UNESCO Weltkultur- und Weltnaturerbe: Schlösser und Parks von Berlin und Potsdam

UNESCO Weltkulturerbe Schlösser und Parks in Potsdam und Berlin

Schloß Cecilienhof in Potsdam Foto: Tourismusmarketing Brandenburg

Die Schlösser und Parks von Berlin und Potsdam gehören seit 1999, dem Jahr der Wiedervereinigung Deutschlands, zum UNESCO Weltkultur und Weltnaturerbe. Insgesamt zählen 10 preußische Schlösser und ihre dazugehörigen Parkanlagen zum Welterbe. Die Liste wurde jedoch seit 1990 von der UNESCO stets erweitert. In Potsdam gehört das berühmte Schloss Sanssouci dazu, das von Friedrich dem Großen 1745 als Sommerresidenz gegründet wurde. Das Barockschloss ist durch seine gelben Fassaden, die berühmten Terrassen und die wunderschöne Parkanlage auch als “Preußisches Arkadien berühmt”. Friedrich der Große, ein Freund der Philosophie und Hundeliebhaber zelebrierte hier die schönen Künste. Zum Schloß und Park in Sanssouci gehören auch Schlossküche, Bildergalerie, Damenflügel Chinesisches Haus, Orangerie, Marmorpalais, Römische Bäder uvm. Schloss Charlottenhof in Potsdam gehört auch zum Welterbe.

Außerdem zählen zum Welterbe noch Schloss und Park Babelsberg, Schloss und Park Sacrow, Schloss, Meierei auf der Pfaueninsel, Schloss, Park und Casino Glienicke und Schloss Cecilienhof dazu. In Schloss Cecilienhof wurde 1945 die berühmte “Potsdamer Konferenz” abgehalten. In dem Gipfeltreffen der Siegermächte entschieden die mächtigsten Staatsherren der damaligen Zeit über die Zukunft Europas. Zu Gast waren der amerikanische Präsident Harry S. Truman, der britische Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Staatschef Joseph Stalin. Im Potdammer Abkommen wurde die Teilung Deutschlands in die Besatzungszonen beschlossen. Die Potsdamer Konferenz ist Symbol für das Ende des 2. Weltkriegs und für den Beginn des späteren Eisernen Vorhangs und des Kalten Krieges. Schloss Cecilienhof ist eines der letzen Schlösser der Habsburger und wurde im Stile englischer Landschlösser erbaut.

Schlösser und Parks von Berlin und Potsdam, die zum UNESCO Welterbe zählen:

  • Schloss Sanssoucci in Potsdam
  • Park Sanssouci in Potsdam
  • Schlossküche Sanssoucci in Potsdam
  • Damenflügel Sanssoucci in Potsdam
  • Bildergalerie Sanssoucci in Potsdam
  • Neue Kammern in Sanssouci in Potsdam
  • Historische Mühle in Sanssouci in Potsdam
  • Normanischer Turm auf dem Ruinenberg in Potsdam
  • Neues Palais in Potsdam
  • Belvedere auf dem Klausberg in Potsdam
  • Chinesisches Haus im Park Sanssoucci in Potsdam
  • Orangerieschloss in Potsdam
  • Schloss Charlottenhof in Potsdam
  • Römische Bäder im Park Sanssouci Potsdam
  • Friedenskirche Potsdam
  • Neuer Garten Potsdam
  • Schloss Cecilienhof Potsdam
  • Marmorpalais Potsdam
  • Belvedere auf dem Pfingstberg in Potsdam
  • Schloss und Park Babelsberg in Potsdam
  • Schloss und Park Sacrow in Potsdam
  • Pfaueninsel mit Schloss, Meierei und Park in Berlin
  • Schloss, Casino und Park Glienicke in Berlin

 Fakten zum UNESCO Weltkulturerbe Schlösser und Parks von Berlin und Potsdam

  • UNESCO Weltkultur- und Weltnaturerbe seit 1990
  • besucht: 1995, allerdings nur Schloss Sanssoucci und Schloss Cecilienhof in Potsdam
  • wo: Potsdam und Berlin
  • mehr Infos hier

zurück zur Übersicht über alle UNESCO Welterbestätten

Leave a comment