Die Azoren haben soviele Highlights, dass die Begrenzung auf 10 Highlights der Azoren wirklich schwer fällt. Für mich sind die Azoren ein wunderbares Idyll um in Ruhe und fern von Massentourismus die Schönheit der Natur zu erleben, zu genießen und zu entdecken. Die Azoren sind wirklich ein wunderschönes Fleckchen Erde und das mitten im Atlantik. Zur Einstimmung auf die Azoren habe ich ein kleines Video für dich gemacht, anschließend präsentiere ich Dir meine persönlichen 10 Highlights der Azoren oder Gründe weshalb man die Azoren besuchen sollte.

 

  1. Highlights der Azoren: Neue Nonstop Flüge von Deutschland auf die Azoren

Highlights der Azoren

In nur 4 1/2 Stunden ist man per Nonstop-Flug von Deutschland aus auf den Azoren. Die airberlin hat ihren Sommerflugplan 2016 sogar um weitere Direktflüge von Düsseldorf nach Teicera und São Miguel erweitert. Der Jungfernflug von Düsseldorf nach Terceira fand am 5. Mai 2016 statt und ich war zufällig dabei :-)

airberlin fliegt die Azoren im Sommerflugplan 2016 wie folgt nonstop an:

von Düsseldorf auf die Azoren: 

  • mittwochs nach Ponta Delgada, São Miguel, ganzjährig:
  • DUS 08:40 Uhr ab, PDL 11:15 Uhr an;
  • PDL 12:05 Uhr ab, DUS 18:10 Uhr an
  • NEU: Freitags nach Ponta Delgada, São Miguel (Sommer 06.05.-28.10.)
  • DUS 13:05 Uhr ab, PDL 15:40 Uhr an; PDL 16:30 Uhr ab, DUS 22:35 Uhr
  • NEU: Donnerstags nach Lajes, Terceira (Sommer 05.05.-27.10.)
  • Düsseldorf nonstop: DUS 12:20 Uhr ab, TER 15:15 Uhr an; TER 16:05 Uhr ab, DUS 22:35 Uhr an

von Frankfurt oder München nonstop auf die Azoren

Von Frankfurt oder München nonstop auf die Azoren fliegt man mit der Azoren Fluglinie SATA Air Açores.

  • Frankfurt- Ponta Delgada ganzjährig,
  • München Ponta Delgada April – Oktober

Es bestehen Zubringerflüge von den meisten deutschen Flughäfen sowie von Wien und Zürich. Wer Inselhopping betreiben will, fliegt mit der TAP Portugal oder der SATA von Insel zu Insel innerhalb der Azoren.

2. Azoren Highlights: Inselparadies mitten im Atlantik und westlichster Punkt Europas

Highlights der Azoren

Die Azoren liegen mitten im Atlantik. Zwischen Europa und Nordamerika. Genauergesagt, 1.369 km vom europäischen Festland entfernt und 4.382 km vom nordamerikanischen Kontinent entfernt.   Sie gehören zu Portugal und sind damit gleichzeitig der westlichste Punkt Europas. Wer hätte das gedacht? Neun Inseln umfassen das Archipel Azoren. Die Hauptinsel São Miguel ist gleichzeitig die größte Insel. Sie gehört zur südöstlichen Inselgruppe wie auch Santa Maria. Zur zentralen Inselgruppe gehören die Inseln Terceira, Faial, São Jorge, Graciosa, Pico mit dem gleichnamigen höchsten Berg Portugals dem Vulkan Pico. Und die westlichsten Inseln sind Flores und Corvo, die geologisch schon zu Nordamerika gehören.

3. Azoren Highlights: Natur – soweit du blicken kannst

Highlights der Azoren

Das Klima der Azoren ist nicht nur für unser Wetter ausschlaggebend, sondern sorgt mit seinem subtropischen Klima auch für eine reichhaltige Fauna und Flora auf dem Azoren Inselarchipel. Die Temperaturen auf den Azoren sind ganzjährig zwischen 17 und 26 Grad. Die Azoren sind für mich Natur pur. Grün soweit du blicken kannst, in allen Farbnuancen. Und immer blüht es irgendwo, ob auf Wiesen, an den Steilklippen oder am Wegesrand. Auf den Azoren gibt es übrigens mehr Kühe als Einwohner, und die sind glücklich, denn sie stehen auf grünen Wiesen. Die Inseln sind alle vulkanischen Ursprungs, daher findet man auf den Azoren viele Kraterseen, Lavapools und Lavastrände. Das bietet reichlich Anlass für Aktivitäten in der eindrucksvollen Natur, z.B. Wandern, Mountainbiken, Wellness, Canyoning, Surfen, Segeln, Reiten und Golfen (zahlreiche Golfplätze).

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren

 

4. Highlights der Azoren: UNESCO Weltkulturerbe Angra do Heroismo auf Terceira

Highlights der Azoren

Die Hauptstadt von Terceira – Angra do Heroismo ist die älteste Stadt der Azoren. Im 15. Jahrhundert wurde Terceira von portugisieschen Seefahrern als dritte Azoreninsel entdeckt und man gründete dort eine prächtige Stadt mit Kaufmannshäusern, die zur Küste bzw. zum Hafen hinunter führen sowie der Kathedrale Sé de São Salvador (1570). Angra do Heroismo wurde zum wichtigsten Stützpunkt der Handels- und Seefahrerroute zwischen Europa und dem neu entdeckten Amerika. Viele Schiffe sanken in der Bucht vor der Hauptstadt. Außerdem wurde eine Festungsanlage erbaut, um die Stadt und den Hafen vor Piraten zu schützen. Von der Festung aus hat man einen grandiosen Blick auf die UNESCO Weltkulturerbestadt Angra do Heroismo. Die bunten Häuser im portugisischen Kolonialstil in der Altstadt verleihen der Azoreninsel einen bunten Touch inmitten von grün. Ein Bummel durch Angra do Heroismo sollte bei keinem Besuch auf den Azoren fehlen!

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren: Die Altstadt von Terceira gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

5. Highlights der Azoren: Heiße Quellen von Furnas und Terra Nostra

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren: Heiße Quelle von Furnas

Eine der am meist besuchten Sehenswürdigkeiten auf den Azoren sind die heißen Quellen von Furnas auf der Hauptinsel São Miguel. Sie liegen in einem Vulkankrater im Osten der Insel. Hier sprudelt aus 22 Quellen heißes schwefelhaltiges Wasser. Bis zu 98 Grad hat die Temperatur und ein sehr hoher Schwefelgehalt, das die Inselbewohner seit dem 16. Jahrhundert für gesundheitliche Zwecke und vor allen Dingen zum Kochen nutzen. Diese Spezialität „Cozido das Furnas“ sollte man auf den Azoren unbedingt probieren, hierbei werden die Gerichte in einem Topf unter der Erde in der Schwefelquelle gekocht. Manche fahren ihr Essen an Festtagen dafür über die halbe Insel. Eine weitere heiße Quelle liegt im wunderschönen Park Terra Nostra, dort habe ich auch diese schwefelhaltige Kost probiert, denn im Park Terra Nostra befinden sich ebenfalls heiße Quellen.

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren: Thermalquellen in Terra Nostra

6. Highlights der Azoren: Höhlen und Caldeiras

Von diesen Naturgewalten haben die Azoren einiges zu bieten. Ein Highlight von Terceira ist die Algar do Carvão – eine mehr als 90 Meter tiefe Vulkanhöhle. Sie befindet sich am Rande der Caldeira de Guilherme Moniz – einem Vulkankrater mit 15 Kilometer Durchmesser, dem größten der Azoren. Im Innern befindet sich ein unterirdischer See.

  • Wenn du auf Abenteuer stehst, solltest du einen Canyoning Ausflug auf Sao Miguel machen, Ausflüge kannst du hier buchen*
Highlights der Azoren

Highlights der Azoren: Algar do Carvao auf Terceira

 

8. Highlights der Azoren: Die letzte Teeplantage Europas

Highlights der Azoren

Die letzte Teeplantage Europas befindet sich auf der Hauptinsel São Miguel, die Plantage Colheita de Chá. Hier wird bis heute von Hand Tee auf den Plantagen rund um die Farm gepflückt. Der aromatische Tee schmeckt sogar mir sehr gut. Ich habe Grün- und Schwarztee probiert. Besucher können einen Blick ins Innere der Teeplantage werfen, in der alte Maschinen ausgestellt sind und der Prozess der Teeherstellung vom Trocknen der Blätter nachvollzogen werden kann.

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren – die letzten Teefelder Europas auf Sao Miguel

 

9. Highlights der Azoren: Eldorado für Wale

Rund um die Azoren fühlen sich Wale besonders wohl. Deswegen zählen die Azoren auch zu den besten Spots für Walbeobachtungen. 25 verschiedene Arten kann man hier beobachten, manche davon sind hier sogar das ganze Jahr über beheimatet, während andere vorüberziehen. Die am meisten gesichteten Wale sind Pottwale, Blauwale und Finnwale. Daneben gibt es noch zahlreiche Delfine, Tümmler, Haie und Schildkröten.

10. Highlights der Azoren: Garten Eden – Terra Nostra

Highlights der Azoren

Highlights der Azoren: Terra Nostra

Der Garten Eden auf den Azoren ist der Terra Nostra Park und ein absolutes Highlight der Azoren auf der Insel São Miguel. Dieser wunderschöne Landschaftspark bietet dem Azorenbesucher das was die Azoren ausmachen: Ruhe in der Natur. 1780 wurde der botanische Garten als Sommerresidenz für den Konsul der Vereinigten Staaten von Amerika angelegt. Heute ist der Park um einige Hektar angewachsen. In seinem Zentrum befindet sich das moderne Terra Nostra Lifestylehotel. Im Terra Nostra Park wachsen Palmen aller Arten, Bäume aller Arten, Kois schwimmen in Teichen, Flüsse und Bäche, grün soweit man schaut und die reichhaltigen heißen Quellen bieten höchstes Wellnessvergnügen. Das gelb ausschauende Wasser hat einen hohen Anteil an Eisen und ist daher besonders wohltuend für die Haut und rheumatische Erkrankungen. Terra Nostra gilt als einer der schönsten Parks der Welt und ich kann da nur zustimmen. Der Park ist auch öffentlich zugänglich, kostet aber Eintritt.

Highlights der Azoren

 

Tipps zu einem Urlaub auf den Azoren

 

 

 

 

warst du schon einmal auf den Azoren oder hast jetzt Lust bekommen mal dort hinzufahren? Ich werde in Kürze noch mehr von den Inseln Terceira und São Miguel berichten!

 Ich wurde von Visit Azores und airberlin eingeladen. Vielen Dank. Meine Meinungen in diesem Artikel sind davon unabhängig.

*Die mit *gekennzeichneten Links führen zu Partnerseiten. Solltest du ein Produkt über diesen Link auf einer Partnerseite erwerben, erhalte ich eine minimale Provision dafür. Damit unterstützt du diesen Blog, damit hier auch weiterhin kostenlose Informationen zur Verfügung gestellt werden können. Für dich entstehen dafür keine Mehrkosten oder Nachteile. Deine Daten werden von mir nicht gespeichert.

Hat Dir dieser Bericht gefallen? Dann teile ihn gleich mit deinen Freunden auf Facebook und abonniere den kostenlosen Newsletter mit praktischen Reisetipps für unterwegs & daheim!

Mehr von den Azoren

Terceira Azoren

Terceira

Grün und nochmals grün. Eine schöne Altstadt und viele Kühe. Die Highlights der drittgrößten Azoreninsel Terceira.

Read More
Highlights der Azoren

10 Highlights der Azoren

10 Gründe warum die Azoren besuchen solltest. Meine persönlichen Highlights der Azoren.

Read More