Top Sehenswürdigkeiten Wien für einen Städtetrip in die Innenstadt Wien

Egal ob du für einen Städtetrip nach Wien kommst, auf der Durchreise bist und nur wenig Zeit für Sightseeing hast oder ob du mehr von Wien erkunden willst, diese Top Sehenswürdigkeiten, solltest du dir auf alle Fälle anschauen. Wien zählt zu einer meiner Lieblingsstädte Europas. Das liegt an dem unwiderstehlichen Charme und der Gemütlichkeit, die man vor allem in den Kaffeehäusern findet. Die Wiener Altstadt, das historische Zentrum und Schloss Schönbrunn wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wien war einst ein Kaiserreich, mit enormer Macht in Europa. Die Habsburger hinterließen Prachtbauten, Schlösser, Parks, Palais uvm., die Wien noch heute zu einem interessanten Ziel für einen Städtetrip machen. Hier sind die Top Sehenswürdigkeiten Wien, die du dir auf jeden Fall einmal anschauen solltest:

1. Top Sehenswürdigkeiten Wien: Schloss Schönbrunn mit Schlosspark

unterwegsunddaheim.de_wien-schloss-schönbrunn10

Nicht nur für Sissi-Fans ein Muss: Schloss Schönbrunn in Wien! Die Habsburger Sommerresidenz ist wirklich eine Top-Sehenswürdigkeiten in Wien und man sollte sich für einen Besuch der Schlossräume und der Parkanlage ausreichend Zeit einplanen. Schloss Schönbrunn erzählt einen bedeutenden Teil der österreichischen Geschichte bzw. der Habsburger Monarchie. Kaiser Franz Joseph II. wurde hier geboren und verbrachte einen Großteil seines Lebens auf Schloss Schönbrunn. Zu besichtigen sind seine privaten Räume, sein Arbeitszimmer und viele persönliche Gegenstände. Seine berühmte Frau Kaiserin Elisabeth „Sisi“ verbrachte ebenfalls viel Zeit auf Schloss Schönbrunn. Auch ihre persönlichen Zimmer, darunter das erste Bad und Turngeräte sind noch heute zu besichtigen. Maria Theresia empfing im Chinesischen Rundkabinett politische Staatsoberhäupter und Napoleon machte sich ebenfalls in den Salons auf Schloss Schönbrunn breit. Auch das Ende der Monarchie wurde in diesen Räumen besiegelt. Im wunderschönen Rokkokosaal, dem Spiegelsaal, tanzten Sisi und Franz ihre Walzer und ein Jahrhundert vorher musizierte der kleine Wolfgang Amadeus Mozart als Sechsjähriger und begeisterte vor allen Dingen die Hofdamen. Im Schlossgarten sind die Orangerie mit Palmenhaus, der Irrgarten, die wunderschöne Parkanlage und die Gloriette sehenswert. Auch den ältesten Tiergarten der Welt findet man hier. Putzig sind vor allen Dingen die Eichhörnchen, die hier im Park überall herumspringen.

unterwegsunddaheim.de_wien-schloss-schönbrunn3

Reisebericht und weitere Tipps zu Schloss Schönbrunn lesen

 Hinkommen: Schönbrunner Schlosstraße 47, U-Bahn: Linie U4, Station Schönbrunn, Straßenbahn: Linie 10 und 58, Station
Öffnugnszeiten: 8:30 Uhr bis 17 Uhr (je nach Jahreszeit, evtl. 1/2 Stunde früher oder später)
Eintrittspreise: 12,90 bis 18,90 Euro, Ermässigung mit Wien Karte

 

2. Top Sehenswürdigkeiten Wien Innenstadt: Hofburg Wien und Sisi Museum

unterwegsunddaheim.de_wien-hofburg1

Die Wiener Hofburg im Herzen der Altstadt ist mindestens genauso sehenswert wie Schloss Schönbrunn. Heute residiert hier der Bundespräsident von Österreich, ehemals war es Zentrum der Macht der Habsburger und Stadtresidenz. Die Anlage geht auf eine erste Burg aus dem 13. Jahrhundert zurück, heute ist es ein herrschaftliches Schloss. Es ist ein Meisterwerk der imperialen Macht. Hier gibt es viel zu entdecken und zu sehen, man sollte sich für einen Besuch auch hier sehr viel Zeit einplanen. Ein Besuch gibt aber einen super Eindruck in die Welt des Adels und der Habsburger:

Silberkammer: Die Silberkammer ist ein eigenes kleines Museum in der Habsburg. Hier sind verschiedene Tafelservice, Porzellan, Bestecke und Tischschmuck aus verschiedenen Epochen ausgestellt und man bekommt einen Eindruck davon wie die fürstliche Tafel einmal gedeckt war.

Kaiserappartements: Sie sind das Herzstück der Wiener Hofburg. Hier lebte die kaiserliche Familie mitsamt Hofstaat und Offizieren. Zu sehen sind Privatgemächer und Arbeitszimmer des Kaiserpaares, Audienzsäale, viele private Gegenstände und Kleidungsstücke von Kaiserin Sisi und Franz Joseph sowie ihren Kindern.

Sisi Museum: Kaiserin Sisi, der bekanntesten Figur der Habsburger Dynastie, ist in der Wiener Hofburg ein eigenes Museum gewidmet. Hier wird das Leben der Kaiserin detailgetreu nachgestellt. Zu sehen sind private Dinge wie Reiseutensilien, Schminkutensillien, ihr privater Reisezugabteil, ihre Kleidungsstücke uvm. Auch Auszüge von Briefen und Gedichten helfen dem Besucher ein Bild der schönen Kaiserin zu bekommen.

Kaiserliche Schatzkammer: Hier kann man die wertvollen Kronjuwelen der Habsburger bestaunen.

Reisebericht und weitere Tipps zur Wiener Hofburg lesen

 Hinkommen: Hofburg, Michaelerkuppel, Michaeler Platz, U-Bahn: Linie U3 (orange), Station Herrengasse, Straßenbahn: Linie 1, 2 und D, Station Burgring
Öffnungszeiten: 9 bis 17:00 (je nach Jahreszeit, evtl. 1/2 Stunde früher oder später)
Eintrittspreise: 12,50 bis 15,50 Euro (inkl. Silberkammer, Kaiserappartements und Sisi Museum

 

3. Top Sehenswürdigkeiten Wien Innenstadt: Spanische Hofreitschule in der Wiener Hofburg

unterwegsunddaheim.de-wien-pferde2

Ebenfalls in der Hofburg befindet sich in einem Flügel im Michaelertrakt die Spanische Hofreitschule. Wer sich für klassische Reitkunst interessiert, sollte hier unbedingt reinschauen. Ich fand die eleganten Bewegungen der edlen Pferde, die wahre Kunststücke zur klassischen Musik vollführen einfach atemberaubend. Ausschließlich weiße Lippizaner Hengste tanzen hier durch die Halle. Die Reithalle selbst gehört wohl zu den schönsten Reithallen der Welt und diente einst dazu, dem kaiserlichen Nachwuchs das Reiten beizubringen. Die Abendvorstellungen sind schon lange im Voraus ausgebucht. Mein Tipp ist daher, die Morgenvorstellung zu besuchen, da kann man den Pferden und ihren Rittmeistern beim Training zusehen.

Reisebericht von der Spanischen Hofreitschule in Wien lesen

 Adresse: Michaelerplatz 1; Eingang Josephsplatz
Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr (bei Vorstellungen)
Eintrittspreise: Morgenarbeit & Führung 35 Euro (10 Uhr), Abendvorstellungen ab 29 Euro

 

4. Top Sehenswürdigkeiten Wien Innenstadt: Stephansdom

unterwegsunddaheim.de_wien 2013_4

Wien Stephansdom oder wie der Wiener sagt: Steffl

Die berühmteste Kirche in Wien ist der Stephansdom, der mit seinen Glockentürmen weit über die Stadt hinaus ragt und daher ein prägnantes Wahrzeichen Wiens ist. Der gotische Kirchenbau wurde schon 1365 im Zentrum der Altstadt erbaut. Von seinen insgesamt vier Glockentürmen ist, der höchste 136 Meter groß, wer will kann die 343 Stufen nach oben steigen und von dort die Aussicht über ganz Wien genießen. In der Gruft sind Persönlichkeiten wie Prinz Eugen von Savoyen (der Erbauer des Belvedere), Kaiser Friedrich III. und Herzog Rudolph begraben. Führungen zu den Katakomben, durch den Dom oder zur Pummerin, der Kirchenglocke, sind möglich. Außerdem finden hier auch viele Veranstaltungen und Konzerte statt.

Reisebericht zum Stephansdom lesen

 Adresse: Stephansplatz
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6 bis 22 Uhr, Sonn- und Feiertage: 7 bis 22 Uhr

 

5. Top Sehenswürdigkeiten Wien: Schloß Belvedere mit barocker Gartenanlage und Gustav Klimt Ausstellung

unterwegsunddaheim.de-wien2013-21

Wien: Schloss Belvedere

Das Schloß Belvedere ist die herrschaftliche Residenz von Prinz Eugen von Savoyen und wurde im Stile des Barock in den Jahren 1663 bis 1736 erbaut. Das Barockschloß Belvedere (Schöne Aussicht) ist an sich schon ein barockes Schmuckjuwel, im Sommer lässt es sich gut in den barocken Gartenanlagen lustwandeln. Im Winter sollte man unbedingt einen Blick ins Innere werfen, denn das Belvedere beherbergt die weltgrößte Sammlung der Werke von Gustav Klimt, darunter auch das berühmte Goldgemälde „Der Kuss“, das Klimt während der Wiener Moderne malte. Das gesamte Areal teilt sich in Oberes und Unteres Belvedere mit Winterpalais und Gartenanlage.

Reisebericht und mehr Tipps zu den Sehenswürdigkeiten Wien und dem Belvedere lesen

 Oberes Belvedere: Prinz-Eugen-Straße 27
Unteres Belvedere und Orangerie: Rennweg 6
Winterpalais: Himmelpfortgasse 8
Öffnungszeiten: tägl. 10 bis 18 Uhr
Eintrittspreise, variabel je nach dem was man sehen will: von 9 bis 31 Euro (für alle Gebäude) für Erwachsene, Ermässigung mit Wien Karte
Hinkommen: S-Bahn Haltestelle Quartier Belvedere

 

6. Top Sehenswürdigkeiten Wien Innenstadt: Karlskirche

unterwegsunddaheim.de_wien 2013_11

Wien Karlskirche

Die Karlskirche auf dem gleichnamigen Karlsplatz ist ein imposantes Kirchengebäude aus der Barockzeit. Die Karlskirche wurde 1713 erbaut und ist ein Wahrzeichen Wiens, da sie zu einer der bedeutensten Barockkirchen nördlich der Alpen zählt und vom Bau her, der Hagia Sophia ähnelt. Ein Panoramaaufzug fährt Besucher zu den Deckenfresken hinauf. Kaiser Karl VI ließ sie während der Pestepidemie erbauen, ihm zu Ehren, dem Heiligen Karl Borromäus, wurde sie dann auch benannt.

Reisebericht und mehr Tipps zu den Sehenswürdigkeiten Wien und zur Karlskirche lesen

 Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr (Mo-bis Sa) und 12 bis 19 Uhr (So und Feiertage)
Eintritt: 8 Euro
Hinkommen: U-Bahn/Tram Haltestelle Karlsplatz/Oper



7.  Top Sehenswürdigkeiten Wien Innenstadt: Ringstraße

unterwegsunddaheim.de-wien2013-15

Wien – leise rieselt der Schnee auf das Burgtheater an der Ringstraße

Die Wiener Ringstraße ist die wohl bekannteste und schönste Straße Wiens. Der Prachtboulevard Ringstraße wurde 1857 von Kaiser Franz Joseph feierlich eingeweiht. Entlang der Ringstraße befinden sich die schönsten Prachtbauten von Wien. Wenn man mit der Ringbahn fährt kommt man daran vorbei:

  • Burgtheater und Staatsoper
  • Rathaus und Parlament
  • Universität Wien
  • Kunsthistorisches- und Naturhistorisches Museum

Reisebericht und mehr Tipps zu den Sehenswürdigkeiten Wien und zur Ringstraße lesen

8. Top Sehenswürdigkeiten Wien Innenstadt: Der große Graben und Kohlmarkt

unterwegsunddaheim.de_wien 2013_6

Wien Graben: Die Pestsäule

Der große Graben ist die lebhafte Einkaufsmeile im Herzen von Wien. Schon seit dem 13. Jahrhundert ist hier ein Marktplatz. Hier findet man echte Traditionsgeschäfte und moderne Marken und alles was das Shoppingherz begehrt. Herrliche Palais säumen den Platz, in der Mitte steht die vergoldete Pestsäule, die an die Pestepedemie in Wien erinnern soll. Der Graben geht in die Straße Kohlmarkt über, die ebenfalls eine sehr bekannte Einkaufsstraße mit vielen Luxuslabels ist.

Reisebericht und mehr Tipps zu den Sehenswürdigkeiten Wien und zur Ringstraße lesen

9. Top Sehenswürdigkeiten Wien: Zentralfriedhof Wien

Eigentlich meide ich Friedhöfe wie die Pest. Doch in Wien habe ich mir den Zentralfriedhof angeschaut, der aufgrund seiner vielen Ehrengräber von bedeutenden Wiener Bürgern und Stars und vielen Jugendstilbauwerken bekannt ist und zu einem der größten Friedhöfe in Europa gehört. Berühmte Musiker, die in Wien gelebt und tätig waren fanden hier ihre letzte Ruhestätte oder Denkmale. Darunter: Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Antonio Salieri, Johann Strauss, Franz Schubert bis hin zu Falco und Udo Jürgens. Schriftsteller wie Ernst Jandl, Franz Werfel, Wiener Schauspieler wie Hans Moser und berühmte Architekten wie Adolf Loos sind ebenfalls unter den Stargräbern des Wiener Zentralfriedhofs.

 Adresse: Simmeringer Hauptstraße 234,
Öffnungszeiten:  07:00–19:00 Uhr

 

10. Top Sehenswürdigkeiten Wien Innenstadt: Museumsquartier

Wer sich für Museen, Kunst und Architektur interessiert, der ist im Museumsquartier in Wien richtig. Das Museumsquartier beherbergt mehrere Museen. Darunter das MuMoK – das Museum für Moderne Kunst, das eine der größten Sammlungen Moderner Kunst in Europa beinhaltet und das Leopold Museum, in dem sich die bedeutensten Werke der Wiener Moderne, des Secessionismus und Wiener Expressionismus befinden. Im AzW – dem Architekturmuseum kommen Architekturliebhaber auf ihre Kosten, in der Kunsthalle Wien findet man zeitgenössische Kunst, im Tanzquartier gibt es moderne Tanz- und Performancekunst

 

 Hinkommen: U Bahn U2 (MuseumsQuartier); U2, U3 (Station Volkstheater) Bus 48A (Volkstheater), City Bus 2B (MuseumsQuartier) Strassenbahn 49 (Volkstheater)

Reiseberichte aus Wien

unterwegsunddaheim.de_wien-schloss-schönbrunn10

Top Sehenswürdigkeiten Wien für einen Städtetrip in die Innenstadt Wien

Egal ob du für einen Städtetrip nach Wien kommst, auf der Durchreise bist und nur wenig Zeit für Sightseeing hast […]

Read More
unterwegsunddaheim.de-wien-pferde2

Wien: In der schönsten Reithalle der Welt

Kommt mit bei einem Besuch bei den Lippizanern

Read More
unterwegsunddaheim.de_wien 2013_4

Wien im Wintermantel II

Kommt mit auf einen Stadtbummel durchs winterlich verschneite Wien.

Read More
unterwegsunddaheim.de_wien-kaffeehaus3i

Wien Kaffeehaus-Kultur: Melange und Sacher-Torte

Kleine Kaffeehauskunde - ich habe Kaffeehäuser in Wien getestet. Was dabei raus kam, lest ihr hier.

Read More



War dieser Reisebericht hilfreich für dich? Dann teile ihn doch gleich mit deinen Freunden auf Facebook und abonniere die kostenlosen Reisetipps für unterwegs & daheim mit vielen praktischen Infos!