Kontakt

Gefällt Ihnen mein Blog unterwegs & daheim? Haben Sie Fragen, Anregungen, Feedback? Wollen Sie mehr Informationen über mich oder ein Thema haben? Oder sind Sie an Kooperationen (mehr Infos zu Kooperationen, hier) interessiert?

Dann hinterlassen Sie mir hier eine Nachricht. Diese geht direkt an mich und ist nicht öffentlich sichtbar. Ich freu mich auf Ihre Post(karten)!

Eure Nicole

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

http://www.unterwegsunddaheim.de/wp-admin/admin.php?page=wpcf7&post=72&action=edit#TB_inline?width=900&height=500&inlineId=tag-generator-panel-mailpoetsignup

2 comments

  • Moin!
    Ich würde gerne ein Portrait über Sie schreiben. Das Thema „Wo meine Seele ein Zuhause fand“ finde ich spannend.
    Herzliche Grüße von der Winderinsel

  • Gerti 1. Juli 2015   Reply →

    Liebe Nicole,
    da ich (krankheitsbedingt) nicht mehr dem allgemeinen Reise-mainstream folgen kann und in der Südpfalz lebe, ist mein Sommerfavorit der Pfälzer Wald: Eine gemeinhin unbekannte Fülle von stattlichen Baumarten – bei der derzeitigen Hitze wohltuenden Schatten und gute Luft spendierend – von in vielen Gegenden verschwundenen Wildblumen und Getier, unzähligen Wanderwegen durch idyllische Täler zu markanten Naturdenkmälern und Burgen/ Burgruinen auf kleinen Bergen oder die unzähligen Weindörfer der südlichen Weinstraße, die jetzt mit fotogenem Blumen- und Weinlaubschmuck an ihren Fachwerkhäusern und Straßen prahlen, zur Weinverkostung und Verpflegung in ihre Höfe laden. Viele, viele Radfahrer und Wanderer wissen diesen Sommerschatz bereits zu würdigen, wie man – ist man selbst unterwegs – feststellen kann.
    Ein beeindruckender Blickfang jedes Jahr die überbordende helle Blühpracht der zahlreichen Kastanienbäume im Juni/Juli, die dann den besonders kräftig-würzigen ‚Keschde’honig und später die Maronen spendieren! Na, und vom Südpfälzer Wein in den unterschiedlichsten Ausbaustufen und Geschmacksrichtungen braucht man gar nicht erst anzufangen, zu schwärmen…
    Da das Elsaß in unmittelbarer Nähe zur Südpfalz liegt, wird allerorten auch köstlicher Flammkuchen angeboten.
    Kulturell werden Asstellungen und Konzerte u.a. angeboten auf Schloß Ludwigshöhe sowie dem Hambacher Schloß, beides nahe Neustadt a.d.Weinstraße – mit beeindruckend schönem Weitblick über’s Rheintal zum gegenüberliegenden Schwarzwald-Höhenrücken.
    Die Landstraßen der Südpfalz allerdings sind überwiegend (sehr) eng und eignen sich nicht für ‚dicke Schlitten‘ oder gar große Busse zum puren sight seeing und dem Vorbeifahren an all seinen landestypischen Schätzen!
    Noch sind weite Teile der Südpfalz bewußt naturbelassen/urig, auch deftig, erinnern an unbeschwerte Kindertage. Liebt man Derartiges und sind alle Sinne auf Empfang eingestellt, kann man einen reichen Erlebnis-Ferienschatz mit nach Hause in seinen Alltag nehmen.
    Das, liebe Nicole, sind nicht Afrika, Asien oder Amerika, sondern beschreibt in aller Kürze als kleinen Abriß einen auch schönen und liebenswerten Zipfel Deutschlands – vorgestellt von Gerti

Leave a comment