UNESCO Weltkulturerbe: Himmelsaltar in Peking

Der Himmelsaltar in Peking ist ein runder Tempel und ein Wahrzeichen von Peking. Im Himmelsaltar oder auch Himmelstempel beteten die “Söhne des Himmels” wie die Kaiser der Ming und Qing Dynastie genannt wurden. Sie baten den Schöpfer jährlich für eine gute Ernte. Erstmals wurde der Himmelsaltar im Süden von Peking im Jahr 1420 von Kaiser Yongle erbaut. 1889 […]

Read More

UNESCO Weltkulturerbe: Der Kaiserpalast von Peking – die Verbotene Stadt

Die Verbotene Stadt – so wird die größte Palastanlage der Welt genannt, weil bis zur Kulturrevolution von 1911 in China der normalen Bevölkerung jeglicher Zutritt verwehrt war. Das größte Heiligtum Pekings liegt mitten in der Stadt am nördlichen Ende des Platz des Himmlischen Friedens (Tian’am Square). Seit 1987 gehört die Verbotene Stadt und der Kaiserpalast […]

Read More

UNESCO Weltkulturerbe: Die Terrakotta-Armee von Xian

Eines der beeindruckensten Denkmäler der Menschheit, die ich je besucht habe, ist mit Abstand die Terrakotta-Armee von Xian. Genauergesagt handelt es sich bei der UNESCO Weltkulturerbestätte um das Mausoleum von Qin Shihuang – dem ersten chinesischen Kaiser. Das Mausoleum ist aus dem Jahr 210 vor Christus und zählt zu einer der größten Grabanlagen auf der Welt. Ich habe […]

Read More

UNESCO Weltkulturerbe: Die Große Mauer in China

Was für ein Bauwerk! Die Große Mauer in China ist das imposanteste, älteste und größte Bauwerk der Menschheitsgeschichte! Bereits im 7. Jahrhundert vor Christus beganen die Chinesen der Han-Dynastie mit dem längsten Grenzwall der Erde, der das Reich der Mitte vor den nomadischen Reitervölkern der Mongolei schützen sollte. Später, in der Ming-Dynastie im 15. Jahrhundert […]

Read More

UNESCO Weltkulturerbe: Plantin Moretus

Als erstes Museum hat es das Plantin Moretus in Antwerpen 2005 auf die Liste der UNESCO Weltkulturerbe geschafft. Christoph Plantin unterhielt hier im 16. Jahrhundert eine Buchdruckerei. 16 Druckpressen stehen noch heute in der Fabrikhalle der Werkstatt im Museum Plantin Moretus in Antwerpen und können bestaunt werden. In dieser Werkstatt arbeiteten zur damaligen Zeit bis […]

Read More
Belfried Antwerpen

UNESCO Weltkulturerbe: Flämische Belfriede

Als Belfried bezeichnet man Glockentürme in Flandern. Die meisten Belfriede sind schlanke freistehende Türme, die im gotischen Stil im Mittelalter erbaut wurden. Zu der Zeit, in der Flandern an Reichtum und Macht strotzte und die Zünfte gute Einkommen erzielten: zwischen dem 11. und 17. Jahrhundert. Ein Belfried ist aber nicht nur ein Glockenturm an sich. […]

Read More