Günstig nach Paris - Ein Tag in Paris

Anti-Valentinstag – 10 Reiseziele für Singles und alle Valentinstagverweigerer 

Im Anti-Valentinstag Beitrag für alle Valentinsverweigerer stelle ich heute meine Reiseziele für einen Anti-Valentinstag vor. Mal ehrlich, den Valentinstag braucht kein Mensch, außer die Händler, die uns mit ihren 1.000 Geschenkideen zum Valentinstag seit Wochen nerven. Ich bin Single und natürlich habe ich keine Lust auf einen Tag, der mir das so deutlich vor Augen hält. Frustriert bin ich deswegen nicht, schließlich werde ich nicht enttäuscht sein müssen, über ein oder kein Geschenk, das nicht den Erwartungen entspricht, die laut Werbung einem Valentinstag gerecht werden. Für alle die trotzdem eine Krise schieben hilft nur eins: die Flucht an Reisziele, die perfekt für den Anti-Valentinstag und alle Valentinsverweigerer sind. Hier meine Tipps:

 

1. Anti-Valentinstag in Finnland

In Finnland gilt der Valentinstag als Tag der Freundschaft. Das hört sich doch schon mal viel entspannter und weniger zwanghaft an. Und mit Freunden kannst du hier wirklich super viel erleben.

Was du in Finnland als Valentinstagverweigerer tun kannst:

  • in die finnische Sauna gehen (vielleicht lernst du da ja jemanden kennen? – ok kein guter Ratschlag)
  • eine Schlittenfahrt mit Huskys durch verschneite Winterlandschaften machen: Einsame Stille – das findest du in den finnischen Landschaften, wenn du eh allein bist umso besser.
  • im Iglu übernachten: Im Eishaus der Eskimos dürfte wenig Romantik aufkommen, perfekt also für Valentinsverweigerer

2. Anti-Valentinstag in Brasilien

In Brasilien ist der 14. Februar ein ganz normaler Tag. Den Tag der Liebenden feiert man hier nämlich am 12. Juni. Und in Brasilien kannst du als Single sowas von Spaß haben, bei heißen Samba-Rythmen und schönen Menschen, die eher den Körperkult und Schönheitsrituale zelebrieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass du hier lange alleine bleibst, ist gering.

Was du in Brasilien als Valentinstagverweigerer tun kannst:

  • Samba tanzen bis zum Umfallen und dabei Gute Laune haben
  • schöne Menschen am Strand beobachten
  • auf den Zuckerhut fahren und dir denken, scheiß auf den Valentinstag, diese Aussicht ist viel besser!

3. Anti-Valentinstag in China

Taxifahren in Peking

Auch nach China schwappt der Valentinstag allmählich über, obwohl er dort auch nicht so verbreitet ist außer in den Metropolen. Viel wichtiger in China ist dagegen der Tag des Singles und den feiert man am 11. November. Es empfiehlt sich außerdem den Valentinstag in Hong Kong zu verbringen. Warum? Das Viertel Mond Kok gilt als das dicht besiedelte Viertel der Welt. Hier leben 130.000 Menschen pro Quadratkilometer aufeinander. Wenn du also am Valentinstag mit anderen auf Tuchfühlung gehen willst, dann wäre Hong Kong eine Idee für dich.

Was du in China als Valentinstagverweigerer tun kannst:

  • shoppen bis zum Umfallen in den Megastores der Metropolen
  • durch lokale Märkte naschen und Exotisches probieren
  • mit dem Rad durch grüne Reisfelder fahren und die Landschaft genießen

Reiseberichte aus China

4. Anti Valentinstag in Goa, Indien

Valentinsflüchtlinge tun sich einen besonderen Gefallen, wenn sie an Ziele reisen, in denen das Leben ausgiebig zelebriert wird. Zum Beispiel in Goa. Tanzen an paradiesischen Stränden wie die Hippies, die hier einst strandeten. Rave-Parties mit speziellen Goa-Trance Beats lassen die schwülen Nächte zum Tag werden. Wo tanzt es sich schöner als unter Palmen am weißen Strand? Und im Anschluss kann man die Seele zum Beispiel in einem Ayurveda Retreat reinigen lassen. Ach, das wäre grade richtig was nach meinem Geschmack.

Was du in Goa als Valentinstagverweigerer tun kannst:

  • tanzen bei Fullmoonparties
  • Ayurveda-Behandlungen im Retreat
  • lernen wie man richtig gute Curries kocht

5. Anti-Valentinstag in Bali

Je ferner und exotischer, desto besser für Singles. Denn das lenkt ab, holt einen raus aus dem Alltag und zieht einen rein in ferne Welten. Und wenn du mal so richtig in dich gehen willst, Zeit für dich oder zum Nachdenken brauchst, wie wäre es dann mit Yoga auf Bali? Ich selbst denke schon lange darüber nach das mal zu machen, da ich seit ca. 1 Jahr richtiger Yogafan geworden bin.

Was du auf Bali als Valentinstagverweigerer tun kannst:

  • Yoga in Ubud im Dschungel
  • Surfen und Surfer-Watching am Strand
  • spirituelle Erfahrungen bei Tempelbesuchen und balinesischen Tänzen

6. Anti-Valentinstag in Las Vegas

Oh Baby, ich liebe Las Vegas! Das perfekte Ziel für einen richtigen Hangover! Die Stadt ist eine Stadt der Träume, Glitzer and Glamour pur! Eine Scheinwelt. Eine Stadt mitten in der Wüste Nevadas mit einem sündigen Stromverbrauch. Als ich das erste Mal in Las Vegas war, fand ich die Idee dieser Stadt abscheulich. Ich wollte sie gar nicht sehen. Und dann bin ich dort angekommen und habe mich in den Casinos verloren. Ich liebe Casinos und das Gefühl, dass hier Schicksale am Spieltisch entschieden werden. Du kannst in Las Vegas alles haben, die große Show, einen Hangover oder ne Niete. Fakt ist, du wirst es nie, nie vergessen.

Was du in Las Vegas als Valentinstagverweigerer tun kannst:

  • Zocken im Casino
  • mit der Luxuslimousine den Las Vegas Stripe runterfahren und Champagner trinken und dich fühlen wie eine Prinzessin
  • eine Luxussuite buchen

achja, ist ja auch die Stadt der kurzen Eheschließungen, hätte ich fast vergessen. Naja, vielleicht findest du ja jemanden zum Heiraten in Las Vegas.

Ansonsten könntest du als Frau auch nach Fort Lauderdale im Sunshine-State Florida fahren. Dort gibt es nämlich 11% mehr Männer als Frauen, was deine Chancen steigert dir einen Kerl zu angeln. Vielleicht sollte ich mal in unserem Office in Fort Lauderdale vorbeischauen?

7. Anti-Valentinstag in New York

Sehenswürdigkeiten in New York mit dem New York Pass

New York ist die Single Hochburg schlechthin. Die Serie Sex and the City hat bereits alles dazu gesagt. Es gibt keine bessere Location für einen Single als die Stadt der Singles: New York City. Hier wird es dir garantiert nicht langweilig und der ganzen Gefühls-Dusselei kannst du ja aus dem Weg gehen.

Was du in New York als Valentinstagverweigerer tun kannst:

  • Shopping bis zum Umfallen
  • Sex and the City Bus Tour machen
  • Ellis Island besuchen, am Valentinstag ist dort bestimmt niemand auf dem Empire State Building dagegen werden gern Heiratsanträge gemacht

Reiseberichte zu New York

9. Daheim bleiben in Deutschland?

Berlin

Also hier in Deutschland wirst du vor dem Valentinstag nicht verschont. Aber du kannst ja richtig feiern gehen und Party machen. Zum Beispiel in Berlin. Dort gibt es coole Clubs, schicke Hotels, jede Menge zu entdecken, tolle Museen, interessante Stadtführungen und jede Menge Singles zum Kennenlernen.

Regensburg soll auch so eine Singlehochburg sein. Ob du jetzt deswegen nach Regensburg fahren musst, weiß ich nicht, aber ein UNESCO Weltkulturerbe gibt es dort auch zu besichtigen.

Übrigens in Bottrop soll es totalen Männerüberschuss geben. Vielleicht lohnt sich für Singlefrauen ein Ausflug nach Bottrop? Ansonsten kann ich zu der Stadt nichts sagen, ich war glaube ich noch nie in Bottrop und mich zieht es irgendwie auch nicht da hin.

Wenn schon allein am Valentinstag, dann fahr doch gleich auf die einsame Insel. Zum Glück gibt es ja auch in Deutschland tolle Inseln mit super Einsamkeits- und endlich-Zeit-für-mich Flair. Zum Beispiel die Ostfriesischen Inseln: Wangerooge, Spiekeroog, Juist, Norderney, Borkum oder Sylt und Amrum – die Inseln sollen schön in dieser Jahreszeit sein. So ein Strandspaziergang alleine kann eine ganz tolle Erfahrung sein. Ich habe schon erlebt.

10. Der Anti-Valentinstag zuhause

Und falls du gar nicht fliehen kannst, so wie ich, dann mach dir doch einfach einen schönen Tag, zum Beispiel mit:

  • einem Besuch im Spa (bei mir Yoga, Schwimmen & Sauna im Fitnessstudio)
  • einem tollen Essen zuhause (lade doch einfach Freunde ein aber geh bloß nicht in ein Restaurant, denn dort sitzen Paare)
  • einem Filmabend mit tollen Reisefilmen (welche das sein könnten zeige ich dir übrigens in meinem nächsten Beitrag, erscheint am Sonntag!)

Ich wünsche dir jedenfalls einen tollen Anti-Valentinstag!

You may also like

2 comments

  • Jules 13. Februar 2016   Reply →

    Wirklich schöner Blog.
    Aber was den Valentinstag angeht teile ich deine Meinung nicht ganz. Ich meine ich finde es auch unnötig, dem Partner etwas zu schenken aber wenn es passt, kann man es zum Anlass nehmen einen Tag bewusst als Paar zu verbringen. Vielleicht gemeinsam zu kochen, einen Film anzuschauen oder so. Es gibt so viele Möglichkeiten.
    Alles Liebe
    Jules

    • Nicole 14. Februar 2016   Reply →

      wenn man einen Partner hat, Jules 😉

Leave a comment