UNESCO Weltkulturerbe und Weltnaturerbe Stätten

UNESCO Welterbe

Auf dieser Seite liste ich in alphabetischer Reihenfolge die Länder mit ihren jeweiligen UNESCO Weltkulturerbe und Weltnaturerbestätten auf, die ich bisher besucht habe. Es sind aktuell 67 Weltkultur- und Weltnaturerbestätten in insgesamt 24 Ländern. Der Grund ist einfach, ich wollte mal wissen, wieviele UNESCO Welterbestätten ich schon besucht habe und wieviele es noch zu besuchen gibt. Weißt du wieviele du schon besucht hast? Du erfährst hier ebenfalls alles zur Entscheidung über die Aufnahme zum UNESCO Welterbe. Wenn du auf die Links klickst oder auf die Bilder, dann gelangst du direkt zu einer Beschreibung des jeweiligen UNESCO Welterbe. Und in der Weltkarte habe ich alle UNESCO Welterbestätten, die ich bisher besucht habe, markiert. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Entdecken auf dieser Seite.

Neue Porträts von UNESCO Weltkulturerbestätten:

Q & A zu den UNESCO Welterbe Stätten

Einmal im Jahr, im Juli, trifft sich das World Heritage Commitee in Paris, um über die Vorschläge aus den einzelnen Ländern zu entscheiden. Jedes Land kann Vorschläge machen, welche Denkmäler in die Liste aufgenommen werden sollen. Der UNESCO liegt das Übereinkommen zum Schutz des Kultur und Naturerbe der Welt zugrunde (Welterbekonvention). Bisher haben 190 Staaten und Gebiete die Welterbekonventionen von 1972 ratifiziert und verpflichten sich das Welterbe auf ihren Gebieten für die Nachwelt zu schützen und zu erhalten.

Wieviele UNESCO Weltkulturerbe und Weltnaturerbe Stätten gibt es eigentlich?

  • Weltweit gibt es 1.031 UNESCO Welterbe Stätten in 163 Ländern!
  • davon sind 802 Stätten Weltkulturerbestätten und
  • 197 Stätten sind Weltnaturerbestätten und
  • 32 Stätten sind sowohl Weltnatur- als auch Weltkulturerbe Stätten

Wieviele UNESCO Welterbestätten sind in Gefahr?
Die UNESCO führt eine „Rote Liste“, auf der alle Stätten stehen, die in Gefahr sind, zerstört zu werden.

  • 48 UNESCO Weltkulturerbestätten sind derzeit in Gefahr zerstört zu werden!*

*Darunter fallen vor allen Dingen die Welterbestätten aus Krisenregionen wie Syrien, Irak, Afghanistan oder dem Jemen. Aber auch Weltnaturerbe sind vom Aussterben bedroht, so

z.B. das Barrier Reef in Belize, die Everglades in den USA, die Regenwälder in Madagaskar und Indonesien uvm.

Wieviele UNESCO Weltkultur- bzw. Weltnaturerbestätten befinden sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz?
Deutschland besitzt aktuell 40 UNESCO Welterbestätten, davon sind 3 Weltnaturerbe
Österreich besitzt aktuell 9 UNESCO Welterbe Stätten (alles Weltkulturerbestätten)
Die Schweiz verfügt über 11 UNESCO Welterbestätten, darunter sind 3 Weltnaturerbe
Kriterien für Weltkulturerbe

  • die Denkmäler stellen ein Meisterwerk des menschlichen Schöpfergeistes dar
  • Die Güter zeigen, für einen bestimmten Zeitraum oder in einem Kulturgebiet der Erde, einen bedeutenden Schnittpunkt menschlicher Werte in Bezug auf die Entwicklung von Architektur oder Technologie, der Großplastik, des Städtebaus oder der Landschaftsgestaltung auf.
  • Die Güter stellen ein einzigartiges oder zumindest außergewöhnliches Zeugnis von einer kulturellen Tradition oder einer bestehenden oder untergegangenen Kultur dar.
  • Die Güter stellen ein hervorragendes Beispiel eines Typus von Gebäuden, architektonischen oder technologischen Ensembles oder Landschaften dar, die einen oder mehrere bedeutsame Abschnitte der Geschichte der Menschheit versinnbildlichen.
  • Die Güter stellen ein hervorragendes Beispiel einer überlieferten menschlichen Siedlungsform, Boden- oder Meeresnutzung dar, die für eine oder mehrere bestimmte Kulturen typisch ist, oder der Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt, insbesondere, wenn diese unter dem Druck unaufhaltsamen Wandels vom Untergang bedroht wird.
  • Die Güter enthalten die für die In-situ-Erhaltung der biologischen Vielfalt auf der Erde bedeutendsten und typischsten Lebensräume, einschließlich solcher, die bedrohte Arten enthalten, welche aus wissenschaftlichen Gründen oder ihrer Erhaltung wegen von außergewöhnlichem universellem Wert sind.

Kriterien für Weltnaturerbe

  • Die Güter weisen überragende Naturerscheinungen oder Gebiete von außergewöhnlicher Naturschönheit und ästhetischer Bedeutung auf.
  • Die Güter stellen außergewöhnliche Beispiele der Hauptstufen der Erdgeschichte dar, darunter der Entwicklung des Lebens, wesentlicher im Gang befindlicher geologischer Prozesse bei der Entwicklung von Landschaftsformen oder wesentlicher geomorphologischer oder physiogeografischer Merkmale.
  • Die Güter stellen außergewöhnliche Beispiele bedeutender in Gang befindlicher ökologischer und biologischer Prozesse in der Evolution und Entwicklung von Land-, Süßwasser-, Küsten- und Meeres-Ökosystemen sowie Pflanzen- und Tiergemeinschaften dar.
  • Die Güter enthalten die für die In-situ-Erhaltung der biologischen Vielfalt auf der Erde bedeutendsten und typischsten Lebensräume, einschließlich solcher, die bedrohte Arten enthalten, welche aus wissenschaftlichen Gründen oder ihrer Erhaltung wegen von außergewöhnlichem universellem Wert sind. 
Was ist die Tentative Liste der UNESCO?
Auf der Tentativen UNESCO Weltkulturerbe-Liste kann jede Regierung Stätten nominieren, die sie für die den Titel UNESCO Weltkulturerbe würdig hält. Dies hat aber keine Bedeutung oder Einfluss auf die tatsächliche Kandidatur und Ernennung zum Welterbe.

Filter by

Besuchte UNESCO Weltkulturerbe und Weltnaturerbe Stätten weltweit

In dieser Liste findest Du alle UNESCO Welterbestätten, die ich besucht habe. Wenn Du darauf klickst erhälst Du eine Beschreibung zu jedem Ort. Die Liste ist alphabetisch nach Land sortiert. Es werden nur die Stätten bzw. Länder aufgelistet, die ich tatsächlich schon besucht habe. Diese Liste wird laufend aktualisiert und fortgesetzt. Meine Liste der besuchten UNESCO Welterbestätten beginnt aktuell mit B in Belgien:

UNESCO Weltkulturerbe in Belgien

Die Altstadt von Gent und Antwerpen stehen auf der Tentativen Liste der UNESCO.

 

UNESCO Welterbe in China

  • Welterbestätten in China: 48
  • davon besucht: 6

1. Große Mauer seit 1987

2. Terakotta-Armee in Xian (Mausoleum Qin Shihuangdis) seit 1987

3. Kaiserpaläste der Ming und Qing-Dynastien in Peking und Shenyang seit 1987

4. Kaiserlicher Garten im Sommerpalast in Peking seit 1998

5. Himmelsaltar mit kaiserlichem Opferaltar in Peking seit 1998

6. Karstlandschaft in Südchina seit 2007

 

UNESCO Welterbe in Deutschland

  • Deutschland hat insgesamt 41 Welterbestätten
  • 3 Weltnaturerbestätten
  • davon besucht: nur 11!!! davon mit dem Wattenmeer eine Naturerbestätte.

 1. Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin seit 1990,92,1999 

2. Klassisches Weimar seit 1998

3. Die Wartburg in Thüringen seit 1999

4. Museumsinsel Berlin seit 1999

5. Klosterinsel Reichenau am Bodensee seit 2000

6. Oberes Mittelrheintal

7. Kloster Maulbronn, seit 1993

8. Deutsches Wattenmeer seit 2008

9. Prähistorische Pfahlbauten im Alpenraum seit 2011

10. Speicherstadt in Hamburg seit 2015

11. Le Corbusier Häuser der Stuttgarter Weissenhofsiedlung seit 2016

Auf der tentativen Liste stehen weiterhin die Höhlen der ältesten Eiszeit auf der Schwäbischen Alb, der Nauburger Dom und Erweiterungsanträge für die Lutherstätten und Bauhaus Stätten, über die aber erst im Jahr 2017 entschieden wird.

Leider wurde dem Dresdner Elbetal der Status des UNESCO Welterbe wieder aberkannt, weil eine Brücke gebaut wurde. Schade, die Landschaft und die Schlösser sind wirklich einen Besuch wert.

UNESCO Weltkulturerbe in der Dominikanische Republik

UNESCO Weltkulturerbe in Estland

UNESCO Weltkulturerbe in Frankreich

  • UNESCO Welterbestätten in Frankreich: 41
  • davon besucht: nur 3!!!

1.  Schloss Versailles und Park (bei Paris) seit 1979

2.  Straßburg Grand-ile seit 1988

3.  Ufer der Seine in Paris seit 1991

UNESCO Weltkulturerbe in Großbritannien

  • Welterbestätten in Großbritannien:
  • davon besucht: nur 3!!!

1. Tower of London, 1988

2. Westminster Abbey, Westminster Palace & St. Margret´s Cathedral 1987.

3. Edinburgh seit 1995

 

UNESCO Weltkulturerbe in Israel

  • Israel verfügt aktuell über 10 Weltkulturerbestätte
  • davon besucht: 5 und einige, die auf der tentativen Liste stehen
  1. Altstadt und Stadtmauer von Jerusalem, 1981
  2. Altstadt von Akko, 2001
  3. Masada, 2001
  4. Die weiße Stadt von Tel Aviv, 2003
  5. Die Heilige Städte der Bahrain, 2005

UNESCO Weltkulturerbe in Italien

  • Italien hat 51 UNESCO Welterbestätten
  • davon sind 4 Naturerbestätten
  • bisher besucht: 8
  1. Historisches Zentrum Rom mit den heiligen Stätten des Vatikans seit 1980
  2. Hisorisches Zentrum von Florenz seit 1982
  3. Piazza des Duomo in Pisa seit 1987
  4. Die Lagunen von Venedig seit 1987
  5. Historisches Zentrum von Siena seit 1995
  6. Residenzen des Königshaus von Savoyen im Piemont, Turin seit 1997
  7. Le Strade Nuove und Palazzi Rolli in Genua seit 2006
  8. Italienische Dolomiten im Trentino und Südtirol seit 2009

UNESCO Welterbestätten in Kuba

  • Kuba hat 9 Welterbestätten
  • davon besucht: 3
  1. Alstadt und Festung von Havanna seit 1982
  2. Altstadt von Trinidad seit 1988
  3. Valle de Vinales seit 1999

UNESCO Weltkulturerbe in Malta

  • Welterbe in Malta: 3
  • davon besucht: 2
  1. Altstadt von Valetta seit 1980
  2. Megalithische Felstempel von Hagar Qin seit 1980

UNESCO Weltkulturerbe in Marokko

  • Marokko hat 9 Welterbestätten
  • davon besucht: 1
  1. Medina von Marrakesch seit 1985

UNESCO Welterbestätten in Mexiko

  • Mexiko verfügt über 34 Welterbestätten
  • davon besucht: 2
  1. Die Tempelruinen von Chitzén Itzá seit 1988
  2. Präkolumbianische Stadt Uxmal seit 1996

UNESCO Weltkulturerbe in Österreich

  • Österreich verfügt über 9 Welterbestätten
  • davon besucht: 3
  1. Historische Altstadt von Salzburg seit 1996
  2. Schloss und Park von Schönbrunn in Wien seit 1996
  3. Historisches Zentrum von Wien seit 2001

UNESCO Welterbestätten in Portugal

  • Portugal verfügt über 15 Welterbestätten
  • davon besucht: 1
  1. Angro do Heroismo auf Terceira, Azoren seit 1983

UNESCO Welterbestätten in Russland

  • Russland hat 26 Welterbestätten
  • davon besucht: 1
  1. Historisches Zentrum von St. Petersburg seit 1990

UNESCO Welterbestätten in der Schweiz

  • die Schweiz hat 12 Welterbestätten
  • davon besucht: 2
  1. Fürstabtei im Kloster St. Gallen seit 1983
  2. Schweizer Alpen, Jungfrau-Aletsch seit 2001

UNESCO Weltkulturerbestätten in Spanien

  • Spanien verfügt über 45 UNESCO Welterbestätten
  • davon besucht: 2
  1. Nationalpark Garajonay auf La Gomera seit 1986
  2. Kulturlandschaft der Serra Tramuntana seit 2011

UNESCO Welterbestätten von Tansania

  • Tansania verfügt über 7 Welterbestätten
  • davon besucht: 3
  1. Nationalpark Serengeti seit 1981
  2. Ngorongoro Krater und Schutzgebiet seit 1979 Naturerbe, seit 2010 auch Kulturerbe
  3. Altstadt von Stone Town in Sansibar seit 2000

UNESCO Welterbestätten in Thailand

  • Thailand verfügt über 5 Welterbestätten
  • davon besucht: 1
  1. Historischer Park von Ayutthaya seit 1991

UNESCO Welterbestätten in der Türkei

  • die Türkei verfügt über 16 Welterbestätte
  • davon besucht: 2
  1. Historische Stadt Hierapolis und Pamukkale seit 1988
  2. Historische Ausgrabungen in Ephesos seit 2015

UNESCO Welterbestätten in Ungarn

Ungarn verfügt über 8 Weltererbestätte

davon besucht: 1

  1. Uferbereich der Donau, Andrassy Ut und Burgberg Buda in Budapest, seit 1987

UNESCO Welterbestätten in den USA

  • die USA verfügen über 23 Welterbestätten
  • davon besucht: 2
  1. Grand Canyon Nationalpark seit 1979
  2. Freiheitsstatue New York seit 1984

UNESCO Welterbestätten in Zypern

Zypern verfügt über 3 Weltererbestätten

davon besucht: 1

  1. Archäologischer Park von Paphos seit 1980