll gekennzeichnet von Künstlerhänden. Egal ob Gemälde, Kunsthandwerk, Skulpturen, hier in Bussana Vecchia findet man all das. Die Künstler öffnen gewöhnlich gerne ihre Ateliers für einen Einblick und auch damit die Touristen was kaufen können, vielleicht ein neues Gemälde für zuhause? Doch heute habe ich Pech. Nur ein einziges Atelier ist geöffnet. Neugierig trete ich ein: Bilder mit den Materialien aus der Umgebung gemalt stehen im Innern. Aus dem Hinterzimmer tritt der Maestro persönlich hervor. Er fragt Riccardo woher ich komme. Deutschland. Achja, das kenne er gut, lacht er. Natürlich, jeder scheint Deutschland zu kennen. In Düsseldorf sei er oft, dort stellt er seine Bilder in Galerien aus und die besten Kunden sind natürlich Deutsche, sagt der Alte. Er lebt schon seit seinem Wiederbeleben in dem verschlafenen Bergdorf. Viele seien heute weggezogen, beklagt er. Es sei nicht mehr so, wie es mal war, meint er mit müden Augen. Dann erzählt er seine Geschichte und Riccardo und ich hören gebannt zu. Bussana Vecchia hat viele Geschichten zu erzählen. Man muss nur still sein, dann kann man sie zwischen den alten Steinen flüstern hören.

 

Vielen Dank an Torismo Liguria für die Einladung nach Bussana Vecchia und Ligurien.

In diesem Newsletter erhälst du einmal im Monat meine Postkarte mit Reisetipps von unterwegs & daheim. Du erhältst Infos über Reiseziele und praktische Reisetipps. Für die Anmeldung zum Newsletter benötigen wir mindestens eine gültige E-Mail-Adresse.

Infos zu Bussana Vecchia

  • Bussana Vecchia liegt ca. 8 Kilometer von Sanremo entfernt im Hinterland der Blumenrivieria in Ligurien.
  • Der nächste Flughafen ist in Genua.

 

Reiseführer von MERIAN Momente Ligurien:

Der MERIAN Momente Ligurien ist ein toller Reiseführer, neben praktischen Informationen und Stichpunkten zu den einzelnen Orten und Sehenswürdigkeiten in Ligurien gibt er auch viele Hintergrundinfos und Wissenswertes über Ligurien, die Küche und den Lifestyle Liguriens preis. Er vermittelt eine grobe Übersicht über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und ist nicht zu dick. Der ideale Reisebegleiter für meine Reise durch Ligurien.

Mehr Reiseberichte aus Ligurien

Ligurien für aktive Entdecker

Wo die Berge im Meer versinken - Ligurien für aktive Entdecker

Idyllische Küstenregionen und einzigartige Bergkulissen - das ist Ligurien und damit bietet die Region auch viele Möglichkeit für aktive Entdecker, die es lieben in der Natur unterwegs zu sein. Hier kommen meine Tipps für aktive Entdecker in Ligurien.

Read More
Top-Sehenswürdigkeiten Genua

Genua - La Principessa al Mare

Genau, Hauptstadt der italienischen Provinz Ligurien und Heimat des berühmten Pesto Genovese bietet tolle Aussichten und alte Paläste. Ich zeige euch bei einem Stadtbummel die schönsten Ecken.

Read More
Bussana Vecchia

Bussana Vecchia - vom Geisterdorf zum Künstlerdorf

Vom Geisterdorf zum Künstlerdorf. Romantische Dorfidylle in Bussana Vecchia.

Read More
San Remo an der Riviera dei Fiori Blumenriveira

San Remo - die Grand Dame an der Blumenrivieria

Was ist aus dem Jetset Paradies der Noblesse an der Blumenriviera geworden? Ich mache mich auf Spurensuchen in San Remo in Ligurien: zwischen Palazzo, Piazza und La Pigna - der Altstadt.

Read More
unterwegs in ligurien

unterwegs in Ligurien - mein Reisetagebuch mit Gewinnaktion für Italienfans

Italienfans aufgepasst! Bei meinem Instagram-Reisetagebuch durch Ligurien könnt ihr einen Reiseführer von MERIAN Momente über Ligurien gewinnen! Gleich mitmachen!

Read More