[Anzeige]

Findest du den Anblick von Fischerbooten auch immer so herrlich romantisch? Sie haben so einen nostalgischen Touch und geben immer gute Fotomotive ab. Ich stelle mir einen Fischer immer so vor: ein alter Mann mit weißem Bart, der bei Dämmerung sein Boot besteigt und hinaus auf die See fährt. Leichter Wellengang und das Kreischen der Möwen sind seine einzigen Begleiter. Ein Fischer, der in der Stille und Einsamkeit der Natur seine Netze auswirft und wartet. Stundenlang und ganz mit sich allein. Bis seine Netze voll sind, der Fang an Land gebracht werden kann und die Netze zum Trocknen im Wind wehen. Vielleicht ist das ein romantisch verklärtes Bild, denn der Beruf des Fischers ist harte Arbeit. An der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern gibt es diesen Beruf der Fischer auch heute noch. Jeden Tag machen die Fischer dort ihre Boote startklar und fahren hinaus auf die See. Fischer haben dort eine lange Tradition und die Küstenorte an der mecklenburg-vorpommerischen Ostsee sind geprägt von dieser jahrhundertealten Tradition der heimischen Fischerei. Der fangfrische Fisch wird vom Fischer noch heute direkt auf dem Boot verarbeitet, alles handmade, und morgens auf den Märkten angepriesen. Hering, Dorsch, Flunder, Zander, Hecht, Barsch, Aal, Steinbutt oder Scholle werden aus der Ostsee oder aus den über 2.000 Seen in Mecklenburg-Vorpommern gefischt. Und nirgendwo schmeckt er besser als direkt vom Fischer. Wer diese lange Tradition der Fischer in Mecklenburg-Vorpommern einmal erleben möchte, sollte nach Freest reisen. Freest liegt gegenüber der Ostseeinsel Usedom und gilt als eines der ältesten Fischerdörfchen Deutschlands, in dem bis heute noch die Tradition gelebt wird und der Fisch direkt vom Kutter aus serviert wird. In dem Video gibt es einen kleinen Vorgeschmack vom Alltagsleben der Fischer in Mecklenburg-Vorpommern.

Wo die Fischer zuhause sind – heimische Fischerei in Mecklenburg Vorpommern erleben

Wer mehr darüber erfahren möchte, wo man die Fischer Tradition in Mecklenburg-Vorpommern erleben kann und wo man einen schönen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern, seiner Ostseeküste oder an den wunderbaren idyllischen Seen verbringen kann, der kann sich hier informieren: www.auf-nach-mv.de

Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Anzeige, die in Kooperation mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern entstanden ist.