In diesem Artikel stelle ich dir meine Reiseroute 3 Wochen Thailand vom Norden in den Süden Thailands vor. Ich persönlich finde es immer schwierig eine geeignete Reiseroute zu finden und zu priorisieren, was man sehen möchte und was weniger interessant ist. Dazu kommt noch die Ungewissheit wieviel Zeit man für welchen Ort und welche Sehenswürdigkeit einplanen sollte und wie man am besten von A nach B kommt. Außerdem musst du stundenlang recherchieren, um Unterkünfte und Flüge zu suchen und zu buchen. Mir hätte es bei meiner Reiseplanung geholfen, wenn ich hierzu schon eine passende Reiseroute zum Nachreisen im Internet gefunden hätte. Da ich keine gefunden habe, und alle Infos letztlich selbst zusammen recherchiert habe, möchte ich hier gerne meine Erfahrungen und meine Reiseroute für 3 Wochen Thailand mit dir teilen. Ich wollte eine gute Mischung aus Kultur, Sightseeing, Natur & Strandurlaub erleben und ich denke mit meiner Reiseroute hast du viele Highlights von Thailand gesehen und bist entspannt durch Thailand gereist. Ich wollte sowohl den Norden als auch die Inseln im Süden besuchen. Zu jeder Station findest du in diesem Artikel, meine Hoteltipps, die ich selbst auch besucht habe, Infos zu Sehenswürdigkeiten und Touren vor Ort, Angaben zu den Preisen und wie du von A nach B kommst. Ganz am Ende findest du noch Tipps für Reiseführer und Infos zum Reisebudget.

Wie du in 3 Schritten deine Traum Reiseroute durch Thailand planst:

  1. stecke einen Zeitrahmen für die Dauer der Reise ab, die beste Reisezeiten für Thailand findest du hier.
  2. setze Prioritäten und plane lieber mehr Zeit für einen Ort ein, anstatt jeden Tag woanders zu sein – das ist Stress!
  3. diese Reiseroute für 3 Wochen Thailand kannst du direkt nachreisen, die Links findest du unter jeder Station!

Überblick meiner Reiseroute für 3 Wochen Thailand vom Norden in den Süden:

Filter by

  • 2 Tage Bangkok
  • 1 TAg Ayutthaya
  • 1 Tag Sukothai
  • 5 Tage Chiang Mai/Chiang Rai
  • 5 Tage Koh Samui
  • 5 Tage Koh Phangan

Wenn du in der Hauptreisezeit reist, solltest du deine Unterkünfte und auch Tickets für Flüge und Züge schon vorab online buchen. Busse kannst du auch direkt vor Ort buchen.

Meine Reiseroute 3 Wochen Thailand – vom Norden in den Süden:

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 1: Nachtflug von Frankfurt nach Bangkok

Mit Oman Air starte ich um 20:30 Uhr in Frankfurt und habe einen Zwischenstopp in Muscat mit einer einstündigen Pause, die mir ganz recht ist, um mal kurz die Füße zu vertreten. Am frühen Morgen geht es dann weiter und am Abend lande ich Ortszeit 18:55 Uhr in Bangkok Suvarnabhumi.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 2: Ankunft in Bangkok am Abend

Ankunft am Flughafen Suvarnabhumi : Mit dem Taxi kostet eine Fahrt ins Zentrum von Bangkok ca. 500 Baht (13 Euro). Die Alternative ist der Skytrain – die schnellste und auch eine sehr günstige Art um ins Zentrum zu kommen. Allerdings evtl. mit Umsteigen verbunden. Für meine erste Ankunft in Bangkok nehme ich mir ein Taxi ins Zentrum.

Cocktail in der besten Skybar der Welt

Ich checke im Hotel The Grand Sathorn ein. Es liegt nur 10 Geh-Minuten vom Chayo Prayo Ufer entfernt. Von hier kann man prima die Fähre nehmen, um die Tempel im historischen Zentrum zu besichtigen. Außerdem liegt das Lebua State Tower gleich um die Ecke. Beides wollte ich in meiner ersten Zeit in Bangkok sehen. Die Aussicht von der Lebua Skybar:

Lebua Skybar Bangkok

 

Reiseplanung & Reisetipps Thailand

Hoteltipp für Bangkok: The Grand Sathorn – mein Zimmer.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 3: Besichtigung der Tempel und Klongs in Bangkok

Vom Fähranleger Sathorn Taksit fahre ich für 40 Baht den Chayo Praya Fluss hinauf zu den wichtigsten Tempeln Bangkoks. In dem Touristenboot (40 Baht) werden die Haltestellen auch auf englisch angesagt (kein Touristenboot 15 Baht). Vorsicht hier: Viele nehmen teure Boote für 1000 Baht, das ist nur Abzocke und beinhaltet eine Bootsrundfahrt. Die ist aber gar nicht notwendig, da man mit dem Taxiboot schnell überall selbst hinkommt. Den ersten Stopp legte ich am Wat Arun – dem Tempel der Morgenröte, ein. Eintritt: 50 Baht.

Besichtigung der Tempel von Bangkok

Tempel von Bangkok

Sightseeingtipp Bankgok: Wat Arun

Nach der Besichtigung des Wat Arun fahre ich mit der Fähre für 4 Baht über den Fluss. Dort laufe ich zum Wat Phodem Tempel mit dem liegenden Buddha. Eintritt: 100 Baht.

Tempel von Bangkok

Sightseeing-Tipp Bangkok: Wat Pho

Achtung vor Schleppern! Die lauern vor den Tempelanlagen auf Touristen, die sie abzocken können.

Unterwegs habe ich ein Pad Thai am Fähranleger gegessen und einen Papaya Saft dazu getrunken – sehr lecker! Und absolut zu empfehlen! (Kosten: ca. 100 Baht)

Schließlich geht´s zur Besichtigung des Grand Palace, des Wat Praeh Kaeo, dem Königspalast. (Die Reihenfolge der besichtigten Tempel kann man natürlich auch umdrehen. Eintritt: 500 Baht.

Tempel von Bangkok

sightseeing Tipp Bangkok: Großer Königspalast

 

Tipp: Bootstour durch die Klongs von Thonburri in Bangkok

Anschließend nehme ich wieder die Fähre für 4 Baht über den Chayo Praya Fluss zum Wat Arun. Dort habe ich eine 1-stündige Bootstour durch die Klongs im Stadtteil Thonburi gebucht. Die Bootstour für 700 Baht pro Person lohnt sich meiner Meinung nach sehr, da man noch einen Eindruck vom alten Bangkok bekommen kann. Für mich ein absolutes Highlight.

Bootstour durch die Klongs von Thonburi in Bangkok

Danach bin ich mit dem Wassertaxi für 15 Baht wieder den Fluss hinunter gefahren und habe auf der Dachterrasse meines Hotels am Pool relaxed und den Sonnenuntergang über Bangkok genossen.

 Geführte Tempelbesichtigung mit Bootstour durch die Klongs
Wer die Tour lieber mit Guide machen möchte, kann eine geführte Kombitour mit Guide und Tempelbesichtigung und Bootstour durch die Klongs vorab hier buchen* man wird dann auch vom Hotel abgeholt.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 4: Von Bangkok nach Ayutthaya

Mein erster Stopp nach Bangkok führt mich in die alte Siamesische Königsstadt Ayutthaya. Diese liegt ca. 70 Kilometer nördlich von Bangkok.

3 Gründe, weshalb du Ayutthaya besuchen solltest:

  • Ayutthaya,die frühere Hauptstadt des Königreichs Siam, war einst die größte Stadt der Welt und unglaublich reich
  • insgesamt über 350 alte Tempelruinen, teilweise im Khmer-Stil sind hier zu besichtigen
  • Ayutthaya gehört seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe

Bootstour zu Tempelruinen von Ayutthaya

Wie kommt man nach Ayutthaya?

Ich nehme morgens den Skytrain für 42 Baht zur BTS-Station Mochit. Von Mochit bin ich mit dem Local Bus No. 3 Richtung Mochit 2. Und von dort mit dem Minivan für 62 Baht nach Ayutthaya. Die Fahrt von Bangkok nach Ayutthaya dauerte mit dem Van nur 1 Stunde, Distanz ca. 60 Kilometer. Die Minivans fahren sobald sie voll sind. Mein Koffer musste allerdings auch einen Sitzplatz extra bezahlen :-) Man kann auch mit dem Zug (Northern Line) nach Ayutthaya fahren. Aber am unkompliziertesten und schnellsten ist der Minivan.

Mein Gästehaus in Ayutthaya:

DSC_1282

Reisetipps Thailand: Mein Hotelzimmer im Gästehaus Baan Baimai in Ayutthaya

1 Nacht im Guesthouse Baan Baimai Boutique Rooms (28 Euro/Nacht), hier ansehen & buchen: Baan Baimai*

Die Unterkunft kann ich wirklich empfehlen. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet und es gibt sogar ein kleines Frühstück. Auf Wunsch wird für einen extra gekocht.
Nach dem Check-in in meinem Guesthouse und einem Mittagessen habe ich eine 2-stündige Bootstour zu den Tempeln von Ayutthaya gebucht (Kosten 200 Baht für 2 Stunden). Mit im Programm: die Besichtigung von drei Tempeln, die auf dem Weg liegen (Eintritt für Tempel 50 Baht extra). Die Bootstour ist ebenfalls ein echtes Highlight.

Tipp: Bootstour zu den Tempeln in Ayutthaya

Bootstour zu Tempelruinen von Ayutthaya

Eine Bootstour zu den Tempelruinen von Ayutthaya

Mein Tipp: Die Tour unbedingt um 16 Uhr machen, dann fährt man direkt in den Sonnenuntergang hinein und die Tempelruinen werden wunderschön angestrahlt. Die Tour endet am Night Market von Ayutthaya, dort kann man super und günstig Abendessen. Zurück in mein Guesthouse mit dem Motorradtaxi für 40 Baht.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 5: Radtour durch den Historical Park von Ayutthaya

Mit dem Fahrrad durch den Historical Park von Ayutthaya

Morgens habe ich mir in der Unterkunft ein Rad geliehen (50 Baht) und bin damit durch den Historical Park in Ayutthaya geradelt. Es empfiehlt sich die Radtour früh morgens zu machen, da es dann noch nicht so heiß ist und die Reisebusse aus Bangkok erst zur Mittagszeit eintrudeln. Dadurch ist der Park sehr viel ruhiger und die Stimmung am Morgen ist fast mysthisch. Man kann ganz in Ruhe die alten Tempelruinen von Ayutthaya besichtigen.

Am Nachmittag bin ich mit dem Bus von Ayutthaya nach Sukothai gefahren (Dauer: 6 Stunden Fahrt, Kosten ca. 450 Baht mit AC-Bussen). Das Ticket konnte ich in meinem Guesthouse kaufen.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 6: Sukothai: Sukothai und Weiterfahrt am Abend nach Chiang Mai

3 Gründe, weshalb du Sukothai besuchen solltest

  • Sukothai, die Hauptstadt des Königreichs Sukothai und des früheren Thailands ist noch älter als die spätere Hauptstadt Ayutthaya
  • Sukothai gehört seit 1991 ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe
  • über 200 Tempelruinen aus der Khmer-Zeit, die ältesten aus dem 13. Jahrhundert

Wie kommt man nach Sukothai?

Am einfachsten und schnellsten von Ayutthaya aus ist der oben beschriebene Weg mit dem Bus. Mit dem Zug ist es kompliziert, da Sukothai nicht an der Bahnlinie liegt. Achtung vor Dieben im Bus! Mir wurde auf der Fahrt mein Geldbeutel mit allen Kreditkarten, mein gesamtes Bargeld und mein Iphone gestohlen!

Meine Unterkunft in Sukothai

Mein Guesthouse in Sukothai war das günstigste meiner Thailand-Reise und gleichzeitig auch eines der besten. Ein total nettes, einfaches Zimmer und freundliches Personal im Blue House Sukothai (18 Euro/Nacht). Das Hotel liegt an der Straße zum Historical Park, von hier hätte ich praktisch den Bus zu den alten Tempelanlagen nehmen können, aber ich habe stattdessen die Zeit auf der Polizeistation verbracht, da mein ganzes Geld gestohlen wurde. Danach bin ich sofort wie geplant nach Chiang Mai weitergefahren. Schade.

Meine Unterkunft in Sukothai: Blue House Sukothai*

Reiseroute 3 Wochen Thailand, 7. Tag:  Chiang Mai

DSC_1583

Reisetipps Thailand: Chiang Mai

3 Gründe, weshalb du Chiang Mai besuchen solltest

  • wichtigste und größte Stadt in Nordthailand
  • Tempelbesichtigungen in und um Chiang Mai
  • tolle Landschaften und Trekkingmöglichkeiten in und um Chiang Mai mit Besuch bei Bergvölkern

Viele meiner Bekannten haben von Chiang Mai geschwärmt und mir empfohlen dort mindestens 4 Nächte zu bleiben. Da man hier soviele Möglichkeiten hat Ausflüge zu machen und es so viel zu sehen gäbe. Ich habe 5 Nächte draus gemacht, da ich spät abends angereist bin und früh morgens wieder abreise.

Wie kommt man nach Chiang Mai:

  • von Sukothai aus am besten und schnellsten mit dem Bus  (Dauer: 5-6 Stunden Fahrt, Kosten: 200 Baht).
  • von Bangkok aus entweder mit einem Inlandsflug oder mit dem Nachtzug direkt nach Chiang Mai (diesen aber undbedingt vorab buchen)

Meine Unterkunft in Chiang Mai für 5 Nächte:

Reisetipps Thailand

Reisetipps Thailand: Mein Hotel Baan Thai Ressort im typischen Lanna Teakholz Stil

Baan Thai Ressort & Spa. Das Hotel liegt leider etwas außerhalb der alten Stadtmauern von Chiang Mai. Ins Zentrum braucht man ein Taxi, Tuk Tuk oder Songthew (Sammeltaxi). Tuk Tuk 50 – 100 Baht, Taxi 200 Baht, Songthew 40 Baht. Allerdings kann man im Garten toll entspannen und die Holzhäuschen im Lanna-Stil haben es mir einfach angetan. Und zum Flughafen ist es auch nicht weit. (5 Nächte ca. 100 Euro)

Die Altstadt von Chiang Mai ist sehr sehenswert. Auch wenn man schon viele Tempel gesehen hat, sollte man sich hier noch einmal ein paar anschauen, denn diese gehören zu den schönsten und ältesten in Thailand. In der ganzen Altstadt und darum herum gibt es viele Tempel. Besonders empfehlenswert ist der Wat  Chedi Luang und der Wat Chiang Man. Abends kann man z.B. auf den Nachtmarkt und sich dort durch die Garküchen essen.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, 8. Tag:  Besichtigung des Wat Doi Suthep bei Chiang Mai

Wat Phra Taht Doi Suthep und Bhuping Palace Chiang Mai

Diesen Tempel muss man in Chiang Mai gesehen haben. Er gilt als der wichtigste Tempel in Nordthailand und ist wirklich prachtvoll. Außerdem liegt er idyllisch im Nationalpark Doi Suthep und ist ein Wahrzeichen von Chiang Mai.

Hinkommen: mit dem Songthew bis Chiang Mai Zoo (40 Baht), umsteigen in ein anderes Songthew (40 Baht) bis Doi Suthep.

Ausflüge: Von Chiang Mai aus gibt es verschiedene Halbtages oder Ganztagesausflüge, die den Wat Doi Suthep in Kombination mit anderen Sehenswürdigkeiten beinhalten. Hier kannst du Ausflüge buchen*:

Besuch des Bhuping Palace und botanischer Garten

Wat Phra Taht Doi Suthep und Bhuping Palace Chiang Mai

Es bietet sich an, nach der Besichtigung des Wat Doi Suthep noch weiter zu fahren bis Bhuping Palace (Tuk Tuk für 40 Baht). Der Bhuping Palace ist die Winterresidenz des Thailändischen Königshauses und auch internationle Staatsbesucher werden hier untergebracht. Der botanische Garten im Bhuping Palace (Eintritt 50 Baht) bietet eine willkommene Abwechslung im hektischen Stadttrubel von Chiang Mai. Ist meiner Meinung nach aber keine Top-Sehenswürdigkeit, aber wenn man schon mal da ist.

Wer noch weiter in den Nationalpark hinein fährt, kommt in ein Hilltribe Dorf der Hmong (40 Baht). Ich habe das allerdings nicht besucht, da in meinem Reiseführer steht, dass die Menschen wie Tiere im Zoo präsentiert werden.

Tipp: Trekking im Doi Suthep Nationalpark

Am Fuße des Nationalparks bieten die Wasserfälle Huay Kaew eine schöne Kulisse. Man kann hier kurz die heißgelaufenen Füsse kühlen und am Wegesrand Schmetterlinge beobachten oder eine kleine Wanderung zu den Huay Kaew Wasserfällen unternehmen.

Huay Keaw Wasserfall im Doi Suthep Nationalpark

Reiseroute 3 Wochen Thailand, 9. Tag: Ausflug nach Chiang Rai und ins Goldene Dreieck

Ausflug ins Goldene Dreieck von Chiang Mai aus gebucht.

Karen Langhalsfrauen bei Chiang Rai

Unterwegs macht man einen Stopp an Heißen Quellen und an einem Dorf mit Karen Langhals Frauen (300 Baht extra).

Der Weiße Tempel von Chiang Rai - Wat Rong Khun

Anschließend geht es weiter zum Weißen Tempel von Chiang Rai, dem Wat Rong Khun.

Schließlich erreicht man den Mekong am Goldenen Dreieck, dem nördlichsten Punkt von Thailand.

Goldene Dreieck - Thailand, Myanmar, Laos

Den Weißen Tempel fand ich sehr beeindruckend, auch die Landschaft um Chiang Rai ist sehr schön. Allerdings habe ich die hauptsächlich vom Bus aus gesehen. Das Karen Dorf und die Flussfahrt auf dem Mekong sind weniger eindrucksvoll, da es es nicht sehr authentisch ist (je 300 Baht extra).

Reiseroute 3 Wochen Thailand, 10. Tag: Chiang Mai

Reisetipps Thailand 3 Wochen Thailand

Reisetipps Thailand: Besuch einer Orchideenfarm in Chiang Mai

In Chiang Mai gibt es unzählige Möglichkeiten wie man den Tag herumbringen kann. Man kann schöne Dschungeltouren unternehmen, Action & Abenteuer haben, z.B. bei Rating oder Wasserfällenklettertouren. Man kann Elefanten Sanctuary Camps besuchen, Ausflüge in die weitere Umgebung im Norden Thailands machen, Radtouren oder einfach noch die Altstadt mit ihrem besonderen Flair und den vielen Restaurants & Bars genießen. Man kann auch besonders günstig hier Kochkurse besuchen oder sich bei einer Massage verwöhnen lassen. Wie gesagt, die Möglichkeiten sind groß. Ich habe eine Tuk Tuk Rundfahrt in die Umgebung gemacht. Dabei habe ich eine Orchideenfarm besucht und mich auf dem Obstmarkt in Chiang Mai umgeschaut. Außerdem habe ich mir nach den Strapazen mal eine traditionelle Thaimassage gegönnt. Sollte man auf alle Fälle mal machen.

Hier findest du eine tolle Auswahl an Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Touren in und um Chiang Mai.*

Reiseroute 3 Wochen Thailand, 11. Tag: Von Chiang Mai nach Koh Samui

Traumstrände und Highlights Koh Samui

Mit der Raja Fähre vom Donsak Pier in Surat Thani nach Lipa Noi Pier in Koh Samui

Mittags bin ich mit Air Aisa von Chiang Mai nach Surat Thani geflogen. Von dort mit dem Bus zur Fähre ans Donsak Pier (ca. 1 Stunde Fahrt). Mit einer alten klapprigen Fähre ging es dann nach Koh Samui (ca. 1 Stunde Überfahrt). Die Ankunft in Koh Samui am Abend am Lipa Noi Pier. Kosten für Flug, Fähre und Transfer mit Air Aisa: 95 Euro. Bei Air Asia kann man den Transfer und die Fähre gleich mitbuchen.

Traumstrände und Highlights Koh Samui

Lipa Noi Beach auf Koh Samui

Da ich abends ankam, wollte ich bei Dunkelheit nicht über die Insel fahren und habe mich in einer günstigen aber komfortablen Bungalowanlage direkt am Lipa Noi Beach für eine Nacht eingecheckt. Check in im Bungalow am Strand in Lipa Noi (Baan Wasana 18 Euro/Nacht).

Hier Hoteltipp für Lipa Noi Beach ansehen & buchen: Baan Wasana*

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 12 bis Tag 15: Koh Samui – relaxen am Lamai Beach

Traumstrände und Highlights Koh Samui

3 Gründe, weshalb du Koh Samui besuchen solltest:

Am Morgen habe ich in meinem Bungalow an der Westseite von Koh Samui ausgecheckt und bin mit dem Taxi (500 Baht!!!) an die Ostküste von Koh Samui gefahren. Dort sollen die schönsten Strände sein und hier habe ich mir ein besseres Strandresort gegönnt, um die nächsten Tage einfach nur zu relaxen. Da die Wetterverhältnisse auch nicht so toll waren, fielen Schnorchelausflüge leider auch buchstäblich ins Wasser.

Mein Hoteltipp für Koh Samui:

Traumstrände und Highlights Koh Samui

Mein Hotel Crystal Bay Yacht Club in Koh Samui

 

3 Wochen Thailand: Besuch des Night Market in Lamai Beach auf Koh Samui

Traumstrände und Highlights Koh Samui

Tipp: Jeden Sonntag Abend findet in Lamai Beach die Sunday Walking Street mit einem Nightmarket statt. Sollte man unbedingt besuchen!

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Koh Samui

Tipp: mit dem Motorroller Koh Samui entdecken

Traumstrände und Highlights Koh Samui

Big Buddha auf Koh Samui

Für 200 Baht am Tag kann man sich einen Motorroller ausleihen und damit die Insel erkunden. Allerdings ist Vorsicht geboten. Es gibt häufig Unfälle (Linksverkehr). Ich würde es nur als erfahrener Fahrer machen, man weiß ja auch nie, ob so ein Verleih mit rechten Dingen zu geht. Ich bin da ein bisschen misstrauisch geworden. Es gibt auch günstige Ausflugstipps um Koh Samui zu erkunden.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 16 bis 20: entspannen an Traumstränden von Koh Phangan

Die Highlights von Koh Phangan

3 Gründe, weshalb du Koh Phangan besuchen solltest:

  • wunderschöne, naturbelassene Insel
  • traumhafte Strände und wunderschöner Dschungel
  • für Fullmoon-Parties & Yoga bekannt

Mit der Fähre bin ich von Koh Samui am Big Buddha Pier nach Koh Phangan ans Haad Rin Pier gefahren. Die Fährüberfahrt war weniger angenehm, da die Wellen so hoch waren, dass ich fast seekrank wurde. Kosten für die Fähre vom Big Buddha Pier zum Haad Rin Pier: 200 Baht/Person.

Mein Hoteltipp in Koh Phangan: Sarikantang Hotel

Ich habe direkt am Haad Rin Nok Beach ein Hotel für 5-Nächte gebucht. Das Sarikantang Hotel wurde mir vom Reisführer empfohlen, es liegt an einem traumhaften ruhigen Strand. Haad Rin selbst ist bekannt für die Fullmoon Parties, aber trotz Parties kann man hier absolut in Ruhe entspannen. Wenn keine Party ist, ist hier weniger los. Die Zimmer im Sarikantang Ressort sind modern und sauber. Der Strand ist absolut traumhaft. Die Anlage selbst wirkt etwas ungepflegt, ist aber völlig in Ordnung. Hotel hier ansehen und buchen:
booking.com*

Highlights von Koh Phangan entdecken

 

Tipp: Schnorcheln auf Koh Ma

Die Highlights von Koh Phangan

Tipp: Nach dem Schnorcheln einen Cocktail trinken in der 360 Grad Bar und diese Aussicht genießen!

 

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 21: Than Sadet Beach auf Koh Phangan

Hippie auf Teilzeit in den Mai Pen Rai Bungalows auf Koh Phangan - Than Sadet Bucht

Nachdem ich Bilder von diesem Traumstrand gesehen habe, wollte ich unbedingt hier hin. Und ich wollte einmal ausprobieren wie das ultimative Strandfeeling bei der Übernachtung in einem Bungalow ist. Daher habe ich mir für die letzte Nacht auf Koh Phangan die Mai Pen Rai Bungalows ausgesucht. Die wurden auch in meinen beiden Reiseführer empfohlen. In der Than Sadet Bucht gibt es noch keinen Strom und daher  ist das ultimative Beach-Koh Phangan-Feeling hier all inklusive. Die Bucht ist wirklich ein Traum! Aufwachen und im Bikini frühstücken, das gibt es hier noch!

Meine Unterkunft: Mai Pen Rai Bungalows, hier ansehen und buchen: booking.com*

Hippie auf Teilzeit in den Mai Pen Rai Bungalows auf Koh Phangan - Than Sadet Bucht

Mein Bett ist auch on the rocks.

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 22: von Koh Phangan zurück nach Bangkok

Morgens habe ich ausgecheckt, bin zurück ans Haad Rin Pier und von dort wieder mit der Fähre zurück nach Koh Samui ans Big Buddha Pier. Von hier aus zum Flughafen Koh Samui, der nicht weit entfernt vom Big Buddha Pier ist. Der Flughafen ist total süß, so klein und in mitten eines tropischen Paradieses. Mit Air Bangkok ging es dann zurück nach Bangkok. Der direkte Flug von Koh Samui nach Bangkok mit Air Bangkok kostet ca. 110 Euro.

In Bangkok: Check in in der Sakura Sky Residenz im Stadtteil Sukhumivit, direkt an der Sukhumvit Road. Eine gute Ausgangslage um Bars zu besuchen und für eine Shoppingtour. Außerdem ist der Flughafen nicht weit entfernt. Daher habe ich mich für dieses Hotel entschieden. Ich wusste allerdings nicht, dass das Rotlichtviertel gleich vor der Tür liegt, aber in Bangkok gibt es ja quasi überall Rotlichtviertel und schlimm war es nicht. Das Hotel ist komfortabel und ruhig. hier ansehen und buchen: booking.com*

 

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 21: Shoppingtour in Bangkok im Stadtteil Sukhumvit

Reisetipps Thailand -3 Wochen Thailand vom Norden in den Süden

Am Schluss: Shopping in Bangkok!

An meinem letzten Tag hatte ich keine Lust mehr auf Sightseeing und ich gönnte mir eine Shopping-Tour durch die Wahnsinns-Shopping-Malls in Bangkok. Das muss man einfach auch gemacht haben, denn Einkaufszentren in asiatischen Megacities sind schon echt der Hammer. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Außerdem kann ich eine 2-stündige Thaimassage für nur 500 Baht im Health Land empfehlen. Das ist ein sehr sehr professionelles Massagestudio mit ausgebildeten Therapeuten, super Service zu super Preisen!

Ich würde daher auch jedem empfehlen, zuerst Sightseeing und dann Relaxen am Strand zu machen. Manche machen es umgekehrt, aber bei mir ist es so, dass ich in den ersten Tagen voller Antrieb bin und unbedingt was sehen will, ich brauche ein paar Tage, um runter zu kommen und wenn ich dann so entspannt bin, fällt es mir schwerer wieder in den umgekehrten Gang zu schalten.

 

 

 

 

Reiseroute 3 Wochen Thailand, Tag 23: Rückflug nach Frankfurt mit Oman Air

früh morgens fahre ich mit dem Taxi ein letztes Mal über die Highways zum Flughafen Suvarnabumi. Bangkok liegt noch im Schlummerschlaf. In Muscat habe ich nicht viel Zeit, um umzusteigen, aber alles klappt reibungslos. Das preisgekrönte Boardprogram von Oman Air hält mich die ganze Zeit wach. Ich habe mir ein Film nach dem anderen angeschaut – langweilig wurde es mir also definitiv nicht. Oman Air hat wirklich tolle Filme im Program. Die Airline ist sehr empfehlenswert. Das Essen ist übrigens auch sehr lecker. Es gibt selbst für Vegetarier total viele Möglichkeiten, für Veganer, für Ovo-Lacto, für Pescetarier, also echt, die Auswahl ist sehr beispielhaft, auch wenn es nicht geklappt hat, das beim online-check-in mitzubuchen, mir hat das Essen super geschmeckt.

 

Mein Reisebudget für 3 Wochen Thailand

Flüge: ca. 700 Euro (inkl. 2 Inlandsflüge)

Hotels, Essen, Ausflüge & Aktivitäten für 3 Wochen Thailand:  ca. 1600 Euro

für 3 Wochen Thailand solltest du mit ca. 2500 Euro rechnen, je nachdem welche Unterkünfte und Aktivitäten du machen möchtest.

Weitere Tipps zur Reiseplanung nach Thailand:

Beste Reisezeit, Gesundheit & Reiseapotheke Thailand, Packliste für 3 Wochen Thailand Rundreise uvm. findest du in meinem Artikel zur Reiseplanung Thailand.

Geld & Finanzen in Thailand:

Kostenlos Bargeld abheben und bezahlen, lies den Artikel zu den besten Kreditkarten auf Reisen und wie du dabei Geld sparen kannst!

Achtung Diebstahl: Was du vor deiner Reise beachten solltest:

Hier findest du wertvolle Tipps, wie du dich vor deiner Reise gegen Diebstahl und Kreditkartenverlust sicherst

Unterkünfte finden & buchen:

booking.com

die besten Reiseführer für Thailand:

Stefan Loose Reiseführer Thailand:

Dieser Reiseführer ist der beste für alle, die Thailand individuell erleben wollen. Hier findest du wirklich wertvolle Tipps zur Reiseplanung und Hinweise wie du von A nach B kommst, Sehenswürdigkeiten, Hoteltipps, Restauranttipps, etc. sehr umfangreich, beinhaltet ganz Thailand.

hier ansehen: Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas*

 

 

 

Reiseführer für Koh Samui & Koh Phangan:

für mehr Informationen zu Koh Samui & Koh Phangan reicht der Reiseführer von Stefan Loose nicht mehr aus. In dem Marco Polo Insidertipps findet man mehr Infos zu Sehenswürdigkeiten und Highlights auf den beiden Inseln.

hier ansehen: MARCO POLO Reiseführer Ko Samui, Ko Phangan: Reisen mit Insider-Tipps.* 

 

 

 

Reiseführer für Bangkok:

sehr hilfreiche Infos zu den Sehenswürdigkeiten von Bangkok und Tipps für Sightseeingtouren und echte Highlights in Bangkok. Auch hier finde ich den Marco Polo Insidertipps eine wichtige Ergänzung zum Stefan Loose Thailand, da mehr Infos zu Sehenswürdigkeiten zu finden sind.

hier ansehen: MARCO POLO Reiseführer Bangkok: Reisen mit Insider-Tipps.*

 

 

 

Gebrauchsanweisung für Thailand

Wer über die Sehenswürdigkeiten hinaus noch ein paar Infos rund um Thailand haben möchte, mehr über Land & Leute erfahren will, dem empfehle ich die Gebrauchsanweisung für Thailand. Der Autor erzählt zwar viel über Bangkok und gibt auch Tipps, was man gemacht haben muss und was nicht, aber es werden auch andere Regionen in Thailand angesprochen. Das Buch ist hilfreich, um ein bisschen was über Thailand zu erfahren. Den Schreibstil finde ich platt und manchmal auch sehr oberflächlich, ansonsten hat das Buch aber sehr gute Rezessionen auf Amazon erhalten:

hier ansehen: Gebrauchsanweisung für Thailand*

 

 

Waren diese Reisetipps hilfreich für dich? Hast du evtl. noch Ergänzungen? Schreib es mir in die Kommentare und ich freue mich, wenn du den Artikel auf Facebook teilst oder den kostenlosen Newsletter mit praktischen Reisetipps für unterwegs & daheim abonnierst!

*Die mit * gekennzeichneten Links führen zur Partnerseiten. Solltest Du darüber ein Produkt erwerben, erhalte ich eine minimale Provision dafür. Dies ermöglicht es mir, diese Informationen auch weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für Dich entstehen dadurch keinerlei Nachteile am Preis und deine Daten werden auch nicht von mir erhoben. Vielen Dank für Dein Verständnis.

Meine Reiseberichte aus Thailand

Bootstour zu Tempelruinen von Ayutthaya

Reiseroute 3 Wochen Thailand vom Norden in den Süden Thailands - zum Nachreisen!

In diesem Artikel stelle ich dir meine Reiseroute 3 Wochen Thailand vom Norden in den Süden Thailands vor. Ich persönlich finde […]

Read More
Reisetipps Thailand

Reisetipps Thailand

Thailand ist eines der beliebtesten Reiseländer bei exotischen Fernreisen. Kein Wunder es vereint spektakuläre Naturlandschaften, einzigartige Kultur und traumhafte Strände […]

Read More
Die Highlights von Koh Phangan

Highlights von Koh Phangan erkunden

Koh Phangan ist vielleicht die Urinsel von Thailand. Dort, wo alles begann. Ich meine dort, wo der Thailand-Boom begann. Die […]

Read More
Hippie auf Teilzeit in den Mai Pen Rai Bungalows auf Koh Phangan - Than Sadet Bucht

Hippie auf Teilzeit in den Mai Pen Rai Bungalows auf Koh Phangan - Robinson Cruso Feeling inklusive

Ein persönliches Experiment - kann ich ein Hippie auf Zeit sein? In den Mai Pen Rai Bungalows am Than Sadet Strand auf Koh Phangan ist das möglich - die perfekte Kulisse für den Selbstversuch.

Read More
Traumstrände und Highlights Koh Samui

Die Highlights von Koh Samui und entspannte Tage am Strand

Koh Samui ist für viele der Inbegriff vom Paradies: Kokospalmen, die sich bis an die weißen Strände hinunter ziehen, einsame […]

Read More
Goldene Dreieck - Thailand, Myanmar, Laos

Das Goldene Dreieck - an der Grenze von Thailand, Myanmar und Laos

Während der Bus von Chiang Rai weiter in den Norden Thailands ans Goldene Dreieck hineinfährt,rauscht eine unglaublich schöne Landschaft an […]

Read More
Der Weiße Tempel von Chiang Rai - Wat Rong Khun

Der weiße Tempel von Chiang Rai

Der weiße Tempel von Chiang Rai gleicht schon von Weitem einem Märchenschloss. Weiße Verschnörkelungen strahlen in den blauen Himmel, die […]

Read More
Karen Langhalsfrauen Nordthailand

Bei den Karen Langhalsfrauen von Chiang Rai  oder im Menschenzoo

Die Langhalsfrauen aus dem Karen Volk gelten seit jeher als exotische Faszination. Ich gebe es zu, auch mich haben die […]

Read More
Wat Phra Taht Doi Suthep und Bhuping Palace Chiang Mai

Wat Phra Taht Doi Suthep und Bhuping Palace im Doi Suthep Nationalpark bei Chiang Mai

Allein schon die Fahrt mit dem Songthew den Berg hinauf ist den Ausflug zum Wat Phra Taht Doi Suthep wert. […]

Read More
Huay Keaw Wasserfall im Doi Suthep Nationalpark

Eine Wanderung zu den Huay Kaew Wasserfällen im Doi Suthep Nationalpark

Der Doi Suthep Nationalpark liegt mit seinen grünen Bergen quasi direkt vor den Toren der Altstadt von Chiang Mai. Ein […]

Read More
Mit dem Fahrrad durch den Historical Park von Ayutthaya

Mit dem Fahrrad durch den Historical Park von Ayutthaya

Die alte Ruinenstadt Ayutthaya zu entdecken, ist ein absolutes Muss für jeden Thailandbesucher. Von 1350 bis 1767 war Ayutthaya die […]

Read More
Bootstour zu Tempelruinen von Ayutthaya

Eine Bootstour zu den Tempelruinen von Ayutthaya - der alten Hauptstadt Thailands

1700 Tempel und über 30.000 Priester lebten einst in Ayutthaya, der alten Hauptstadt des Siamesischen Königreiches. Sie galt als die […]

Read More
Tempel von Bangkok

Die Tempel von Bangkok

Wer Bangkok besucht, kommt nicht an den Tempeln der Stadt vorbei (Wat = Tempel). Die Tempel von Bangkok gehören zu den wichtigsten und […]

Read More
Bootstour durch die Klongs von Thonburi in Bangkok

Eine Bootstour durch die Klongs von Thonburi in Bangkok - wie Bangkok einmal war

Bangkok ist ein Sumpf. Ein Moloch, eine Megastadt, die aber tatsächlich aus einem Sumpfgebiet entstanden ist. Und wenn man den […]

Read More
Lebua Skybar Bangkok

One night in Bangkok - auf der Lebua Skybar im Lebua State Tower

Die beste und eine der höchsten Skybars der Welt ist die Lebua Skybar in Bangkok - bekannt aus Hangover 2. Und ganz ehrlich, einen stilvolleren Ort für einen Hangover gibt es wohl kaum.

Read More